Olivia Attwood ist ein englisches Model, ein Social-Media-Star und eine Fernsehpersönlichkeit. Sie ist am bekanntesten für ihren Auftritt in der beliebten Reality-Fernsehserie "Love Island". Es überrascht nicht, dass Attwoods Popularität nach dem Auftritt in der Show zunahm. Nach dem dritten Platz in "Love Island" trat Attwood in anderen beliebten Fernsehserien wie "CelebAbility", "Celebs Go Dating" und "I'm a Celebrity ... Extra Camp" auf mit ihrer eigenen Show mit dem Titel "Chris & Olivia: Crackin 'On", die 900.000 Pfund einbrachte. Attwood lebt derzeit in London und tritt weiterhin in TV-Shows auf. Sie wird von der in London ansässigen Publizisten- und Talentmanagementagentur "S Creative" vertreten.

Frühes Leben & Karriere

Olivia Attwood wurde am 2. Mai 1991 in Guildford, Surrey, England, geboren, wo sie zusammen mit ihrer Schwester aufwuchs. Während ihrer Kindheit nahm Attwood an verschiedenen Leichtathletikveranstaltungen teil, darunter auch am Laufen. Nachdem Attwood sich entschlossen hatte, eine Karriere im Showbusiness zu verfolgen, nahm sie an verschiedenen Schönheitswettbewerben teil, darunter an einem „Tropic Beauty“ -Wettbewerb, bei dem sie London vertrat.

Anschließend arbeitete sie als Grid Girl bei verschiedenen Motorsport-Events, bevor sie die Gelegenheit bekam, in der dritten Serie von 'Love Island' zu erscheinen, die ab dem 5. Juni 2017 auf 'ITV2' ausgestrahlt wurde. Attwood wurde zunächst mit ihrem Mitbewerber Rapper zusammengebracht und Plattenproduzent Marcel Somerville. Am 20. Tag des Wettbewerbs wurde Olivia mit Chris Hughes gepaart, der neben Olivia Attwood den dritten Platz belegte. Sie war in der Show von Juni bis Juli 2017 zu sehen und trat in 44 Folgen auf. Attwoods Popularität stieg nach dem Auftritt in der Show.

Anschließend trat sie in einer Fernsehserie mit dem Titel "Chris & Kem Straight Outta Love Island" und anschließend in einer Fernsehfilmdokumentation mit dem Titel "Most Shocking Celebrity Moments 2017" auf.

2018 trat sie in einer der Folgen der langjährigen Fernsehsendung "Lorraine" auf. Anschließend trat sie in einer Fernsehserie mit dem Titel "Loose Women" auf, bevor sie zusammen mit ihrem damaligen Freund Chris eine eigene Show entwickelte Hughes. Am 23. Juli 2018 wurde bekannt, dass Attwood sich für "Celebs Go Dating" des Fernsehsenders "E4" angemeldet hatte. Später wurde bekannt, dass Attwood vorgab, Single zu sein, um in der Show zu erscheinen, obwohl er in einer Beziehung zu Hughes stand. Im selben Jahr trat sie in sechs Folgen von "I'm a Celebrity ... Extra Camp" auf und war auch in einer der Folgen von "CelebAbility" zu sehen.

2019 gastierte sie in Fernsehserien wie "The Only Way Is Essex" und "The Real Housewives of Cheshire".

Attwood ist nicht nur eine Fernsehpersönlichkeit, sondern auch ein Social-Media-Star. Ihre Instagram-Seite hat mehr als eine Million Follower gesammelt, während ihr Twitter-Account über 385.000 Follower hat. Sie wird derzeit von Scarlett von der beliebten Talent Management Agentur "S Creative" vertreten.

Olivia Attwood begann mit Chris Hughes auszugehen, als sie in "Love Island" auftrat. Sie setzte ihre Beziehung zu Hughes fort, auch nachdem sie die Show verlassen hatte. Im November 2017 wurde jedoch berichtet, dass Hughes mit einer anderen Frau gesehen wurde. Am 16. Februar 2018 bestätigte Attwood, als sie bei "Loose Women" auftrat, dass sie sich von Chris Hughes getrennt hatte.

Nachdem Attwood ihre Beziehung zu Hughes beendet hatte, fing sie an, sich mit ihrem ehemaligen Freund und englischen Fußballspieler Bradley Dack zu treffen, der für "Blackburn Rovers FC" spielt. Attwood zeigt Dack häufig auf ihrer Instagram-Seite.

Kurzinformation

Geburtstag 2. Mai 1991

Staatsangehörigkeit Britisch

Freund: Bradley Dack, Chris Hughes

Sonnenzeichen: Stier

Geboren in: Guildford, Surrey, England

Berühmt als Reality Star