Paul Rudd ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der nach seiner Durchbruchrolle im Comedy-Film "Clueless" zu einer Teenager-Sensation wurde. Er arbeitete sich bald hoch, verdiente sich mehr Rollen und spielte in einer Reihe von Erfolgsfilmen mit. Einige seiner bekannten Filme sind "Anchorman: Die Legende von Ron Burgund", "Die 40-jährige Jungfrau", "Die Vorteile eines Mauerblümchens", "Unser idiotischer Bruder", "Abendessen für Schmucks". "Ich liebe dich, Mann", "Sarah Marshall vergessen" und "Knocked Up". Er wurde populär, nachdem er die Rolle von Scott Lang / Ant-Man im Film "Ant-Man" gespielt hatte. Er wiederholte die Rolle Als Ant-Man in "Captain America: Civil War", "Ant-Man and the Wasp" und "Avengers: Endgame". Er hat auch in zahlreichen Fernsehshows und Serien mitgewirkt, darunter "Saturday Night Live", "The Simpsons" , "Parks and Recreation", "Robot Chicken" und die beliebte Sitcom "Friends". Der in New Jersey geborene Rudd besuchte die "University of Kansas", um Theater zu studieren, und besuchte später die "British American Drama Academy" hat sich als einer der beliebtesten Schauspieler in Hollywood etabliert. Er arbeitete und spielte auch in Theaterproduktionen, bevor er sich in die Filmindustrie wagte. Er ist Drehbuchautor und auch erfolgreicher Produzent.

Kindheit & frühes Leben

Paul Stephen Rudd wurde am 6. April 1969 in Passaic, New Jersey, USA, geboren. Im Alter von 10 Jahren zog er zusammen mit seiner Familie nach Lenexa, Kansas. Später lebte er drei Jahre in Anaheim, Kalifornien. Seine Eltern waren Juden und er hatte einen typischen jüdischen „Bar Mizwa“ -Dienst.

Er wurde an der Broadmoor Junior High School und der Shawnee Mission West High School ausgebildet. Anschließend besuchte er zwei Jahre lang die University of Kansas, um Theater zu studieren.

Er besuchte die "British Drama Academy" an der "Oxford University" für einen dreimonatigen Workshop. Während seines Studiums nahm er auch an Theaterproduktionen teil.

Werdegang

1995 bekam er seine Durchbruchrolle in dem Comedy-Film "Clueless", der von Amy Heckerling inszeniert wurde. Im selben Jahr erschien er auch im Film "Halloween: Der Fluch von Michael Myers".

1996 spielte er die Rolle von Sonny in der Fernsehversion von "Clueless". Im selben Jahr spielte er auch die Rolle von Paris in dem Film "Romeo + Julia". Außerdem war er in dem Film "The Size" zu sehen of Watermelons '(1996).

1997 spielte er die Rolle des Earl in dem John Patrick Kelley-Film "The Locusts". Im nächsten Jahr trat er in zwei Filmen auf, nämlich "Overnight Delivery" und "The Object of My Affection".

Im Jahr 2000 erhielt er für seine Rolle in dem Film "The Cider House Rules" eine Nominierung als "Screen Actors Guild Award". Im selben Jahr war er auch in dem Film "200 Cigarettes" zu sehen.

Im Jahr 2000 spielte er die Rolle des Brent Brooks in einer Folge der Fernsehserie "Strangers with Candy". Im selben Jahr spielte er auch eine Rolle im Fernsehfilm "The Great Gatsby".

Im Jahr 2002 trat er als Mike Hannigan in der TV-Sitcom "Friends" auf. In späteren Jahren war er in Filmen wie "Anchorman: Die Legende von Ron Burgund", "Wake Up, Ron Burgund: The Lost Movie" zu sehen. "Die 40-jährige Jungfrau", "Ich könnte niemals deine Frau sein" und "Knocked Up".

2009 spielte er die Rolle von Peter Klaven in dem Film "Ich liebe dich, Mann". Im selben Jahr sprach er eine Figur namens Derek Dietl in dem Film "Monsters vs. Aliens" aus und trat dann in der Cameo-Aufführung auf Film "Jahr Eins".

