Belle Perez ist eine der wenigen modernen Musikikonen Europas. Nachdem Perez in den ersten Jahren ihrer Karriere mit Popmusik beschäftigt war, fand sie ihre wahre Berufung im Latino-Stil. Ihre Entscheidung, einen anderen Stil zu adaptieren, ebnete den Weg für viele großartige Musikstücke und half ihr, die Wertschätzung vieler Musikliebhaber zu verdienen. Innerhalb weniger Jahre gelang es Belle, in verschiedenen Teilen Europas, insbesondere in den Niederlanden, Spanien und Deutschland, zu einem Phänomen zu werden. Einer der Gründe für eine so große Fangemeinde in der Region könnte der Einfluss der lokalen europäischen Kultur auf ihre Musik sein. Viele Musikliebhaber loben Perez auch dafür, dass sie sich immer dafür entschieden haben, das zu tun, woran sie glaubte. In einer Karriere von etwas mehr als fünfzehn Jahren hat Perez immer beschlossen, an dem Musikstil zu arbeiten, den sie bevorzugt, anstatt Kompromisse bei ihrem Geschmack einzugehen um des Geldes willen. Diese Latino-Sängerin hat es durch ihr Talent geschafft, auch in nordamerikanischen Musikkreisen Wellen zu schlagen. Sie gewann einen Vertrag bei einem Plattenlabel und tourte häufig durch die Region. Es wird auch angenommen, dass sie eine Frau ist, die ständig daran denkt, neue Abenteuer auf dem Gebiet der Musik zu versuchen, anstatt ein Stereotyp zu sein

Kindheit & frühes Leben

Belle Perez wurde in der belgischen Region Neerpelt als Sohn spanischer Eltern geboren. Sie wurde ursprünglich "María Isabelle Pérez Cerezo" genannt. Perez begann Unterricht in darstellenden Kunstformen wie Tanz zu nehmen und engagierte sich seit seinem zarten Alter von fünf Jahren in Flamenco-Gruppen. Während des Trainings entdeckte sie ihre Fähigkeit zu singen und beschloss, es weiter zu verfolgen.

Perez nahm 1997 an einer Talentsuchshow teil, durch die sie die Aufmerksamkeit des bekannten Musikproduzenten und Texters Patrick Renier auf sich zog. Ihre Wiedergabe des Songs "That's What It Takes" hat Patrick nachhaltig beeindruckt. Zwei Jahre später erfuhr sie von einer großartigen Gelegenheit und versuchte ihr Glück bei den Auditions für den „Eurovision Song Contest“, der Perez half, ihre Karriere in der Musik zu starten.

Werdegang

Sie experimentierte bis 2002 mit Popmusik, danach nahm Perez den Latino-Stil in ihre Arbeit auf. Sie gründete sogar ihre eigene Band namens "Baila Perez". Das von der Band komponierte Debütalbum mit dem Namen "Baila Perez" erhielt viele Auszeichnungen von der Musikbruderschaft und den Hörern im Allgemeinen.

Während der nächsten vier Jahre veröffentlichte Bella einige weitere Alben, nämlich "Arena 2004", "The Best of Belle Perez" und "Que Viva La Vida".

2006 beschloss Perez, ihr Glück beim „Eurovision Song Contest“, der in Athen, Griechenland, stattfinden sollte, erneut zu versuchen. Sie verlor den Wettbewerb jedoch gegen die finnische Band "Lordi" und sicherte sich den 3. Platz.

Perez wurde im Jahr 2007 durch die Veröffentlichung ihres Debütalbums "Gotitas De Amor" sowie der Single "El Mundo Bailando" bekannter. Diese Werke wurden in den Ländern Deutschland, Schweiz und Österreich verteilt.

Auch der spätere Teil des Jahres war für Perez ereignisreich. Sie posierte für eine Männerzeitschrift und nahm in dieser Zeit ein Lied mit dem Titel "Djolei! Djolei" auf.

Im Jahr 2008 erschien ihr nächstes Album mit dem Titel "Gypsy". Die Tracks aus dieser Sammlung haben es geschafft, sich einen Platz in den Top 10 Countdowns von Belgien und den Niederlanden zu sichern.

Ab 2008 war sie in den „Holiday on Ice Shows“ in Belgien und im folgenden Jahr in den Niederlanden zu sehen. Perez hat sich seit ihrer ersten Tournee „Latino Mundial“ in den Niederlanden jedes Jahr auf Theatertouren konzentriert.

Hauptarbeiten

Obwohl Perez viele Alben komponiert hat, ist sie am bekanntesten für das Album "Gotitas de Amor". Das Lied "Amor Latino" aus diesem Album sicherte sich den 11. Platz in einer belgischen Musikkarte. Das Album wurde auch als Musiksammlung bekannt, die allein in den Niederlanden 35.000 Exemplare verkaufen konnte.

Preise und Erfolge

Das Debütalbum von Perez 'Band mit dem Titel "Baila Perez" wurde mit einem "Gold" -Preis für den Rekord von 25.000 verkauften Exemplaren allein in Belgien ausgezeichnet.

Perez 'Bemühungen, „Gotitas de Amor“ zu produzieren, führten zu fruchtbaren Ergebnissen. Das Album wurde mit einem „Gold Award“ ausgezeichnet, nachdem es ein Hit war und in den Niederlanden 35.000 Exemplare verkauft hatte.

Persönliches Leben & Vermächtnis

Belle Perez war in eine Beziehung mit einem Mann namens Mario Winters verwickelt. Nach einer fünfjährigen Werbung ab 1995 banden Perez und Mario den Bund fürs Leben. Die Ehe dauerte nur acht Jahre und endete mit einer Scheidung. Diese Zeit soll eine wirklich bittere Zeit in Perez 'Leben gewesen sein.

Einige Monate nach ihrer Scheidung traf Belle zufällig einen niederländischen Juwelendesigner namens Wouter van der Horst, der viel jünger war als sie. Belle und Horst verliebten sich dann und die Beziehung ist bis heute beständig.

Ein Buch, das auf der Karriere von Belle Perez basiert, wurde veröffentlicht, nachdem dieser 10 Jahre in der Musikindustrie verbracht hatte. Zu Ehren des großen Sängers wurde auch eine DVD mit einer Konzertaufführung von Perez veröffentlicht.

Wissenswertes

Belle Perez ist ein bekennender Fan von Madonna. Sie hatte anscheinend einmal erwähnt, dass sie als Kind oft mit einer Haarbürste vor dem Spiegel posierte und sich als legendäre Sängerin ausgab

Kurzinformation

Geburtstag 29. Januar 1976

Staatsangehörigkeit Belgier

Berühmt: Zitate von Belle PerezLyricists & Songwriters

Sonnenzeichen: Wassermann

Auch bekannt als: Bell Perez, Maria Isabel Perez Cerezo, Perez, Belle

Geboren in: Neerpelt

Berühmt als Musiker

Familie: Ehepartner / Ex-: Mario Winters (m. 2000–2008)