2020

Michael Fishman ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Leistung als „D.

Michael Fishman ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Leistung als „D.J. Conner “in den Serien„ Roseanne “und„ The Conners “. Michael wurde in Long Beach, Kalifornien, geboren und wuchs dort auf. Er wurde von der TV-Produzentin Roseanne Barr ausgewählt, die ihm bei einem Vorsprechen begegnete und ihn lustig genug fand, um die Rolle des „D.J. Conner. “1988 gab er sein Schauspieldebüt und spielte„ D.J. Conner “in der Serie„ Roseanne “. Er wurde als Kinderschauspieler berühmt und setzte seine Schauspielrollen auch in seiner Jugend fort. Nach den frühen 2000er Jahren machte er eine lange Pause. Er schrieb sich an der "Orange County School of the Arts" ein. Er absolvierte auch eine Berufsausbildung im Schauspiel, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Als Kinderschauspieler spielte er Rollen in Serien wie "Little Rosey" und "Hey Arnold!". 1999 trat er auch als Co-Moderator in der Talkshow "The Roseanne Show" auf. Er feierte sein Comeback im Jahr 2018 wiederholte er seine Rolle als 'DJ Conner “in der Ausgründung zu„ Roseanne “mit dem Titel„ The Conners “. Darüber hinaus war er 2016 in dem Film„ Undrafted “in einer Nebenrolle zu sehen.

Kindheit & frühes Leben

Michael Aaron Fishman wurde am 22. Oktober 1981 in Long Beach, Los Angeles County, Kalifornien, als Sohn von Nelson und Darlene Fishman geboren. Er war das zweite der drei Kinder in der Familie. Er wuchs mit seiner älteren Schwester Robyn Fishman und seinem Bruder Matthew Fishman auf. Seine beiden Geschwister waren Kinderdarsteller.

Michael wuchs in einer Familie der oberen Mittelklasse auf. Sein Vater arbeitete als Juwelier, und seine Mutter arbeitete als Krankenschwester und Professor am Community College. Michael wuchs auf und wurde sehr fasziniert von der Unterhaltungsindustrie.

Er hatte als Kind angefangen zu schauspielern. Als er in Los Angeles aufwuchs, wollte er ein professioneller Schauspieler werden und setzte seine Ausbildung unter Berücksichtigung dessen fort. Er studierte an der "Los Alamitos High School", wo er die High School abschloss. Darüber hinaus schrieb er sich an der "Orange County School of the Arts" ein und schloss sich den Abteilungen "Musiktheater" und "Technisches Theater" an.

Als er aufwuchs, interessierte er sich jedoch weniger für die Aussicht, Schauspieler zu werden, und konzentrierte sich mehr auf seine Karriere im Baseball, ein Spiel, das er gut spielte. Er spielte unabhängigen Baseball mit vielen japanischen und mexikanischen Teams.

Wenn es darum ging, eine Karriere aufzubauen, entschied er sich für Baseball und wurde Baseballtrainer für Highschool-Kinder. Von Zeit zu Zeit erhielt er viele Schauspielangebote, aber er entschied sich dafür, beim Baseball zu bleiben. Er entschied sich jedoch schließlich für sein Comeback Mitte der 2010er Jahre.

Werdegang

Anfangs hatte er nicht vor, eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie aufzubauen. Seine ältere Schwester Robyn versuchte, als Schauspieler erfolgreich zu sein und spielte für Rollen in Werbespots vor. Seine Neugier führte Michael dazu, seine Schwester zu ihren Auditions zu begleiten.

Er fand den gesamten Prozess faszinierend und beschloss, das Vorsprechen für Rollen zu versuchen. Schließlich traf er die Komikerin und Schriftstellerin Roseanne Barr bei einem seiner frühen Vorsprechen. Er hatte keine Erfahrung in der Schauspielerei und wurde über einen Witz ausgewählt, den er mit Roseanne geteilt hatte. Sie hatte den Witz lustig gefunden.

