Moon Unit Zappa ist eine amerikanische Schauspielerin und das älteste Kind des legendären Musikers Frank Vincent Zappa und seiner zweiten Frau Gail Zappa. Es ist fair zu sagen, dass Zappa vor allem wegen ihres familiären Hintergrunds populär wurde, mehr wegen des Ruhmes ihres Vaters. Im Alter von vierzehn Jahren erschien Moon Zappa in einem von Frank Zappas Musikvideos, "Valley Girl", das zum größten Hit der Karriere des Sängers wurde. Frank Zappas Fans entdeckten sie zum ersten Mal in diesem Video und bald wurde sie ein Thema von Interesse unter den Fans. Zappa und ihr jüngerer Bruder, Dweezil Zappa, der selbst Rockgitarrist ist, traten kurz nach dem Auftritt von Moon in diesem Video viele Male bei MTV auf. Zappa ist auch bekannt für ihre Schauspielkarriere. Nach ihrem Debüt in den frühen 1980er Jahren trat sie hauptsächlich in Fernsehshows als Nebendarstellerin auf. Sie hat kleine Rollen in TV-Shows wie "CHiPs" und "Fast Times" sowie in Filmen wie "Love Always" gespielt.

Werdegang

Moon Zappa erschien zum ersten Mal auf dem Bildschirm, als ihr Vater Frank Zappa beschloss, sie in einem seiner Musikvideos zu besetzen. Sie erschien in dem Song "Valley Girl" aus dem Musikalbum ihres Vaters von 1982 "Ship Arriving Too Late, um eine ertrinkende Hexe zu retten". Dies machte sie zu einer öffentlichen Persönlichkeit. Das Musikvideo wurde ein großer Erfolg und auf Platz 32 der US Billboard Hot 100-Liste aufgeführt.

Zappa erschien in der Debütsingle ihres Bruders "My Mother Is a Space Cadet", die sie auch mitschrieb. Bald fanden die Geschwister Popularität, was ihnen Fernsehangebote brachte, und sie traten in den 1980er Jahren viele Male bei MTV auf.

Zappa trat 1982 erstmals im Fernsehen mit einer Rolle in der Serie „CHiPs“ auf.Ein Jahr später gab sie ihr Debüt auf der Leinwand mit einer Rolle im Horrorfilm "Nightmares". In den folgenden Jahren trat sie in Fernsehshows wie "The Facts of Life", "Student Exchange", "Curb Your Enthusiasm", "How I Met Your Mother", "Grey's Anatomy" und "High School USA!" Auf. alles als Gastschauspielerin.

In der TV-Serie "Fast Times" spielte Zappa 1986 in sechs Folgen die Rolle der "Barbara", und später im Jahr 1990 trat sie in 13 Folgen in der Comedy-Serie "Normal Life" als "Tess Harlow" auf. Zappa trat auch in Filmen wie "Little Sister", "Dark Side of Genius", "Love Always", "The Girl Gets Moe" und "Behind the Seams" auf und spielte Nebenrollen.

Moon Zappa wurde am 28. September 1967 in New York City als Sohn des legendären Musikers Frank Zappa und seiner zweiten Frau Gail Zappa geboren. Sie ist das älteste der vier Kinder des Paares. Zappa absolvierte ihre Ausbildung an der unabhängigen Tagesschule Oakwood School in der Region Fernando Valley in Los Angeles.

Sie heiratete Paul Doucette, den Gitarristen der Musikband Matchbox Twenty. Das Paar hatte eine Tochter namens Mathilda Plum Doucette. Nach mehr als einem Jahrzehnt Ehe ließen sie sich 2014 scheiden.

Nach dem Tod von Frank Zappa gründete Gail Zappa eine Stiftung, um das Geschäft mit Frank Zappas Waren und Musik zu kontrollieren. Interessanterweise ging nach dem Tod von Gail Zappa am 7. Oktober 2015 die Kontrolle über das Vertrauen an die jüngeren Geschwister Ahmet Zappa und Diva Zappa, die beide 30 Prozent der Anteile erhielten. Moon und Dweezil Zappa erhielten jeweils nur 20 Prozent der Aktien, was für beide ziemlich schockierend war. Es wurde auch festgestellt, dass die beiden älteren Geschwister kein Geld aus dem Trust erhalten würden, bis es rentabel ist und die Erlaubnis ihrer jüngeren Geschwister benötigen würde, um mit dem Erbe ihres Vaters Geld zu verdienen.

Kurzinformation

Geburtstag 28. September 1967

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Waage

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: New York City, New York

Berühmt als Schauspielerin

Familie: Ehepartner / Ex-: Paul Doucette (m. 2002–2014) Vater: Frank Zappa Mutter: Gail (geb. Sloatman) Kinder: Mathilda Plum Doucette Stadt: New York City US-Bundesstaat: New Yorker