2020

Anna Wood ist eine amerikanische Schauspielerin, die am besten für ihre Rolle in der Dramaserie "Deception" bekannt ist.

Anna Elizabeth Wood ist eine amerikanische Schauspielerin, die am besten für ihre Rolle in NBCs kurzlebiger Dramaserie "Deception" bekannt ist. Sie ist auch bekannt für ihre Hauptrollen in den Serien "Reckless" und "Falling Water". Wood wurde in Mount Airy, North Carolina, USA, geboren und wuchs mit einer jüngeren Schwester und einem älteren Bruder auf. Sie begann ihre Karriere 2009 mit einem Gastauftritt in einer Fernsehshow. Seitdem hat sie in vielen großen und kleinen Rollen in verschiedenen TV-Serien und Filmen mitgespielt. Die talentierte Schauspielerin machte 2017 eine kurze Pause von ihrer Karriere, um ihre Tochter zur Welt zu bringen. Wood ist mit dem Schauspieler Dane DeHaan verheiratet und lebt derzeit mit ihrer Familie in Williamsburg, Brooklyn. Sie ist nicht nur eine erfolgreiche Fachfrau, sondern auch eine engagierte Familienfrau.

Werdegang

Anna Elizabeth Wood begann ihre Karriere 2009 mit ihrem Fernsehdebüt in einer Folge der Serie „Cold Case“. In diesem Jahr gastierte sie auch in „Royal Pains“, einer Serie, die auf den tatsächlichen Concierge-Arztpraxen von Ärzten und Unternehmen basiert. 2010 gab sie ihr Filmdebüt in dem romantischen Drama "Nice Guy Johnny". Unter der Regie von Edward Burns waren auch Kerry Bishé, Matt Bush und Burns zu sehen. Wood war im selben Jahr auch in den Kurzfilmen „The Layla Project“ und „Delusions of Love: Eine Fallstudie über Eifersucht und formelle Kleidung des 19. Jahrhunderts“ zu sehen. Es folgte ihre Rolle in "Negative Space".

2012 spielte Wood die Rolle der Monica in "Chronicle". Der Superhelden-Thriller-Film folgt drei Highschool-Senioren, die eine Bindung eingehen, nachdem sie durch ein kristallines Objekt im Untergrund telekinetische Kräfte erlangt haben. Ebenfalls im Jahr 2012 spielte die Schauspielerin in einer Episode der Dramaserien "Mad Men", "NCIS: Los Angeles" und "House of Lies". Im folgenden Jahr spielte sie die Rolle der Nichole Frishette in sechs Folgen der Prime-Time-Seifenoper "Deception".

Im Jahr 2014 trat Wood als Jamie Sawyer in „Reckless“ auf, einem legalen Drama, in dem auch Cam Gigandet, Shawn Hatosy, Adam Rodríguez, Kim Wayans und Gregory Harrison mitwirkten. In diesem Jahr war sie auch in der politischen Dramaserie „Madam Secretary“ zu sehen. In der Show war Téa Leoni als ehemalige CIA-Analystin zu sehen, die Staatssekretärin wurde. 2015 war die Schauspielerin in einer Episode der dritten Staffel der Krimi-Serie „The Following“ zu sehen.

Nach ihrem Auftritt in einer Folge von "The Good Wife" gastierte Wood in der übernatürlichen Serie "Falling Water". 2019 trat sie als Maya Dobbins der Hauptbesetzung von "The Code" bei. Die militärische Dramaserie enthält auch Luke Mitchell, Dana Delany, Ato Essandoh und Phillipa Soo.

Anna Elizabeth Wood wurde am 30. Dezember 1985 in Mount Airy, North Carolina, USA, als Tochter von Bert und Mary Beth Wood geboren. Sie hat eine jüngere Schwester, Lauren, und einen älteren Bruder, Jarod, der als Elektroinstallateur arbeitet.

Wood lernte den zukünftigen Schauspieler Dane DeHaan in der High School kennen. Das Paar heiratete am 30. Juni 2012 in Virginia. Am 2. April 2017 begrüßten sie ihr erstes Baby, Tochter Bowie Rose DeHaan.

Kurzinformation

Geburtstag 30. Dezember 1985

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Steinbock

Auch bekannt als: Anna Elizabeth Wood

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: Mount Airy, North Carolina, USA

Berühmt als Schauspielerin

Familie: Ehepartner / Ex-: Dane DeHaan (m. 2012) Vater: Mary Beth Wood Mutter: Bert Wood Kinder: Bowie Rose DeHaan US-Bundesstaat: North Carolina Bemerkenswerte Alumni: Universität von North Carolina Kunstschule Weitere Fakten Ausbildung: Universität von North Carolina Schule der Künste