Michael durchlief monatelange Auditions und Workshops, um sich auf die Rolle des „D.J. Conner “in der Comedy-Serie„ Roseanne “. Er war 6 Jahre alt, als er sich der Besetzung der Show anschloss. Es wurde im Oktober 1988 ausgestrahlt. Roseanne Barr spielte die Hauptrolle der Mutter von "D.J." in der Serie.

Die Serie wurde sofort ein großer Erfolg. Es ist seitdem auf vielen Listen mit den größten TV-Shows aller Zeiten. Es dauerte insgesamt 10 Staffeln und umfasste satte 231 Folgen, wobei Michael in 220 Folgen auftrat.

Michael erhielt auch weltweit große Anerkennung für seine Rolle. Er leitete sein Studium gleichzeitig.

Neben seiner Rolle in "Roseanne" hat er auch andere TV-Arbeiten gemacht. In 12 Folgen der kanadischen Zeichentrickserie "Little Rosey" hat er mehreren Charakteren seine Stimme verliehen.

1996 spielte er eine weitere Sprechrolle und trat als "Joey" in einer Folge der Serie "Hey Arnold!" Mit dem Titel "Spelling Bee / Pigeon Man" auf.

1997 trat er in zwei Rollen auf: als "Gregg" in einer einzigen Folge der Kult-Klassiker-Sitcom "Seinfeld" und als "Jimmy" in drei Folgen der Serie "Hitz".

Gegen Ende der 1990er Jahre trat er auch in der Gastrolle von "Snake" in einer Episode der Serie "Walker, Texas Ranger" mit dem Titel "Lost Boys" auf.

Bis dahin hatte "Roseanne" seinen glorreichen Lauf von 10 Jahreszeiten gestoppt. Um weiter vom Erfolg der Sitcom zu profitieren, startete Roseanne eine eigene syndizierte Talkshow, "The Roseanne Show". Von Zeit zu Zeit lud sie Schauspieler aus ihrer Sitcom als Gäste der Show ein. Michael war neben Roseanne Co-Moderator der Show für 54 Folgen.

Im Jahr 2001 spielte Michael eine kleine Rolle in dem Science-Fiction-Film mit dem Titel „A.I. Künstliche Intelligenz. “Der Film war ein großer kommerzieller und kritischer Erfolg.

Michael war nicht mehr daran interessiert, eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie zu verfolgen. Er konzentrierte sich auf Baseball und beendete fast seine Schauspielkarriere.

Der Tod seines "Roseanne" -Co-Stars und Freundes Glenn Quinn veranlasste ihn jedoch, seine Schauspielkarriere Mitte der 2010er Jahre fortzusetzen.

Sein schauspielerisches Comeback feierte er mit einer Nebenrolle in dem Sportkomödien-Drama-Film "Undrafted". Er wiederholte auch seine Rolle als "D.J." aus der Sitcom "Roseanne" in ihrem Spin-off "The Conners".

Er produzierte einige Folgen von "The Roseanne Show" und war außerdem Associate Producer und Executive Producer für eine Reihe von Kurzfilmen und Serien. Er schrieb und inszenierte die Serie "The Tipping Point". Er arbeitete auch an den Stunts von "Walker, Texas Ranger" und "Little Bigfoot 2: The Journey Home".

Familien- und Privatleben

Michael heiratete Jennifer Briner 1999 im Alter von 18 Jahren. Sie ließen sich 2017 scheiden. Sie haben zwei Kinder.

Michael bietet benachteiligten Jugendlichen in den Stadien der Major League Baseball- und Softballtraining an.

Kurzinformation

Geburtstag 22. Oktober 1981

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Sonnenzeichen: Waage

Auch bekannt als: Michael Aaron Fishman

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: Los Angeles County, Kalifornien, USA

Berühmt als Darsteller

Familie: Ehepartner / Ex-: Jennifer Briner (m. 1999) Vater: Daryl Fishman Mutter: Denatu Fishman US-Bundesstaat: Kalifornien