2020

Miranda May ist eine amerikanische Fernseh- und Filmschauspielerin. Schauen Sie sich diese Biografie an, um mehr über ihren Geburtstag zu erfahren.

Miranda Elizabeth May ist eine amerikanische Fernseh- und Filmschauspielerin, die vor allem für ihre Hauptrolle in der Fernsehserie "Bunk'd" bekannt ist. Sie begann ihre Schauspielkarriere als Kinderkünstlerin und trat in der medizinischen Dramaserie "ER", der Sitcom "Samantha", auf Wer? 'Und' Liv and Maddie ', eine Comedy-Fernsehserie. Schon in jungen Jahren begeisterte sie sich für Stand-up-Comedy und trat acht Jahre lang an verschiedenen Orten in Las Vegas auf. Gesegnet mit einer einzigartigen Art, sich mit dem Publikum zu verbinden, gewann sie an Popularität und spielte mehrere Charaktere in ihren Routinen. Kritiker schätzen ihr komödiantisches Timing und ihre Fähigkeit, sich mühelos mit den Zuschauern zu verbinden. Neben der Schauspielerei schreibt sie gerne Drehbücher und singt, liest und kauft in ihrer Freizeit gerne ein. Sie hat einen guten Sinn für Mode und möchte unbedingt ihre eigene Modelinie gründen.

Werdegang

Miranda Elizabeth May begann ihre Schauspielkarriere im Alter von acht Jahren und zog mit zehn Jahren nach Los Angeles. Auf der großen Leinwand debütierte sie 2007 im Alter von 11 Jahren im Film "The Heartbreak Kid". Es war ein romantischer Comedy-Film der Brüder Farrelly mit Ben Stiller und Malin Akerman. Sie wurde jedoch im Film nicht gutgeschrieben. 2008 wurde sie in dem Film "Lower Learning" unter der Regie von Mark Lafferty besetzt.

Auf dem kleinen Bildschirm debütierte sie in der medizinischen Dramaserie „ER“, die vom Schriftsteller Michael Crichton kreiert wurde. Es wurde 15 Staffeln lang bis April 2009 auf NBC ausgestrahlt. Sie trat auch in der beliebten Serie "Samantha Who?" Auf, die von 2007 bis 2009 auf ABC ausgestrahlt wurde.

Miranda ist mit den Fähigkeiten gesegnet, die für die Durchführung von Stand-up-Comedy erforderlich sind, und wird acht Jahre lang im Hollywood Improv, Brea Improv und Harrah's Hotel in Las Vegas aufgeführt.

2015 übernahm sie die wiederkehrende Rolle von Spacey Lacey in der zweiten Staffel von "Liv and Maddie" auf dem Disney Channel. Diese Comedy-Serie wurde von John D. Beck und Ron Hart erstellt und bis März 2017 fortgesetzt. Mirandas Charakter wurde in der Episode "Rate-A-Rooney" vorgestellt, in der die Bedeutung eines positiven Selbstbildes bei jungen Mädchen hervorgehoben wurde.

Miranda Elizabeth May wurde am 6. April 1996 in Bowling Green, Ohio, geboren. Sie ist die jüngste in ihrer Familie und hat drei Geschwister. Sie wurde zu Hause unterrichtet.

In einem Beitrag auf Instagram schrieb sie, dass sie wegen ihrer natürlich vollen Lippen gehänselt wurde. "Jetzt zahlen die Leute Tausende von Dollar, um vollere Lippen zu haben", fügte sie hinzu. In den sozialen Medien ermutigt sie ihre Fans, ihr natürliches Selbst zu lieben und zur Schau zu stellen, womit sie geboren wurden. Sie gab ihren Fans auch durch einen Beitrag zu, dass ihre Mutter ihre beste Freundin ist. Miranda erzählte "J-14", dass ihr "Bunk'd" -Co-Star Peyton List jetzt eine gute Freundin ist, aber sie mochte sie nicht, als sie sie zum ersten Mal beim Vorsprechen für die Show traf.

Miranda nimmt sich Zeit aus ihrem vollen Terminkalender und leistet Wohltätigkeitsarbeit mit ihrer Schwester Stephanie. Sie treffen kranke Kinder in Krankenhäusern und versuchen, ein Lächeln auf ihre Gesichter zu zaubern. Die Geschwister nehmen auch an Läufen und anderen Spendenaktionen teil.

Kurzinformation

Geburtstag 6. April 1996

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Widder

Auch bekannt als: Miranda Elizabeth May

Geboren in: Bowling Green, Ohio

Berühmt als Schauspielerin

Familie: Geschwister: Stephanie US-Bundesstaat: Ohio