2010 war er in den Filmen "Dinner for Schmucks" und "How Do You Know" zu sehen. Im folgenden Jahr war er in den Filmen "Our Idiot Brother" und "Bridesmaids" zu sehen.

2012 produzierte er den Film 'Wanderlust', in dem er auch eine Figur namens George spielte. Im selben Jahr spielte er auch in den von der Kritik gefeierten Filmen "Die Vorteile eines Mauerblümchens" und "This Is 40".

2013 spielte er die Rolle des John in dem Film "Admission". Er war auch in anderen Filmen zu sehen, wie "Prince Avalanche", "This Is the End" und "All Is Bright".

In dem amerikanischen Comedy-Film "They Came Together" von 2014 trat er als Joel auf.

Paul Rudds wegweisende Rolle kam im Jahr 2015, als ihm die Rolle von Scott Lang alias Ant-Man in Marvels Superheldenfilm "Ant-Man" angeboten wurde, der sowohl kommerziell als auch kritisch erfolgreich war. Er hat sogar zum Drehbuch des Films beigetragen.

Er wiederholte seine Rolle als Ant-Man in mehreren nachfolgenden "Marvel-Filmen" wie "Captain America: Civil War" (2016), "Ant-Man und die Wespe" (2018) und "Avengers: Endgame" (2019). . Er spielte nicht nur die Hauptrolle, sondern war auch Co-Autor des Films "Ant-Man and the Wasp".

Im Jahr 2019 wurde Paul Rudd besetzt, um eine wichtige Rolle im vierten Spielfilm der beliebten "Ghostbusters" -Franchise "Ghostbusters 2020" zu spielen.

Hauptarbeiten

Er war in dem Film "Ahnungslos" zu sehen, der von "Entertainment Weekly" als "19. beste Komödie der letzten 25 Jahre" eingestuft wurde. Der Film war auch ein großer kommerzieller Erfolg.

Paul Rudds Auftritt als Scott Lang / Ant-Man in Marvels Superheldenfilm "Ant-Man" von 2015 brachte ihm weltweite Anerkennung ein. Der Film wurde sowohl von Kritikern als auch vom allgemeinen Publikum gut aufgenommen. Er fuhr fort, seine Rolle in mehreren anderen "Marvel" -Filmen zu wiederholen.

Auszeichnungen & Erfolge

2012 gewann er den "San Diego Film Critics Society Award" in der Kategorie "Best Ensemble Performance" für den Film "The Perks of Being a Wallflower".

2015 gewann er die Auszeichnung "Männlicher Star des Jahres" bei den "CinemaCon Awards" für seine Leistung im Film "Ant-Man". 2016 wurde er für die Auszeichnung "Bester Schauspieler" bei den "Saturn Awards" nominiert Arbeit im Film 'Ant-Man'.

Persönliches Leben & Vermächtnis

2003 heiratete er Julie Yaeger, mit der er zwei Kinder hat, einen Sohn namens Jack Sullivan und eine Tochter namens Darby.

Er liebt es, Baseball zu schauen und ist ein Fan des Baseballteams „Kansas City Royals“.

Er ist Teil der "Sigma Nu Fraternity".

Er besucht oft seine Schule in Overland Park, Kansas.

Paul unterstützt die "Stuttering Association for the Young" (SAY), eine gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, jungen Menschen zu helfen, die stottern.

Wissenswertes

Dieser gefeierte amerikanische Schauspieler und Produzent war einst DJ bei 'Bar Mitzvahs'.

Kurzinformation

Geburtstag 6. April 1969

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Zitate von Paul RuddJewish Actors

Sonnenzeichen: Widder

Auch bekannt als: Paul Stephen Rudd

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: Passaic, New Jersey, USA

Berühmt als Darsteller

Familie: Ehepartner / Ex-: Julie Yaeger Vater: Michael Rudd Mutter: Gloria Rudd Geschwister: Mandi Rudd Kinder: Darby Rudd, Jack Sullivan Rudd US-Bundesstaat: New Jersey Weitere Fakten Ausbildung: University of Kansas