Wallace Chung ist ein Hongkonger Schauspieler und Aufnahmekünstler. Als er sah, dass seine Familie mit finanziellen Problemen zu kämpfen hatte, entschied er sich für eine höhere Ausbildung und konzentrierte sich auf seinen Kindheitstraum, Schauspieler zu werden. Mit 19 Jahren debütierte er mit "The Chord to Victory", wurde sehr schnell berühmt und gab 1995 sein musikalisches Debüt mit dem taiwanesischen Tanzalbum "OREA". Der überwältigende Erfolg, den er mit seinem Debütprojekt erzielte, brachte ihm den Spitznamen "Little Sun" ein. Der Titelsong des Albums führte viele Wochen lang die Charts in Taiwan an. Sein Erfolg verstärkte sich mit der Veröffentlichung seines zweiten Albums weiter und er zog zurück nach Hongkong, um eine Karriere als Schauspieler zu verfolgen. Während seiner gesamten Karriere war er Teil einiger populärer Filme wie "Night Rose", "Drug War" und "Three". Was seine kleine Filmkarriere angeht, so hat er mit den Serien "The Patriotic Knights" und "Royal Tramp" den größten Erfolg erzielt. Auch in Südkorea erlangte er eine enorme Popularität und erhielt den Asia Star Grand Award bei den Seoul International Drama Awards.

Kindheit & frühes Leben

Wallace Chung wurde am 30. November 1974 in Hongkong in eine mittelständische chinesische Geschäftsfamilie geboren. Während sein Familienunternehmen in Wallaces frühen Jahren gut war, war er ein Träumer und träumte von ganzem Herzen davon, Schauspieler zu werden. Dieser Traum war während seiner gesamten Kindheit und frühen Teenagerjahre bei ihm.

Er war auch in der akademischen Ausbildung ziemlich gut, war während seiner Schulzeit ein aufrichtiger Schüler und nahm an außerschulischen Aktivitäten wie Sport und Theaterstücken teil. Während dieser ganzen Zeit wurden die Träume, Schauspieler zu werden, immer intensiver.

Als er 16 Jahre alt war, brach die gesamte Unternehmensgründung, in der die Familie überlebte, zusammen und die Familie wurde finanziell unsicher. Wallace musste sein Studium beenden und die Familie unterstützen. Er fing an, zusammen mit seinem Vater Gelegenheitsjobs zu machen, um über die Runden zu kommen. Er hat gestanden, dass er während seiner schlechten Tage als Zeitungslieferant arbeiten musste, und er setzte diesen Weg bis zum Alter von 19 Jahren fort, bis das Geschäft viel besser wurde.

Aber das war nicht genug und Wallace war sich sicher, dass er seine Familie nicht belasten wollte, indem er die Hochschulbildung fortsetzte, was meistens recht kostspielig war. Dann entschied er sich, den Traum zu leben, den er seit seiner Kindheit hatte, ein TV-Star zu werden. Er schrieb sich im Alter von 19 Jahren in die Tanzkurse bei TVB ein. Wallace sagte später, dass seine Liebe zum Tanzen ihn zu TVB brachte und keine schlechten finanziellen Bedingungen.

Die harte Arbeit und das Engagement brachten ihn weit genug bis zu den letzten sechs im Wettbewerb von TVB und sie fingen an, ihn weiter zu fördern, um eine erfolgreiche Karriere im Unterhaltungsbereich zu haben. In diesem Moment begann er mit dem Vorsprechen und mit solider Betreuung fiel es ihm nicht schwer, in den frühen Phasen seiner Karriere einige fleischige Rollen zu übernehmen.

Werdegang

Bei seinem Schauspieldebüt mit "The Chord to Victory" im Jahr 1993 wurde er schnell als talentierter Schauspieler anerkannt, es folgten einige weitere Schauspielrollen und er bekam auch im Nachbarland Taiwan genügend Aufmerksamkeit.

Die Plattenfirma BMG verfolgte Wallace, um ein Musikalbum in Taiwan zu veröffentlichen. Im Juli 1995 folgte Wallace ihren Wünschen und veröffentlichte sein Debütalbum "OREA", das ihm unerwarteten Erfolg brachte. Das Album führte viele Wochen lang die Charts an und Wallace war sofort damit beschäftigt, sein zweites Album aufzunehmen.

Das zweite Musikalbum mit dem Titel "By Your Side" wurde im Dezember veröffentlicht und folgte dem Erfolg des ersten, was Wallace schließlich zu einer großen Berühmtheit in Taiwan machte. Er wurde bekannt als "Little Sun" und Wallace enttäuschte auch seine taiwanesischen Fans nicht und veröffentlichte Back-to-Back-Alben, während er gleichzeitig in Hongkonger Filmen und TV-Serien auftrat.

