Paul Pogba ist ein französischer Fußballspieler, der für die französische Nationalmannschaft und den "englischen Premier League" -Club "Manchester United" spielt. Als er 2016 zu "Manchester United" zurückkehrte, wurde Paul der teuerste Fußballer der Welt . Er begann seine Profifußballkarriere 2011 bei "Manchester United" und wurde bereits im nächsten Jahr an den italienischen Verein "Juventus" ausgeliehen. Aufgrund seiner hervorragenden Leistung startete sein Team mit vier Titeln in Folge in der Serie A, zwei in der Supercoppa Italiana und zwei in der Coppola Italia, eine Siegesserie. Seine durchweg brillante Leistung machte ihn zum vielversprechendsten jungen Fußballspieler. Er wurde mit dem "Golden Boy" ausgezeichnet. Er wurde in die "UEFA-Mannschaft des Jahres 2015" aufgenommen, da er entscheidend dazu beitrug, dass seine Mannschaft in der "UEFA Champions League" 2015 Zweiter wurde. 2013 leitete er seine französische Fußballnationalmannschaft zum Titelgewinn bei der "FIFA U20-Weltmeisterschaft". Am Ende des Turniers wurde er mit dem Preis "Bester Spieler" ausgezeichnet. Bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 wurde er zum besten jungen Spieler des Turniers gekürt.

Werdegang

Im Oktober 2009 gab er sein Debüt bei "Manchester United" als Teil des "U18" -Teams und zeigte eine gute Leistung, um seinen Platz im Team während der gesamten Saison zu behaupten. Er blieb in der nächsten Saison bei der Akademiemannschaft des Clubs und wurde im November 2010 als Teil der Reservemannschaft des Clubs berufen.

Im Februar 2011 war er einer der vier Spieler der Reservemannschaft, die in die erste Mannschaft aufgenommen wurden. Er spielte weiterhin für die U18-Mannschaft des Vereins und half seinem Verein, den "Jugendpokal" zu gewinnen. Im Januar 2012 gab er sein "Premier League" -Debüt gegen die relativ schwächere Mannschaft "Stoke City". Später in diesem Jahr er gab sein Debüt in der "UEFA Europa League".

Im Jahr 2012 weigerte sich Paul kontroverserweise, einen neuen Vertrag mit „Manchester United“ zu unterschreiben, und erhielt viel Flak vom Clubmanager. Bald wechselte er zu "Juventus". In seiner ersten Saison bei dem Verein spielte er in der "UEFA Champions League" und der "Serie A" und zeigte in beiden eine hervorragende Leistung. Im Dezember 2013 wurde er zum „Goldenen Jungen“ ernannt, eine Ehre, die dem besten jungen europäischen Spieler zuteil wurde.

Im Januar 2014 ernannte "The Guardian" Paul zu einem der zehn vielversprechendsten Spieler in Europa. Er war einer der Schlüsselspieler im Team und trat mehr auf dem Spielfeld auf als jeder andere Spieler seines Teams. Er sicherte sich den Titel der "Serie A" für sein Team und war maßgeblich daran beteiligt, dass "Juventus" das Halbfinale der "Europa League" erreichte. Im Oktober 2014 wurde er als einer der Kandidaten für die prestigeträchtige "A" ausgezeichnet. Ballon d'Or 'Auszeichnung. Er war der jüngste Spieler im Rennen, der die Auszeichnung gewann.

Er führte sein Team 2015 zu einem Sieg in der Serie A und half ihnen, das Finale der Champions League zu erreichen. Juventus erreichte dieses Kunststück zum ersten Mal seit 12 Jahren. Im Mai 2015 gewann „Juventus“ die Trophäe „Coppa Italia“. Im Juli 2015 war er einer der stärksten Konkurrenten im Rennen um die Auszeichnung „UEFA Best Player in Europe“ und wurde später als Mitglied des „UEFA-Teams des Jahres“ aufgenommen.

Im August 2016 wurde bekannt gegeben, dass Paul mit „Manchester United“ einen Vertrag im Wert von 89,3 Mio. GBP unterzeichnet hatte. Dies war ein neuer Rekord für sich. Im selben Monat kündigte "The Football Association" an, dass Paul wegen der beiden gelben Karten, die ihm in seinem vorherigen Spiel für "Juventus" gezeigt wurden, für das Hinspiel der "Premier League" nicht in die Mannschaft des Vereins aufgenommen werden würde.

Er führte "Manchester United" in das Finale des "EFL Cup" und erzielte im Mai 2017 das Siegtor für sein Team im Finale der "Europa League". Damit endete das neunjährige Bestehen des Vereins Warten Sie auf den Titel "Europa League".

Paul vertritt die französische Nationalmannschaft, seit er Fußball spielt. Er war in fast allen Altersgruppen, für die er sich qualifiziert hatte, Teil des Teams. Pogba war der Kapitän der ersten und einzigen französischen Fußballmannschaft, die die "FIFA U20-Weltmeisterschaft" gewann. Er war auch Teil des französischen Kaders für die "FIFA-Weltmeisterschaft 2014". Am Ende des Turniers war er wurde zum "besten jungen Spieler" gekürt.

Er half seinem Team außerdem, das Finale des „Euro Cup“ 2016 zu erreichen, bei dem Frankreich gegen Portugal verlor.

Persönliches Leben

Paul Pogba war in einer Beziehung mit dem afrikanischen Model Dencia. Das Paar war jedoch während seines Aufenthalts im "Lowry Hotel" einer ziemlichen Kontroverse ausgesetzt, da sich einige Einwohner über das Paar beschwerten, das "sehr lauten Sex" betreibt. "The Sun" hat die Geschichte weiter sensationell gemacht, während Pauls Agent sie vollständig bestritt.

Paul nahm zusammen mit seinen Brüdern an den MTV Europe Music Awards 2017 teil und überreichte eine Auszeichnung an den kanadischen Sänger Shawn Mendes. Er teilte die Bühne mit der Schauspielerin Natalie Dormer.

Paul ist bekannt für seine Aggressivität auf dem Feld. Seine einzigartige Frisur wurde von Tausenden seiner Fans auf der ganzen Welt nachgeahmt.

Kurzinformation

Geburtstag 15. März 1993

Staatsangehörigkeit Französisch

Berühmt: Football PlayersFrench Men

Sonnenzeichen: Fische

Auch bekannt als: Paul Labile Pogba

Geboren in: Lagny-sur-Marne, Seine-et-Marne

Berühmt als Fußballer

Familie: Vater: Fassou Antoine Pogba Mutter: Yeo Moriba Geschwister: Florentin Pogba, Mathias Pogba Personengruppe: Schwarze Männer