2020

Liana Liberato ist eine amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihre Hauptrollen in den Filmen "Trust" und "The Last Sin Eater" bekannt ist

Liana Liberato ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihre Hauptrollen in den Filmen "Trust" und "The Last Sin Eater" bekannt ist. Geboren und aufgewachsen in Texas, wagte sich Liana schon in jungen Jahren an die Schauspielerei. Als sie 3 Jahre alt war, hatte sie bereits angefangen, in Theaterproduktionen zu spielen. 2005 gab sie ihr On-Screen-Debüt mit einer kleinen Rolle in der Serie "The Inside" im zarten Alter von 9 Jahren. Seitdem ist sie regelmäßig in Filmen und im Fernsehen aufgetreten.Nach ihrem TV-Debüt trat sie in Serien wie "Cold Case", "CSI: Miami", "House" und "Sons of Anarchy" auf. Zu ihren frühen Filmrollen gehörten kleine Teile in Filmen wie "The Last Sin Eater" , '' Trust '', 'Erased' und 'Stuck in Love'. Als sie in jungen Jahren angefangen hatte zu schauspielern, wurden ihr meistens als Kind / Teenager kleine Rollen angeboten. Der Film 'Trust' aus dem Jahr 2010 brachte ihr einstimmige Anerkennung und sie gewann den 'Silver Hugo Award als beste Schauspielerin' beim 'Chicago International Film Festival'. 2018 wurde ihr die Hauptrolle in der Web-Serie 'Light' angeboten als Feder, die bald auf "Hulu" Premiere haben wird.

Kindheit & frühes Leben

Liana Liberato wurde am 20. August 1995 in Galveston, Texas, als Tochter von George und Rhondelle Liberato geboren.

Schon in jungen Jahren interessierte sie sich für darstellende Kunst. Im zarten Alter von 3 Jahren trat sie dem Theater bei. In den nächsten Jahren verbesserte sie ihre Theaterfähigkeiten weiter. Anfangs wollte sie keine Karriere auf diesem Gebiet machen. Sie spielte auch Softball und Fußball, fand sich aber am Ende des Tages immer im Theaterunterricht wieder.

Eine ihrer entfernten Verwandten lebt in Los Angeles, und die Familie ging ihm entgegen. Liana war damals 9 Jahre alt und hatte sich bereits entschlossen, professionelle Schauspielerin zu werden. Während der Reise trat Liana einer Schauspielklasse bei. Bald besuchte eine Hollywood-Agentin ihre Klasse, um einige Kinderdarsteller zu finden, und sprach einige Schüler vor. Liana war unter den Studenten, die ausgewählt wurden.

Schon am nächsten Tag bekam sie einen Anruf für ein Vorsprechen. Das Vorsprechen beinhaltete eine Szene aus "Alice im Wunderland". Ihre Leistung wurde geschätzt und ihr wurde von der Agentur ein Vertrag angeboten. Sie war erst 9 Jahre alt, als sie ihr Schauspieldebüt in einer einzigen Folge der Serie "The Inside" gab.

Werdegang

Nachdem Liana auf "The Inside" erschienen war, bekam sie mehr Angebote. Sie erschien in einer Episode der Serie "Cold Case" mit dem Titel "Strange Fruit". Dies war ihr offizielles Schauspieldebüt.

2005 bereicherte sie ihren Lebenslauf mit einer Gastrolle in dem sehr beliebten Krimidrama "CSI: Miami". Zwei Jahre später gab sie ihr Filmdebüt mit einer Hauptrolle in dem Film "The Last Sin Eater". Der Film basiert über einen gleichnamigen Roman und erhielt gemischte Kritiken von Kritikern. Es wurde jedoch als Kassenerfolg gewertet.

Im selben Jahr trat sie in einem Film mit dem Titel "Safe Harbor" auf, in dem sie erneut eine der Schlüsselrollen spielte. Ihr Charakter in dem Film "Pip Mackenzie" wurde als kleines Mädchen dargestellt, das versuchte, sich mit einem einsamen Künstler anzufreunden, nachdem es ihren Bruder und Vater bei einem Unfall verloren hatte. Der Film wurde für gemischte Kritiken geöffnet und lief an der Abendkasse schlecht.

