Russell Ira Crowe ist ein neuseeländischer Filmschauspieler, Produzent und Musiker. Er lebt hauptsächlich in Australien und Amerika und wurde weltweit mit dem vielleicht brillantesten Film seiner Karriere, "The Gladiator", berühmt, für den er mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Crowe begann seine Schauspielkarriere in jungen Jahren und verließ Neuseeland, wo er geboren und aufgewachsen war, nach Australien. Dort trat er zunächst in kleinen Rollen im Fernsehen auf und wagte sich später in die australischen Spielfilme. Aber seine Position als Hollywood-Star auf der A-Liste eskalierte schnell, als er Filme wie "Gladiator", "A Beautiful Mind" und "American Gangster" drehte. Er ist nicht nur ein Schauspieler, sondern auch ein Musiker von großem Talent und wurde mit ihm in Verbindung gebracht viele australische und kanadische Bands. Er spielte und sang als "Javert" in dem britisch-amerikanischen epischen Abenteuerfilm von Ridley Scott, "Les Miserables".Für seinen außergewöhnlichen Dienst für die australische Gesellschaft und die australische Filmproduktion wurde Crowe von der australischen Regierung mit der Australian Centenary Medal ausgezeichnet.

Kindheit & frühes Leben

Russell Crowe wurde am 7. April 1964 in Wellington, Neuseeland, als Sohn von Jocelyn Yvonne und John Alexander Crowe geboren. Sein Vater war Hotelmanager und Caterer für Filmkulissen, und seine Mutter war auch im Catering-Geschäft tätig.

Im Alter von 4 Jahren zog Crowe mit seiner Familie nach Australien. Er besuchte die Sydney Boys High School und war schon in jungen Jahren in der Schauspielerei tätig. Er trat in Fernsehserien wie "Spyforce", "The Young Doctors" auf.

Als Crowe 14 Jahre alt war, zogen er und seine Familie wieder nach Neuseeland zurück. Er setzte seine Sekundarschulausbildung an der Mount Roskill Grammar School in Neuseeland fort, brach jedoch bald ab, um sich professionell der Schauspielerei zu widmen.

Hauptarbeiten

Filme, von denen angenommen wird, dass sie Crowes Karriere in Hollywood eskaliert haben, sind "Gladiator (2000)" und "A Beautiful Mind (2001)". Beide Filme brachten ihm Auszeichnungen wie den Academy Award, den BAFTA, den Golden Globe und den Screen Actors Guild Award hintereinander ein.

Auszeichnungen & Erfolge

Crowe hat Auszeichnungen erhalten wie: AFI, Oscar für "Gladiator" und BAFTA, Golden Globe und Screen Actors Guild Award für "A Beautiful Mind". Er wurde auch mit der Centenary Medal für seinen „Dienst an der australischen Gesellschaft und der australischen Filmproduktion“ ausgezeichnet.

,

Persönliches Leben & Vermächtnis

Crowe heiratete 2003 die australische Sängerin Danielle Spencer, nachdem sie seit 1989 eine Beziehung zu ihr hatte. Das Paar hat zwei Söhne zusammen: Charles Spencer Crowe und Tennyson Spencer Crowe. Im Jahr 2012 wurde berichtet, dass Crowe und Spencer sich getrennt hatten.

Er war im Jahr 2000 in eine kurze romantische Affäre mit der amerikanischen Schauspielerin Meg Ryan verwickelt.

Wissenswertes

Er lebt in Australien, aber obwohl er den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Land verbracht hat, wurde diesem Schauspieler zweimal die australische Staatsbürgerschaft verweigert, weil er zu viel Zeit in anderen Ländern verbracht hatte.

Crowe hatte neben seiner Schauspielkarriere eine expansive Musikkarriere. Er war Teil der Bands "Roman Antix" und "30 Odd Foot of Grunts" und hat offiziell Alben wie "The Photograph Kills EP", "Gaslight", "Bastard Life or Clarity" veröffentlicht.

In den späten 2000ern wurde Crowe mit der kanadischen Band "The Ordinary Fear of God" verbunden und veröffentlichte Alben wie "My Hand, My Heart" und "The Crowe / Doyle Songbook Vol III".

Während der Dreharbeiten für "Cinderella Man" spendete er eine beträchtliche Menge an eine jüdische Grundschule.

Dieser Oscar-Preisträger wurde Berichten zufolge 2001 von Al-Qaida bedroht.

Crowe erschien 2009 in einer Reihe von Briefmarken mit dem Titel "Legends of the Screen", in denen australische Schauspieler auftraten.

Dieser berühmte Schauspieler ist ein bekannter Sportfan und seit seiner Kindheit ein Anhänger der Rugby-Liga-Fußballmannschaft South Sydney Rabbitohs.

Er ist ein Cousin der ehemaligen neuseeländischen Cricket-Kapitäne Martin Crowe und Jeff Crowe.

Kurzinformation

Geburtstag 7. April 1964

Staatsangehörigkeit Neuseeländer

Berühmt: Zitate von Russell CroweSchool Dropouts

Sonnenzeichen: Widder

Auch bekannt als: Russell Ira Crowe

Geboren in: Wellington, Neuseeland

Berühmt als Schauspieler, Produzent, Musiker

Familie: Ehepartner / Ex-: Danielle Spencer (m. 2003) Vater: John Alexander Crowe Mutter: Jocelyn Yvonne Wemyss Geschwister: Terry Crowe Kinder: Charles Spencer Crowe, Tennyson Spencer Crowe Persönlichkeit: INTJ Stadt: Wellington, Neuseeland Weitere Fakten Ausbildung: Sydney Boys High School, Auckland Gymnasium, Mount Roskill Gymnasium