2020

Ato Essandoh ist ein bekannter amerikanischer Schauspieler. Schauen Sie sich diese Biografie an, um mehr über seine Kindheit zu erfahren.

Ato Essandoh ist ein bekannter amerikanischer Schauspieler, der seit seiner College-Zeit spielt. Nachdem er Schauspielkurse im Acting Studio in New York besucht hatte, hat er bis heute mehrere kleine und große Leinwandprojekte durchgeführt. Essandoh hat in vielen populären Fernsehserien wie "Chicago Med", "Blue Bloods", "Copper", "Elementary", "Person of Interest", "Damages", "Law & Order" und "Madam Secretary" mitgewirkt nenne ein paar. Außerdem hat er zu den Filmen "Blood Diamond", "Hitch", "Saving Face", "Prime", "Garden State" und "Roger Dodger" beigetragen. Der amerikanische Schauspieler hat auch die Schreib- und Performance-Gruppe The Defiant Ones mitbegründet. Als Dramatiker hat er ein Bühnenstück mit dem Titel „Black Thang“ verfasst. Er spricht über Essandohs persönlichen Lebensstil und ist ein einfacher, aber eleganter Mann. Er ist auch medienscheu und zieht keine öffentliche Aufmerksamkeit auf sich. Der Schauspieler ist auf der Social-Networking-Website Twitter mäßig aktiv, wo Hunderttausende von Menschen folgen.

Werdegang

Ato Essandoh begann seine Schauspielkarriere 2001 mit dem Auftritt in der TV-Show "Third Watch". Dann drehte er die Filme "Garden State" und "Roger Dodger". 2005 trat er in der Fernsehsendung "Commander in Chief" sowie in den Filmen "Hitch", "Prime" und "Saving Face" auf. Ein Jahr später wurde der amerikanische Schauspieler in dem Film "Blood Diamond" besetzt. Während dieser Zeit wurde er auch in NBCs "Conviction" vorgestellt.

Bald darauf erschien Essandoh in dem Film "Falling for Grace" sowie in der Show "Law & Order". 2008 spielte er in dem Film "Nights in Rodanthe". Im folgenden Jahr wurde er für die Shows "Royal Pains" und "Make My Day" unter Vertrag genommen. Danach wurden ihm die Serien "Damages", "Blue Bloods", "White Collar" und "Tremé" angeboten. Im Jahr 2012 erschien Essandoh in dem Film "Django Unchained" und den Shows "Copper" und "Elementary".

Zwei Jahre später führte er eine Handvoll kleiner und großer Projekte durch, darunter "Believe", "Madam Secretary", "The Experience Box" und "Wish I Was Here". Danach spielte er in den TV-Shows "Girls" und "Person of Interest". Dann bekam der amerikanische Star die Gelegenheit, als Lester Grimes in der Serie "Vinyl" und als Dr. Isidore Latham in "Chicago Med" aufzutreten. Während dieser Zeit erschien Essandoh auch in einem Film namens "Jason Bourne".

Ato Essandoh wurde am 29. Juli 1972 in Schenectady, New York, als Sohn von Eltern geboren, die aus Ghana stammten. Er studierte an der New Rochelle High School und schloss diese im Jahr 1990 ab. Anschließend besuchte er die Cornell University und erwarb seinen Bachelor in Chemieingenieurwesen. Derzeit ist Essandoh Mitglied der Phi Kappa Psi-Bruderschaft der Universität und der Irving Literary Society. Außerdem stehen den Medien keine Informationen zu Familienmitgliedern oder Liebesbeziehungen des Schauspielers zur Verfügung.

Kurzinformation

Geboren: 1972

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: AfroamerikanerAktoren

Geboren in: Schenectady, New York, USA

Berühmt als Darsteller