2020

Aaron Kyro ist ein US-amerikanischer Profi-Skateboarder und Gründer der Website 'Braille Skateboarding

Aaron Kyro ist ein US-amerikanischer Profi-Skateboarder und Gründer der Website 'Braille Skateboarding'. Er besitzt auch einen gleichnamigen YouTube-Kanal, auf dem Skateboard-Tutorials angeboten werden, die vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen reichen.Der Kanal hat jetzt über drei Millionen Abonnenten und ist der größte Skateboard-Kanal der Welt. Aaron hat viel dazu beigetragen, den Sport in den USA und weltweit zu fördern. Er hat in seiner Heimatstadt einen Skatepark gebaut, damit angehende Skateboarder ihrer Leidenschaft folgen können. Aaron wird jetzt von einer Reihe erstklassiger Sportmarken gesponsert. Dies trägt zu seiner Mission bei, die Freude am Skateboarden zu verbreiten. Im Jahr 2017 startete Aaron eine einzigartige Online-Skateboard-Universität, die Vollzeitkurse zum Sport anbietet.

Werdegang

Aaron begann im Alter von 10 Jahren mit dem Skateboarden. Er wuchs in einer kleinen Stadt auf, in der Skateboarden damals nicht allzu häufig war. Nachdem Aaron einige Jahre damit verbracht hatte, Skateboard-Fähigkeiten zu erwerben, kam ihm die Idee, den Sport auf eine Plattform zu bringen, die angehenden Skateboardern viele Möglichkeiten eröffnet. Der erste Schritt war der Bau eines Skateparks in seiner Heimatstadt. Er musste sich viel Mühe geben, um die Mittel zu sammeln, die erforderlich waren, um seinen Traum zu verwirklichen. Er erhielt schließlich ein Stipendium von 25.000 US-Dollar und baute den ersten Skatepark in seiner Stadt. Skateboarding war damals in den sozialen Medien nicht allzu prominent. Um dieses Szenario zu ändern, hat Aaron einen YouTube-Kanal namens "Braille Skateboarding" erstellt, der sich ausschließlich dem Skateboarding widmet. Der Kanal bietet Skateboard-Tutorials für angehende Skateboarder. Der Kanal gewann bald an Dynamik und verdiente sich eine beeindruckende Abonnementbasis. Mit über drei Millionen Abonnenten ist der Kanal jetzt der größte Skateboard-Kanal auf "YouTube". Dies war jedoch nicht genug für Aarons Mission. Er glaubte, dass der Kanal nicht ausreichte, um junge Talente in der Skateboard-Arena zu fördern. Auch die Verfügbarkeit von Skating Essentials war damals ein Thema. So startete Aaron 2007 eine Website mit dem gleichen Namen wie der des Senders. Die Website wurde bald zu einem One-Stop-Ziel für Skateboarder, wo sie alles finden konnten, was mit dem Sport zu tun hatte. Die Website bietet Amateur-Skateboardern kostenlose Tutorials, Event-Updates, Sponsoring und vieles mehr. Die Website enthält eine sechsteilige Reihe mit dem Titel "Skateboarding Made Simple", ein vollständiges Lernprogramm, das Kurse vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen anbietet. Die Website bietet auch eine Plattform für Skateboarder, auf der sie sich international präsentieren können, indem sie ihre Videos, Tipps und Fragen teilen können. Es dient auch als eine Art Web-Community, die Skateboarder aus aller Welt verbindet. Die Website bietet auch Aarons charakteristische Merchandize- und Skating-Grundlagen.

Aarons Bemühungen, die Freude am Skateboarden auf der ganzen Welt zu verbreiten, wurden mit "Revive Skateboards" belohnt, die ihm sein erstes großes Sponsoring gaben. 2015 schuf er eine Serie namens "Skate Everything", in der es um einige der härtesten Skatetricks ging. Später veröffentlichte er eine ähnliche Serie: "Du machst es, wir skaten es." Beide Serien boten Tipps und Tricks, um harte Skating-Moves zu meistern. Bis Ende 2017 hatte Aaron seine Online-Skateboardschule, die 'Braille Skate University', ins Leben gerufen. Diese Online-Schule vermittelt Skateboard-Unterricht und bietet technisches Know-how für den Start eines eigenen Skateboard-Kanals. Aaron startete später seinen zweiten "YouTube" -Kanal, "Braille Army", eine weitere Plattform, um Skateboarding auf der ganzen Welt zu fördern. Der Kanal hat bisher über 242.000 Abonnenten angehäuft.

Neben dem Kanal, seinen Websites und seiner Online-Schule verfügt Aaron über mehrere andere Social-Media-Konten, die maßgeblich zur Verbreitung von Skateboarding beigetragen haben. Er hat zwei "Instagram" -Seiten: eine selbstbetitelte Seite und eine andere, "Brailleskate", die dem Skateboarden gewidmet ist. Beide Seiten haben eine ziemlich anständige Anzahl von Followern.

Persönliches Leben

Aaron Kyro wurde am 10. September 1983 in Denver, Colorado, geboren. Er wuchs in der kleinen Stadt Red Lodge in Montana, USA, auf. Aaron zog später nach San Francisco, Kalifornien.

Aaron folgt Scientology, einem einzigartigen Körper religiöser Überzeugungen und Praktiken. Scientology ist die Quelle seines Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls, die ihm geholfen haben, seine Skateboardkarriere aufzubauen. Das Scientology-Netzwerk hat einmal eines von Aarons Videos auf seiner Website veröffentlicht, in dem er erklärte, wie die Organisation ihm hilft, seinen Frieden zu bewahren, während er einige der härtesten Skateboard-Tricks ausführt. Neben der Stärkung seines Berufslebens hat Scientology auch sein Privatleben gefördert, indem er ihn seiner Frau und Scientologenkollegin Danielle vorgestellt hat. Aaron und Danielle haben im April 2010 geheiratet. Im selben Monat startete er eine neue Skateboard-Website.

Aaron ist ein guter Freund des Skateboarders und beliebten "YouTuber" Christopher Chann.

Kurzinformation

Geburtstag 10. September 1983

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Sonnenzeichen: Jungfrau

Geboren in: Denver, CO

Berühmt als YouTube Star