2020

Andrew Glennon ist ein amerikanischer Kameramann, der am besten als Freund des Reality-TV-Stars bekannt ist.

Andrew Glennon ist ein US-amerikanischer Kameramann, der vor allem als Freund des Reality-TV-Stars Amber Portwood bekannt ist. Sie ist einer der prominenten Stars in der MTV-Show "Teen Mom OG". Bevor er als ihr Freund berühmt wurde, war er für einige Kurzfilme als Kameramann beschäftigt und hat sogar in der Kameraabteilung von Filmen und TV-Shows gearbeitet. Andrew traf Amber am Set einer Reality-TV-Show, in der er als Produktionsmitglied und sie als Darstellerin beschäftigt war. Zum Zeitpunkt ihres Treffens befand sie sich inmitten einer turbulenten Beziehung zu ihrem Ex-Verlobten, fühlte sich jedoch sofort von Andrew angezogen. Sie sorgten für Aufsehen, als sie ihn küsste, aber sie hielten ihre Beziehung bis zum Ende der Show zurück. Kurz darauf zogen sie zusammen und begrüßten ihr erstes gemeinsames Kind. Beide hatten eine schwere Vergangenheit, einschließlich Drogen, Körperverletzung und Inhaftierung für sie und einstweilige Verfügungen für ihn. Beide haben in ihrem Leben gegen Depressionen gekämpft. Zuletzt war er in den Nachrichten, weil er die Polizei wegen Übergriffs auf Amber angerufen hatte, und hat sogar das alleinige Sorgerecht für ihr Kind beantragt.

Große männliche Prominente

Aufstieg zum Ruhm

Andrew Glennon ist ein professioneller Kameramann, der an mehreren Kurzfilmprojekten gearbeitet hat.Er hat in der Kamera- und Elektroabteilung für Projekte wie "Silent Sea", "The First Date", "Kiss Kiss", "UZLA" gearbeitet und Jobs als Kameramann für einige Kurzfilme wie "Takers" und "Takers" übernommen. Der Spieler'.

Im August 2017 wurde er berühmt, als er in ihrem Haus in Indianapolis den Star „Teen Mom OG“, Amber Portwood, küsste. Er traf sie zum ersten Mal, als sie an den Sets der Reality-TV-Show "Marriage Boot Camp" von "WEtv" arbeitete, in der sie versuchte, ihre Probleme mit ihrem damaligen Verlobten Matt Baier zu lösen. Ihr leidenschaftlicher Kuss löste eine Kontroverse aus, aber sie kühlten ihre Beziehung vorübergehend ab, bis die Produktion der Show beendet war. Sie hatte zugestimmt, in der Show mitzuwirken, nachdem sie herausgefunden hatte, dass Baier sie mit mehreren Frauen betrogen und sogar Kinder mit ihnen hatte. Anfang 2017 wurde sie Berichten zufolge des häuslichen Missbrauchs gegenüber Baier beschuldigt. Nach mehreren Versöhnungsversuchen brach sie ihre Hochzeit ab.

Amber Portwood war schon lange vor ihrer Verlobung mit Baier berühmt geworden. Nachdem das Ehepaar wegen einer Schwangerschaft im Teenageralter mit dem Vater ihres Babys, Gary Shirley, die High School abgebrochen hatte, verlobte es sich und lebte einige Zeit zusammen, bevor es seine Tochter Leah begrüßte. Im Jahr 2009 wurden sie mit der Reality-Show „MTV“ 16 und Pregnant berühmt, trennten sich jedoch 2011 aufgrund einer schlechten Note. Berichten zufolge hatte sie ihn körperlich angegriffen und ihn mit einer bleibenden Narbe im Gesicht zurückgelassen. 2012 wurde sie wegen Drogenbesitzes zu fünf Jahren Haft verurteilt, Anfang November 2013 jedoch freigelassen. Danach war sie 2015 in der Sendung „Teen Mom OG“ zu sehen.

Nachdem sie sich von Baier getrennt hatte, fing Andrew an, sie zu treffen. Trotz ihrer unruhigen Vergangenheit akzeptierte er sie von ganzem Herzen und sie zogen schließlich zusammen. Bald begann er mit ihr in der MTV-Show "Teen Mom OG" zu spielen. Berichten zufolge hat sie auch nach der Geburt ihres Sohnes Medikamente gegen Depressionen eingenommen. Sie hatten in den letzten Wochen über eine mögliche Ehe gesprochen, aber er wurde gesehen, wie er in vielen jüngsten Folgen der Show mit ihr diskutierte.

Seine Popularität auf Instagram hat nach dem Treffen mit Amber zugenommen und sein Konto wurde zu einem "verifizierten" Konto. Die meisten seiner Beiträge handeln vom Familienleben, aber gelegentlich veröffentlicht er auch verbundene und gesponserte Produktbeiträge.

Im Jahr 2013 erhielt Andrew Glennon Berichten zufolge drei Jahre lang eine einstweilige Verfügung wegen Belästigung einer Ex-Freundin. Im Jahr 2015 beantragte eine andere Frau eine einstweilige Verfügung gegen ihn, die jedoch abgewiesen wurde. Er besteht darauf, dass er keine der beiden Frauen belästigt habe.

Anfang Juli 2019 soll er sich mit Amber gestritten haben. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der sie ihn angeblich schlug, während sie ihr 13 Monate altes Kind stillhielt. Er rief die Polizei an, die sie wegen inländischer Batterieladungen festnahm. Einige Tage später reichte er Dokumente für eine Notfallanhörung ein, um das alleinige Sorgerecht für ihr Kind zu erlangen.

Familien- und Privatleben

Andrew Glennon wurde Berichten zufolge im Jahr 1984 in Malibu, Kalifornien, geboren. Sein genaues Geburtsdatum ist nicht unbekannt. Er hat drei Schwestern. Über seine Kindheit oder sein frühes Leben ist nicht viel bekannt. Sein Vater James war ein mit dem Emmy Award ausgezeichneter Kameramann. In einem Interview erwähnte er einmal, dass bei seiner Mutter Brustkrebs und bei seinem Vater Prostatakrebs diagnostiziert worden war. Seine Mutter überlebte, aber sein Vater starb. Er begann zu trinken, um mit Depressionen und dem Verlust seines Vaters fertig zu werden.

Er begann im August 2017 mit Amber Portwood auszugehen. Er hat eine Stieftochter, Leah, aus Bernsteins früherer Beziehung. Sie begrüßten ihren Sohn James am 8. Mai 2018. Er lebt derzeit in Indiana, USA.

Kurzinformation

Geboren: 1984

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: CinematographersAmerican Men

Geboren in: Malibu, Kalifornien

Berühmt als Kameramann

Familie: Vater: James Kinder: James Andrew Glennon Partner: Amber Portwood US-Bundesstaat: Kalifornien