2020

Andrea Tantaros ist eine amerikanische politische Analystin, Kommentatorin und ehemalige Moderatorin von 'Fox News'

Andrea Tantaros ist eine amerikanische konservative politische Analystin, Kommentatorin und ehemalige Moderatorin von 'Fox News'. Sie hatte in mehreren Politikerbüros gearbeitet und war Teil einer Reihe hochkarätiger politischer Kampagnen gewesen, bevor sie ihre Reise mit dem Netzwerk „Fox News“ begann. Andrea war auch als republikanische Medienberaterin und Pressesprecherin für politische Führer tätig. Sie ist die Vizepräsidentin von 'Sloane and Company'. Andrea's Aufenthalt bei 'Fox News' endete, nachdem sie eine rechtliche Beschwerde gegen einige Führungskräfte und politische Prominente des Netzwerks eingereicht hatte. Sie behauptete, sie sei sexueller Belästigung, geistiger Belästigung durch soziale Medien, unangemessener Überwachung und Verletzung der Privatsphäre ausgesetzt gewesen. Der Fall wurde jedoch im Mai 2018 abgewiesen. Derzeit schreibt Andrea für die Website des 'Fox'-Netzwerks.

Kindheit & frühes Leben

Andrea wurde am 30. Dezember 1978 als Andreana Kostantina Tantaros als Tochter eines griechischen Einwanderers namens Konstantinos A. Harry Tantaros und seiner italienischen Frau Barbara A. (Masi) Tantaros geboren. Sie wuchs in Allentown, Pennsylvania, mit ihren Brüdern Dean A. Tantaros und Daniel K. Tantaros sowie ihrer Schwester Thea M. Menzies auf.

Andrea besuchte die 'Parkland High School' und absolvierte dann die 'Lehigh University' mit Schwerpunkt Französisch und Journalismus. Sie spricht fließend Griechisch und Spanisch.

Andrea war Praktikantin des langjährigen Debattenprogramms „Crossfire“ über aktuelle Ereignisse von „CNN“, in dem sie hauptsächlich über den „Republican National Convention“ in Philadelphia berichtete. Andrea schloss ihr Masterstudium an der 'Universität von Paris' in Frankreich ab und zog danach nach Washington, DC.

Werdegang

Andrea arbeitete als Pressesprecherin für die Führung des „House Republican“ und als stellvertretende Pressesprecherin für den Kongressabgeordneten Patrick Toomey (auch bekannt als Pat Toomey). Während seines Wahlkampfs zum Gouverneur von New York arbeitete sie dann als Sprecherin des Gouverneurs von Massachusetts, Bill Weld.

Sie hat auch für den ehemaligen Vorsitzenden des „National Republican Congressional Committee“, Thomas Reynolds, gearbeitet. Andrea zog 2005 nach New York City. Dort gründete sie 'Andrea Tantaros Media', die sowohl für 'Fortune 500'-Unternehmen als auch für politische Parteien Lösungen für Medienstrategien bereitstellte.

Andrea ist Vice President von 'Sloane and Company', einem branchenführenden Unternehmen für strategische Kommunikation. Im April 2010 trat sie als politische Mitarbeiterin bei 'Fox News' ein. Im folgenden Jahr begann Andrea, die politische Talkshow 'The Five' mit zu moderieren und sie für über 400 Folgen weiter zu moderieren.

Im Jahr 2014 begann Andrea mit der Moderation der Show 'Outnumbered', die ihr letztes Projekt mit dem Sender war. Andrea schrieb einen Artikel für 'The Week', in dem sie Donald Trump beriet, wie er mit weiblichen Wählern in Kontakt treten kann.

Im Jahr 2016 veröffentlichte Andrea ihr erstes Buch, "In Knoten gefesselt: Wie das Erhalten, was wir wollten, Frauen elend machte", veröffentlicht von "Broadside Books".

Fall von sexueller Belästigung

Im Jahr 2016 reichte Andrea eine Klage gegen den ehemaligen CEO von Fox, Roger Ailes, den ehemaligen Senator Scott Brown, den Schauspieler Dean Cain und den Netzwerkstar von Fox, Bill O'Reilly, ein, weil er sie sexuell belästigt hatte. Sie behauptete, dass alle Männer unangemessene Kommentare abgegeben hätten und dass Brown und Cain sie ohne ihre Zustimmung unangemessen berührt hätten.

Aufgrund der Klage wurde Andrea zuerst von ihrer Show 'The Five' nach 'Outnumbered' verlegt und dann im April 2016 endgültig aus dem Kanal entfernt. 'Fox News' nannte "Vertragsprobleme" als Grund für ihre Entfernung.

Dann, im August 2016, verklagte sie 'Fox' vor einem Gericht in New York. Ihre Beschwerde wurde aufrechterhalten. Die Aktivitäten des Senders wurden als "sexuell befeuert" mit einem "Playboy Mansion-ähnlichen Kult" eingestuft. In der Klage wurde auch erwähnt, dass Andrea zuvor bei anderen Führungskräften von "Fox News" eine Beschwerde wegen Rogers unangemessener Handlung eingereicht hatte, aber keine Maßnahmen ergriffen hatte wurde genommen.

