Peyton Meyer ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem für die Darstellung von Lucas Friar in der Disney Channel-Originalserie "Girl Meets World" bekannt ist, einem Spin-off der beliebten Serie "Boy Meets World". Anfang 2013/14 übernahm er die Rolle von Wes Manning in einem anderen Disney Channel Original "Serie Hund mit einem Blog", was ihn beim Publikum sehr beliebt machte. Er wiederholte die Rolle von Lucas Friar für einen Gastauftritt in der Folge "Cyd und Shelbys Haunted Escape" in der Disney-Sitcom "Best Friends When". Im Jahr 2016 spielte Meyer die Rolle des Tommy in der Familienkomödie Gibby. Er war auch als Gast in einer Reihe von TV-Shows zu sehen, darunter "Good Morning America", "Teens Wanna Know", "Disney 365" und "Disney Best Day Ever". Er war drei Staffeln lang Hauptdarsteller von "Girl Meets World", bis die Produzenten im Januar 2017 bekannt gaben, dass die Serie nicht für eine vierte Staffel verlängert werden würde. Die Absage der beliebten Serie sorgte in den sozialen Medien für Aufruhr, und die Fans kämpften für ihre Fortsetzung.

Der kometenhafte Aufstieg zum Ruhm

Übrigens war die Schauspielerei für Peyton Meyer als Kind nie die erste Wahl. Er wollte Sportler werden und spielte einen kurzen Stopp in seiner Reise-Baseballmannschaft. Im Alter von 10 Jahren interessierte er sich für die Schauspielerei. Nachdem er 12 Jahre alt war, entschloss er sich, Schauspieler zu werden und nahm an lokalen Schauspielwettbewerben teil. In dieser Zeit wurde er auch bei einer Talentagentur unter Vertrag genommen. Er erschien zuerst in einem Filmtrailer-Werbespot für Disney auf der Leinwand, gefolgt von einer Rolle in einem Kurzfilm namens "Shortage". Er wurde bald in einer Rolle in einem Kurzfilm von James Franco besetzt. Er spielte auch in einem Kurzfilm für einen Doktoranden von Franco und porträtierte einen missbrauchten Dichter. 2013 erhielt er eine Gastrolle in einer Folge der Disney-Sitcom „Dog with a Blog“. Sein Charakter in dieser Serie, Wes Manning, wurde später zu einem wiederkehrenden Charakter gemacht, und er trat in insgesamt 9 Folgen der Show auf. Sein Auftritt in der Show ebnete den Weg für seine Auswahl in der Rolle des Lucas Friar in einer anderen Disney-Sitcom, "Girl Meets World". Er sprach ursprünglich für die Rolle von Rileys älterem Bruder Elliot vor, bekam aber später eine separate Gastrolle, Tristian, die schließlich in die Hauptbesetzung Lucas Friar aufgenommen wurde.

Peyton Meyer war in der Vergangenheit wegen der Vorliebe, die sie einander entgegenbrachten, mit seinem Co-Star Rowan Blanchard verbunden. Bei der Beantwortung einer Fanfrage im Jahr 2015 bemerkte er jedoch, dass sie seine beste Freundin war und zumindest bis dahin nichts weiter, da sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht alt genug war. Fans seiner TV-Serie haben ihn lange Zeit mit einer anderen seiner Co-Stars, Sabrina Carpenter, verbunden, aber er erwähnte, dass sie mit Bradley Steven Perry zusammen war, und selbst wenn sie frei gewesen war, waren sie nur Freunde. Ein anderes Mal stürmten seine romantischen Beziehungen die sozialen Medien, als er in einem viralen Video gesehen wurde, wie er Eheversprechen mit dem Disney-Star Paris Berelc austauschte. Es stellte sich jedoch bald heraus, dass sie nur schauspielerten, und es war Teil eines pädagogischen Schauspielprogramms namens "Premiere". Zuletzt wurde er nach einer Reihe von Bildern, die sie auf ihrem Instagram geteilt hat, mit einem Mädchen namens Vanessa Rose Lowden in Verbindung gebracht. Die Fans erfuhren, dass er mit ihr auf eine Wanderung ging und sie 2017 auch zum Coachella-Musikfestival mitnahm.

Persönliches Leben

Peyton Graham Meyer wurde am 24. November 1998 in Las Vegas, Nevada, als Sohn von Elizabeth und Robert Meyer geboren. Er ist das jüngste Kind seiner Eltern und hat zwei ältere Brüder, Dillon und Cole. Seit seiner Kindheit interessiert er sich für Sport und er sagte sogar, dass sein Kindheitsziel Fußball sei. Nachdem er jedoch Interesse an der Schauspielerei gezeigt und angefangen hatte, für Rollen vorzuspielen, fuhr ihn seine Mutter von Las Vegas nach Los Angeles. Als er ein etablierter Schauspieler wurde, zog er mit seiner ganzen Familie nach Los Angeles, einschließlich seiner Eltern, seiner älteren Brüder und seines Zwergpudels "London", der von seinen Co-Stars "Girl Meets World" benannt wurde. Sein älterer Bruder Cole gastierte in der dritten Staffel seiner Fernsehsendung als "Dookus" Möchtegern in der Folge "Girl Meets Hollyworld".

Während sein ältester Bruder Dillon sieben Jahre älter ist als er, wurden beide während des Erntedankfestes geboren (23. und 24. November). Wenn ihre Geburtstage mit den Thanksgiving-Feiertagen zusammenfallen, feiern sie abwechselnd Thanksgiving-Geburtstage und die Familie nimmt an der Tradition teil, am Tag nach Thanksgiving den Querlenker des Truthahns zu brechen, um zu sehen, wessen Wunsch in Erfüllung geht.

Kurzinformation

Geburtstag 24. November 1998

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: SchauspielerAmerican Men

Sonnenzeichen: Schütze

Auch bekannt als: Peyton Graham Meyer

Geboren in: Las Vegas, Nevada

Berühmt als Darsteller

Familie: Vater: Robert Meyer Mutter: Elizabeth Meyer Geschwister: Cole Meyer, Dillon Meyer US-Bundesstaat: Nevada