2020

Angela Vazquez ist eine berühmte mexikanische Sängerin und Mitglied der Band "Vazquez Sounds".

Angela Vazquez ist eine berühmte mexikanische Sängerin und eines der Mitglieder der Band "Vazquez Sounds". Die Band wurde von Angela zusammen mit ihren Brüdern Gustavo und Abelardo gegründet. Angela ist eine talentierte Sängerin mit einer erstaunlichen Stimme. Ihre heisere und dennoch melodiöse Stimme hat eine ungewöhnliche Tiefe, die den Liedern, die sie singt, Leben einhaucht. Es überrascht nicht, dass sie die Sängerin der Band ist. Sie ist nicht nur Leadsängerin, sondern auch Instrumentalistin und spielt Gitarre, Klavier, Ukulele und Mundharmonika. Angela wird von ihren Fans und Brüdern liebevoll als Angie angesprochen. Sie wurde berühmt, als ihre Coverversion des Songs "Rolling in the Deep" auf YouTube und anderen Social-Media-Plattformen zu einer Sensation wurde. Angela hat auch die Coverversionen vieler anderer populärer Songs wie "Cheap Thrills", "Despacito" und "Hallelujah" gesungen. 2014 veröffentlichte "Vazquez Sounds" sein erstes Album, das für die Latin Grammy Awards nominiert wurde.

Frühes Leben & Karriere

Angela begann schon in jungen Jahren zu singen, als sie in eine Familie hineingeboren wurde, die Musik liebte. Ihre beiden Brüder waren begabte Sänger und auf dem besten Weg, professionelle Sänger zu werden. Auch Angela hatte eine unglaubliche Stimme, die sie unweigerlich auf den Weg der Musik brachte.

Angela begleitete ihre Brüder zu mehreren Live-Shows und Studioaufnahmen. In der Anfangsphase ihrer Karriere trat sie mit vielen bedeutenden Bands wie "Reik", "Nikki Clan" und "Camila" auf.

Anschließend sang sie die Coverversion des Songs "Rolling in the Deep", der ursprünglich von Adele gesungen wurde. Angela veröffentlichte die Coverversion am 10. November 2011 auf YouTube. Das Video erzielte mehr als 200 Millionen Hits, was den jungen Sänger sofort ins Rampenlicht rückte. AMPROFON, ein Teil der International Federation of Phonographic Industry, stempelte den Titel als „Platinum Record“, nachdem er die mexikanische Top 100-Liste angeführt hatte. Als der Song ein Superhit wurde, wurde Angela ermutigt, mehr Cover und unplugged Versionen von englischen und spanischen Songs zu entwickeln.

Sie erschien dann in dem Video-Song "Hallelujah", in dem sie Gitarre spielen sah. Inzwischen wurden einige ihrer im Internet viral gewordenen Songs in beliebten spanischen und mexikanischen Fernsehkanälen ausgestrahlt. Ihre Popularität stieg, als ihre Songs im amerikanischen Fernsehen Sendezeit fanden. Alle unplugged-Versionen der Songs wurden von der Zielgruppe gut aufgenommen, was Angela zu einem internationalen Star machte.

Ihr Erfolg erreichte neue Höhen, als ihre Band im September 2014 ihr erstes Studioalbum "V-Sounds" veröffentlichte. Dieses Album hatte Original-Tracks, die von Angela und ihren Brüdern gesungen wurden. Das Album wurde zum Chartbuster und wurde bei den Latin Grammy Awards 2015 unter der Kategorie Best New Artist nominiert.

Die Band entwickelte ihr zweites Album "Invencible", das ebenfalls zum Chartbuster wurde. Einer der Titel des Albums, "Gracias a Ti", war Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen gewidmet. Allein dieses Lied hat über eine Million Hits auf YouTube erzielt.

Die Band veröffentlichte dann ihre zweite Single, die eine unplugged-Version des Songs "All I Want for Christmas Is You" war, der ursprünglich Mariah Carey sang. Auch dieser Track erzielte einen Rekorderfolg. Es belegte den zweiten Platz auf der mexikanischen Werbetafel.

Angela wurde dann in einer der Folgen einer berühmten spanischen Fernsehserie, "Hospital Central", besetzt. Als nächstes trat sie 2005 in einer Folge der Serie "Corta-t" auf. Anschließend war sie zusammen mit ihren Brüdern in der Fernsehsendung "TelevisaTeleton" zu sehen. Die Show gewann an Popularität, als sie von Britney Spears eröffnet und von "V-Sounds" geschlossen wurde.

Abgesehen von der Tatsache, dass Britney Spears mit der Show in Verbindung gebracht wurde, war ein weiterer wichtiger Grund, warum „V-Sounds“ für die Show funktionierte, dass Spenden für benachteiligte Kinder gesammelt wurden.

Angela nimmt jetzt Singles unter dem Label "V –Sounds" auf. Das Plattenlabel hat auch damit begonnen, Alben unabhängiger Künstler zu veröffentlichen. Das Label hat außerdem einen Vertrag mit Sony International Music und iTunes über den Vertrieb ihrer Musik unterzeichnet.

Angela Vazquez wurde am 17. Januar 2001 in Mexiko geboren. Sie wuchs in Mexicali, Baja California, auf, wo ihr Vater Abelardo Vazquez Ramos und ihre Mutter Gloria Espinoza die Musikproduktionsfirma „V-Sounds“ besitzen. Angela hat drei Geschwister, aber Paloma, ihre ältere Schwester, ist kein Teil der Band. Abelardo Vazquez, Angelas älterer Bruder, spielt Gitarre und Ukulele für die Band. Gustavo Vazquez, auch bekannt als Gus, spielt Gitarre, Schlagzeug, Klavier, Banjo und Mundharmonika. Angela konzentriert sich derzeit auf ihr Studium. Sie wird bald ihr neues Album veröffentlichen.

Kurzinformation

Geburtstag 17. Januar 2001

Staatsangehörigkeit Mexikaner

Berühmt: Mexikanische Sängerinnen

Sonnenzeichen: Steinbock

Geboren in: Mexicali, Mexiko

Berühmt als Musikalischer Künstler

Familie: Vater: Abelardo Vazquez Geschwister: Abelardo Vázquez, Gustavo Vázquez