In einem Interview über "Good Morning America" ​​erklärte Andrea ihre Gründe, eine siebenstellige Einigung aus dem Netzwerk abzulehnen, um den Fall zurückzuziehen. Sie sagte, dass der Deal mit der Bedingung ihres ewigen Schweigens einherging, dem sie nicht zustimmte.

Der Sender behauptete jedoch, er habe ihr nie Geld angeboten, sondern eine Vereinbarung im Rahmen der Pay-or-Play-Bestimmung ihres Vertrags getroffen. "Fox" behauptete weiter, Andrea sei kein "Opfer", sondern ein "Opportunist".

Andrea behauptete, es sei die Verschwörung des Senders, sie von einer von ihr gestarteten Show herabzustufen und auch Probleme für ihre Buchwerbung zu verursachen, die sie beginnen wollte. 'Fox News' antwortete, dass sie entfernt worden sei, weil sie gegen ihren Arbeitsvertrag verstoßen habe.

Im April 2017 reichte Andrea eine weitere Klage beim Bundesgericht ein und behauptete, sie sei durch Social-Media-Stalking geistig gefoltert worden. Damals wurde sie von Rechtsanwalt Judd Burstein und später von Anwälten bei 'Morgan Lewis' vertreten. Leider wurden sie von 'Fox News' bedroht, weil sie ihren Fall aufgegriffen hatten.

Einer der Anwälte von Morgan Lewis, Christopher Parlo, bot jedoch an, Andrea in dem Fall zu unterstützen, und bat sie, eine geänderte Beschwerde zu beantragen. Andrea beschloss, sich in dem Fall zu vertreten, obwohl sie keine formelle juristische Ausbildung hatte, nachdem drei Anwälte sich geweigert hatten, ihren Fall aufzugreifen.

Am 29. Januar 2018 wurde die bearbeitete Version der Beschwerde von Andrea eingereicht. Es enthielt Aussagen zur Unterstützung ihrer Behauptungen. Es wurde erwähnt, dass weibliche Fox-Mitarbeiter ständig überwacht wurden und dies ihre Privatsphäre beeinträchtigte. Der Schwerpunkt lag auf der berüchtigten Überwachungsoperation "The Black Room", die von Roger eingerichtet wurde.

Andrea behauptete auch, dass der Technologieunternehmer Pete Snyder und ein bezahlter Mitarbeiter von 'Fox News' versucht hätten, Zugang zu ihrem persönlichen Laptop zu erhalten, um Beweise für ihre Anschuldigungen aus dem Jahr 2015 zu vernichten. Andrea enthüllte auch, dass einige ihrer Bilder daran gewöhnt waren schäme sie auf Sendung.

Am 18. Mai 2018 wies Richter George B. Daniels die Beschwerde von Andrea zurück und verwies auf den Mangel an "sachlicher Unterstützung".

Vor diesem Skandal hatte Andrea eine juristische Fehde mit ihrem Buchredakteur Michael Krechmer, der behauptete, der Ghostwriter des Buches zu sein, und erklärte, er habe nicht die volle Bezahlung für seine Arbeit erhalten. Andrea antwortete mit der Behauptung, dass Michael von 'Fox' bezahlt wurde, um ihren Ruf zu beeinträchtigen und vertrauliche Informationen über sie und das Buch preiszugeben. Die Klage wurde später abgewiesen.

Familien- und Privatleben

Andrea's Vater war Gastronom und Unternehmer (in Lehigh Valley ansässige Unternehmen). Er starb am 5. Dezember 2009 im "Lehigh Valley Hospital-Cedar Crest". Er hatte auch als Handelsmarine gedient und besaß ein Öltransportunternehmen.

Eines der beliebtesten Restaurants ihrer Familie ist das "Rattenfänger" in Trexlertown, in dem sie zuvor gearbeitet hatte.

Ihr jüngerer Bruder, Daniel Tantaros, war autistisch und hatte Anfallsprobleme. Er war 31, als er 2013 starb. Andrea und Daniel standen sich ziemlich nahe, da sie seine einzige Verteidigerin gegen Mobber war. Der zweite Bruder von Andrea, Dean A. Tantaros, ist ein Pilot von 'Continental Airlines'.

Andrea ist seit April 2015 mit dem Gitarristen Dave Navarro von 'Jane's Addiction' zusammen.

Kurzinformation

Geburtstag 30. Dezember 1978

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Freund: Dave Navarro

Sonnenzeichen: Steinbock

Auch bekannt als: Andreana Kostantina Tantaros

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: Allentown, Pennsylvania, USA

Berühmt als Politischer Analyst

Familie: Vater: Konstantinos A. Harry Tantaros Mutter: Barbara A. (Masi) Tantaros Geschwister: Daniel K. Tantaros, Dekan A. Tantaros, Thea M. Menzies. US-Bundesstaat: Pennsylvania Stadt: Allentown, Pennsylvania Weitere Informationen Ausbildung: Orefield Middle School, Universität Paris, Lehigh University