Morgana McNelis ist eine amerikanische Schmuckdesignerin, die vor allem als langjähriger Partner des britischen Schauspielers Charlie Hunnam bekannt ist. Sie hält sich lieber von der Aufmerksamkeit der Medien fern und begleitet ihren Mann selten auf den roten Teppich von Preisverleihungen und anderen Veranstaltungen. Sie leitet das in Los Angeles ansässige Schmuckunternehmen Maison De Morgana, das eine beeindruckende Liste prominenter Kunden wie Hunnams Co-Stars bei "Sons of Anarchy", Winona Ryder und Maggie Siff sowie Zac Efron vorweisen kann. Produkte aus ihrer Schmucklinie wurden auch auf den Seiten von Veröffentlichungen wie "British GQ Magazine", "Accessories Magazine", "Red Book" und "US Weekly" behandelt. Ihre Produkte können in Boutiquen und großen Kaufhäusern in Los Angeles und Japan sowie in verschiedenen Online-Shops gekauft werden. Im Juli 2013 brachte sie ihre neue Kollektion "BC Armor" auf den Markt, deren Erlös für die "Boot Campaign" verwendet wurde, die das Bewusstsein schärft, den Patriotismus fördert und Kriegsveteranen und ihren Familien hilft. Sie ist für ihre Rolle in einigen Kurzfilmen wie "187: The McKenna Murders" (2011) und "Acting 101" (2014) verantwortlich und fungierte auch als Produzentin für letztere. Sie war die Kostümassistentin für den Horrorfilm 'Isolation' von 2011.

Der kometenhafte Aufstieg zum Ruhm

Morgana McNelis trat als Model in die Modebranche ein und wurde später Metallschmiedin, nachdem sie eine Klasse zum Herstellen von Schmuck besucht hatte. Sie entwickelte unkonventionelle Methoden, die mittlerweile zu ihrem Markenzeichen geworden sind. Ihr erstes Geschäft war ein Juweliergeschäft, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Marina Milori besaß. Das Geschäft, das während des wirtschaftlichen Abschwungs im Jahr 2007 eingeführt wurde, konnte jedoch keinen Nettogewinn erzielen und wurde schließlich geschlossen - eine Erfahrung, die sie viel lehrte und sie auf ihre späteren Unternehmungen vorbereitete.

2012 kombinierte sie ihre Erfahrung in der Modebranche und ihre Ausbildung im Bereich Schmuckdesign und startete ihre eigene Schmucklinie, Maison de Morgana. Mit ihrer Kollektion 'Black Magik 2012' aus Ringen, Armbändern, Ohrringen und Halsketten, die ausschließlich aus hochwertigem Messing und weißer Bronze gefertigt sind, stellte sie die Haute Noir-Welt der Schmucklinie vor. Für die makabere, neugotische Sammlung ließ sie sich von ihrem Namensvetter und der legendären Zauberin der Arthurianischen Legende Morgana La Fey zu Francis Ford Coppolas 'Dracula' inspirieren. Sie war auch stark beeinflusst von der Ästhetik des Osmanischen Reiches und des alten Ägypten sowie von Designern wie Riccardo Tisci und Alexander McQueen. Sie erregte bald die Aufmerksamkeit Hollywoods, nachdem Gegenstände aus ihrer Sammlung in die FX-Serie "Sons of Anarchy" ihres Freundes Charlie Hunnam gelangten.

Was macht Morgana so besonders?

Morgana McNelis wird am häufigsten als eine der höflichsten Personen beschrieben, die es gibt. Obwohl sie entweder über ihre Arbeit oder für ihre Beziehung in die Unterhaltungswelt involviert ist, hat sie sich vom Rampenlicht ferngehalten. Ihr einziger Wunsch ist es, Schmuck herzustellen, der bis weit in die Zukunft geschätzt wird. Mit Leidenschaft für ihr Handwerk versteht sie, dass es nicht ausreicht, dass ihre Produkte schön und einzigartig sind. Qualität ist für sie von größter Bedeutung, da sie möchte, dass ihre Kunden ihre Produkte ein Leben lang tragen können.

Persönliches Leben

Morgana McNelis wurde am 9. Juli 1983 in Georgia, USA, geboren. Sie hat eine Schwester namens Marina Milori. Sie hatte schon in jungen Jahren eine langjährige Wertschätzung für Schmuck entwickelt und sich in das Schmuckhandwerk verliebt, nachdem sie im Alter von 20 Jahren ihre erste Schmuckklasse besucht hatte, in der sie Wachsausschmelzguss lernte. Bald begann sie als Lehrling bei einem Juwelier- und Metallschmiedemeister zu praktizieren, der ihr "alles beibrachte, was man an der Lapidarschule lernen würde", einschließlich klassischer Techniken zur Herstellung feiner Schmuckstücke. Sie nahm auch an Kursen zu Kunst, Mode und Wirtschaft teil. Ihr zufolge half ihr das Erlernen ihres Handwerks außerhalb einer strukturierten Schulumgebung, "über den Tellerrand hinaus" zu denken und zu gestalten.

Ihre Beziehung zu Charlie Hunnam wurde 2014 enthüllt, fast ein Jahrzehnt nachdem sie sich 2005 zum ersten Mal getroffen hatten. Die Nachricht, dass einer der am besten geeigneten Junggesellen in der Unterhaltungsbranche eine langfristige Beziehung außerhalb der Berichterstattung hatte, führte sofort zu einer Mediensensation. Zusammen mit ihrem Partner besitzt sie eine Ranch in Kalifornien, abseits von Hollywood, wo sie versuchen, nachhaltig in einem großen Bio-Garten zu leben. Sie besitzen auch viele Hühner, Enten und sogar ein paar Esel.

Kontroversen & Skandale

Als die Nachricht von der Verlobung zwischen Morgana McNelis und Charlie Hunnam am 9. März 2016 veröffentlicht wurde, begannen viele seiner weiblichen Fans in den sozialen Medien, sie im Internet zu belästigen. Charlie, der nicht einmal Accounts in den sozialen Medien hatte, postete jedoch eine Nachricht über den Facebook-Account seiner guten Freundin und langjährigen Unterstützerin Tina Lou, in der er seine Überraschung über die Gemeinheit derer zum Ausdruck brachte, die sich als seine Fans und Fans ausweisen schlug sie für erbärmlich.

Kurzinformation

Geburtstag 9. Juli 1983

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Familienmitglieder Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Krebs

Geboren in: Georgia, USA

Berühmt als Schmuckdesigner

Familie: Ehepartner / Ex-: Charlie Hunnam (2007–) Geschwister: Marina Milori Stadt: Atlanta, Georgia US-Bundesstaat: Georgia