1997 kehrte Wallace nach Hongkong zurück, um an dem Film „Sweet Symphony“ zu arbeiten, der sein erster Film seit seiner Popularität in Taiwan war. Seine Schauspielkarriere blühte schnell auf, mit Rollen in einigen erfolgreichen Filmen wie "Love Tragedy" und "Fight or Die". Ersteres wurde mit den Filmpreisen ein Erfolg, und Wallace erhielt große Anerkennung für seine Rolle in dem Film.

In den folgenden Jahren pendelte Wallace zwischen Taiwan und Hongkong, um sich neben der Schauspielerei um seine Musikkarriere zu kümmern. Während dieser Zeit wurde er Teil einiger weithin bekannter Dramen wie "Windstorm", "Sweetheart" und "Forever Young". 2005 setzte er seine Filmkarriere mit den Filmen "The Patriotic Knights" und "The Midnight Sun" erfolgreich fort. Beide Filme waren große kommerzielle und kritische Erfolge.

In einem großen Karriereschritt gründete Wallace im Jahr 2006 sein eigenes Aufnahmestudio und veröffentlichte seine EP „Feng He Re Li“. Einige fleischige Rollen regneten immer wieder in ihm und er faszinierte seine nationalen und internationalen Fans mit Auftritten in Erfolgsfilmen und TV-Serien wie "Rose Martial World", "Night Rose" und "Dual for Love".

In der erfolgreichsten Schauspielphase seiner Karriere spielte er die Hauptrolle in "Undercover", einer Kriegsspannungsserie. Bei ihrer Veröffentlichung erhielt die Serie einige überwältigende Kritiken selbst von den härtesten Kernkritikern. Sein Drama "Zu spät, um zu sagen, dass er dich liebt" half ihm auch dabei, weitere Fans über die Landesgrenzen hinweg zu gewinnen. Seine Rolle in der Serie wurde schließlich die beliebteste Rolle, für die Wallace bekannt wurde.

Die traumhafte Erfolgsgeschichte wurde 2011 mit „Imminent Crisis“ fortgesetzt, einer Serie, in der er die Doppelrolle als Zwillinge spielte. Das Drama erhielt hohe Bewertungen und brachte Wallace bei den Golden Rooster Awards und vielen anderen Auszeichnungen in Taiwan den Preis für den Lieblingsschauspieler des Publikums ein.

Seine beiden nachfolgenden Projekte "My Sunshine" und "Meet Miss Anxiety" brachten ihn in die Liste der beliebtesten ausländischen Schauspieler des südkoreanischen Publikums, und die engen Beziehungen, die beide Branchen miteinander teilen, sorgten dafür, dass Wallace bald in einem Verbundprojekt auftreten würde.

Um 2015 war die Welle der chinesisch-koreanischen Koproduktionen sehr stark und „Kopfgeldjäger“ war eines der Ergebnisse der Koproduktion. Der Film war zu dieser Zeit einer der teuersten Filme aus China oder Südkorea, und das Glücksspiel hat sich gut ausgezahlt. Der Film wurde zu einem der bestverdienenden des Jahres, und Wallace förderte seinen wachsenden Ruf auch außerhalb der chinesischen Grenzen.

Im Juli 2016 erlebte Wallace im Film „Drei“ eine große Imageveränderung und spielte einen Antagonisten, für den er eine breite kritische Anerkennung erhielt. Beim hoch angesehenen Shanghai Film Festival gewann er den Preis für den am meisten erwarteten Schauspieler.

Zu diesem Zeitpunkt hat Wallace 12 Musikalben veröffentlicht und ist auch in vielen Varietés aufgetreten. "Xuan Zhuan Ren Ma" ist seine Biographie, die er im Jahr 2006 geschrieben und veröffentlicht hat.

Persönliches Leben

Wallace Chung hasst Technologie und sagt, dass er, obwohl es notwendig ist, eine zu behalten, sein Smartphone nicht sehr gern benutzt. In seiner Freizeit liest er lieber als Social-Media-Apps, was er als Zeitverschwendung ansieht.

Obwohl er noch nicht öffentlich darüber gesprochen hat, soll er der Ehemann einer Stylistin Rita Tse sein und soll auch eine Tochter haben. Wallace hat sein persönliches Leben bewusst vor den Medien und seinen Fans geheim gehalten.

Kurzinformation

Geburtstag: 30. November 1974

Nationalität: Hongkonger

Berühmt: SchauspielerSagittarius Schauspieler

Sonnenzeichen: Schütze

Auch bekannt als: Little Sun, Xiao Wa

Geboren in: Hong Kong

Berühmt als: Schauspieler & Aufnahmekünstler

5eIMafROjyo