2010 gelang ihr der größte Durchbruch ihrer Karriere. Ihr wurde eine Hauptrolle in dem von David Schwimmer inszenierten Film "Trust" angeboten. Der Film zeigte Liana als junges Mädchen, das Opfer sexuellen Missbrauchs wurde, während sie versuchte, sich über soziale Medien mit einem Fremden anzufreunden. Ihre Darstellung des einsamen Mädchens "Annie Cameron" wurde ausgezeichnet, und der Film war ein großer kritischer Erfolg. Es wurde auf dem "Chicago International Film Festival" uraufgeführt und mit dem "Silver Hugo Award for Best Actress" ausgezeichnet.

Sie erhielt auch Anerkennung vom legendären Filmkritiker Roger Ebert. Der Erfolg von "Trust" spielte eine Schlüsselrolle in dem Film "Trespass" von 2011, in dem sie die Rolle der jugendlichen Tochter der Hauptfiguren spielte, die von Nicolas Cage und Nicole Kidman gespielt wurde. "Trespass" war eine große kritische und kommerzielle Katastrophe.

2012 wurde Liana verpflichtet, eine Hauptrolle in dem Film „Erased. Ihre Rolle in dem Film war die der jugendlichen Tochter des Hauptdarstellers. Ihr nächster Film war "Stuck in Love", ein weiterer durchschnittlicher Grosser an der Abendkasse.

Sie begann 2013 mit zwei Comedy-Dramen, "Free Ride" und "Jake Squared". Im selben Jahr wagte sie sich zum ersten Mal mit dem Film "Haunt" in das Horror-Genre. Der Direkt-zu-Video-Film wurde gut aufgenommen sowohl von Kritikern als auch vom Publikum, und Lianas Auftritt als "Samantha Richards" wurde geschätzt.

2014 trat Liana in dem romantischen Drama „If I Stay“ auf und spielte eine wichtige Nebenrolle. Obwohl der Film nicht sehr rezensiert wurde, gelang es ihm, anständige Kassenzahlen zu erzielen. Sie trat dann in einem anderen romantischen Drama auf, "The Best of Me", das eine weitere kritische Katastrophe war. Trotzdem erwies sich der Film als Kassenerfolg.

Nach ständiger kritischer Anerkennung ihrer Leistungen wurde Liana 2014 von 'IndieWire' zu einer der besten Schauspielerinnen unter 20 Jahren ernannt. Anschließend machte Liana eine zweijährige Pause, bevor sie 2016 im Film 'Dear Eleanor' auftrat. Liana spielte die Hauptrolle von 'Ellie Potter' in dem Film, der von Leonardo DiCaprios Produktionsfirma produziert wurde.

2017 trat sie in fünf großen Filmen auf. Ihr erster Film des Jahres 2017 war das Drama „Novitiate“, ein historischer Film aus den 1960er Jahren. Der Film zeigte Liana als junge Nonne. Ihr Auftritt wurde nach seiner Premiere beim Sundance Film Festival von der Kritik hoch gelobt.

Anschließend spielte sie eine Nebenrolle in dem Drama "To the Bone", in dem Keanu Reeves die Hauptrolle spielte. Der Film wurde von der Kritik hoch gelobt und debütierte nach einem anständigen Kinostart auf "Netflix". Ihr letzter Langspielfilm des Jahres war "1 Mile to You", ein schlecht akzeptiertes Sportdrama. Liana beendete das Jahr mit zwei von der Kritik gefeierten Kurzfilmen, "Isabel" und "Nobody Knows".

2018 wird Liana die Hauptrolle in dem Drama "Measure of a Man" spielen. Sie bereitet sich darauf vor, die Hauptrolle in der kommenden Web-Serie "Light as a Feather" zu spielen, die bald auf " Hulu. '

Liana ist auch in Musikvideos zu den Songs "7 Things", "Maybe" und "Stranger Things" erschienen.

Persönliches Leben

Liana Liberato ist seit 2015 mit dem YouTube-Star Thomas O'Brien, besser bekannt als "Tommy", zusammen. Das Paar scheut sich nicht, auf verschiedenen Social-Media-Plattformen ihre Liebe zueinander zu erklären.

Liana Liberato hat seit ihren frühen Teenagerjahren Unsicherheitsprobleme in Bezug auf ihr Aussehen. Sie hatte Akne im Gesicht und hielt sich für zu kurz, um als schön angesehen zu werden.

Kurzinformation

Geburtstag 20. August 1995

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Freund: Thomas O’Brien

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Löwe

Auch bekannt als: Liana Daine Liberato

Geboren in: Galveston, Texas

Berühmt als Fernsehschauspielerin

Familie: Vater: George Liberato Mutter: Rhondelle Liberato US-Bundesstaat: Texas