2020

Nolan Gould ist ein Schauspieler, der vor allem für seine Rolle in der Sitcom „Modern Family

Nolan Gould ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Rolle in der Mockumentary-Sitcom „Modern Family“ bekannt ist, in der er Luke Dunphy porträtierte. Gould wurde in New York City geboren und trat bereits im Alter von drei Jahren in Werbespots auf. Im Alter von neun Jahren begann er in Filmen wie "The McPassion", "Montana" und "Space Buddies" zu spielen. Seinen ersten Eindruck vom Mainstream-Erfolg bekam er, als er in der TV-Serie "Modern Family" in einer wichtigen Rolle besetzt wurde. Gould porträtiert einen schwachsinnigen Charakter namens Luke Dunphy. Die Serie wurde im Laufe der Jahre von den Kritikern sehr geschätzt und hat bisher 22 Emmy Awards gewonnen. Es wurde von TV Guide als eine der 60 besten Geschichten aller Zeiten aufgeführt. Eine seiner jüngsten Arbeiten auf der großen Leinwand ist seine Nebenrolle im amerikanischen Kriegsdrama "Field of Lost Shoes". Er erschien auch in einem Musikvideo zum Song "1-800-273-8255" des amerikanischen Rapper Logic.

Werdegang

Nolan Gould gab 2007 sein Schauspieldebüt mit einer kleinen Rolle in dem Film "The McPassion". Als nächstes erschien er in den Filmen "Waiting Room" und "Sunny and Share Love You", die im selben Jahr veröffentlicht wurden. Im nächsten Jahr erschien er im Film "Montana".

Seine erste wichtige Rolle war 2009 im Film "Space Buddies". Unter der Regie von Robert Vince waren neben Nolan die Schauspieler Jason Earles, Diedrich Bader, Lochlyn Munro, Bill Fagerbakke und Kevin Weisman zu sehen. Im selben Jahr trat er in einer Nebenrolle in einem anderen Film "Hysterie" auf.

Er wurde noch beliebter, nachdem er in der Mockumentary Family Sitcom „Modern Family“ eine bedeutende Rolle gespielt hatte. Die Serie dreht sich um die Geschichte von Jay Pritchett und seinen Familienmitgliedern, die in einem Vorort von Los Angeles leben. Es wurde von Christopher Lloyd und Steven Levitan kreiert und zeigte Schauspieler wie Eric Stonestreet, Ed O'Neill, Sofia Vergara, Jesse Tyler Ferguson, Julie Bowen, Ty Burrell und Sarah Hyland. Die Show wurde von Kritikern positiv aufgenommen.

Bis jetzt hat die Show insgesamt 22 Primetime Emmy Awards und sechs Writers Guild of America Awards gewonnen. Trotz ihrer Popularität wurde die Show für einige Themen kritisiert, beispielsweise für die Darstellung von Frauen als Mütter, die zu Hause bleiben und mit Männern verheiratet sind, die eine erfolgreiche Karriere mit hohem Bekanntheitsgrad hinter sich haben.

Neben Luke in "Modern Family" spielte Gould im Laufe der Jahre auch Gastrollen in mehreren anderen TV-Serien wie "Good Luck Charlie", "RL Stines The Haunting Hour" und "Sofia the First".

Nolan Gould spielte eine Nebenrolle in dem romantischen Comedy-Film "Friends with Benefits", in dem Justin Timberlake und Will Gluck die Hauptrollen spielten. Unter der Regie von Will Gluck war der Film ein großer kommerzieller Erfolg. Weitere Filme, in denen er auftrat, waren "Ghoul" (2012), "The to Do List" (2013) und "Field of Lost Shoes" (2014).

Nolan Gould wurde am 28. Oktober 1998 in New York City geboren. Sein Vater Edwin Gould diente beim Militär. Der Name seiner Mutter ist Angela. Er hat einen Bruder Aidan Gould, der auch Schauspieler ist. Er ist gemischter englischer, französischer und deutscher Abstammung. Seine Familie zog nach Kalifornien, als er fünf Jahre alt war, wegen des Jobs seines Vaters.

Obwohl er in „Modern Family“ einen schwachsinnigen Charakter auf dem Bildschirm darstellt, ist er Mitglied von Mensa International und besitzt einen IQ von 150.

Er ist derzeit Single. Zuvor war er mit Joey King zusammen.

Kurzinformation

Geburtstag 28. Oktober 1998

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Freundin: Joey King (Ex)

Berühmt: SchauspielerAmerican Men

Sonnenzeichen: Skorpion

Geboren in: New York City, New York

Berühmt als Darsteller

Familie: Vater: Edwin Gould Mutter: Angela Gould Geschwister: Aidan Gould Stadt: New York City US-Bundesstaat: New Yorker