Rydel Lynch ist eine amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin, die vor allem als Teil der Pop-Rock-Band 'R5' bekannt ist. Sie ist Gründungsmitglied der Band, zu der auch ihre Brüder Riker, Rocky und Ross Lynch sowie ihr langjähriger Freund Ellington Ratliff gehören. Sie spielt Keyboard und verleiht vielen Songs ihre Stimme. Sie ist das einzige Mädchen unter ihren Geschwistern und auch in der Band. Sie ist bekannt für ihr markantes Lächeln und behauptet, gleichzeitig mädchenhaft und ein Wildfang zu sein. Sie lernte schon früh singen und tanzen und wurde von bekannten Rockbands wie "All Time Low", "Neon Trees" und "The Script" beeinflusst. Sie ist auch eine versierte Tänzerin, die in vielen Werbespots, Fernsehfilmen und Kurzfilmen als Tänzerin aufgetreten ist. Als Teil der Band hat sie fünf Konzerttourneen begonnen, darunter zwei weltweite Tourneen auf fünf Kontinenten und zwei Werbetouren. R5 hat bisher zwei Studioalben veröffentlicht, 'Louder' und 'Sometime Last Night'. Derzeit arbeitet sie am dritten Studioalbum der Band.

Kindheit & frühes Leben

Rydel Mary Lynch wurde am 9. August 1993 in Littleton, Colorado, als Sohn von Stormie und Mark Lynch geboren. Sie ist das zweite Kind ihrer Eltern und das einzige Mädchen unter fünf Geschwistern.

Sie und ihre Geschwister sind alle musikalisch begabt und Teil ihrer Familienband R5. Interessanterweise können ihre Eltern kein Musikinstrument spielen, obwohl sie immer Musik von Bruce Springsteen, INXS und Michael Jackson spielten, die die Kinder als Kind hörten.

Sie und ihre Brüder veranstalteten in ihrem Keller Shows für ihre Familie. Sie würden NSYNC-Songs mit Tanzbewegungen aufführen und jedem 1 Dollar als Eintrittsgeld in Rechnung stellen.

Nach ihrem älteren Bruder Riker begann sie schon früh mit dem Singen und Tanzen und lernte auch Keyboard, Double Shaker und Tamburin. In ihren Gründungsjahren wurde sie von den Rockbands 'All Time Low', 'Neon Trees' und 'The Script' beeinflusst.

Ihr älterer Bruder Riker, im Alter von 16 Jahren, beschloss, nach Los Angeles zu ziehen, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. 2008 zog die ganze Familie nach Kalifornien, was später den jüngeren Geschwistern den Weg ebnete, sich in der Unterhaltungsindustrie zu engagieren.

Nach dem Umzug nach Los Angeles begannen die Lynch-Kinder mit dem Training in einem Tanzstudio namens Rage. Dort trafen sie ihren zukünftigen Bandkollegen und Schlagzeuger Ellington Ratliff, ungefähr ein Jahr bevor sie die Band zusammen gründeten.

Schauspielkarriere

2008 begann Rydel Lynch ihre berufliche Laufbahn als Schauspielerin und trat im Musikfilm 'Sunday School Musical' als Crossroads Choir Member auf. Im Film ist sie zusammen mit ihrem älteren Bruder Riker Lynch tanzen zu sehen.

Während dieser Zeit trat sie auch in einer Reihe von Werbespots auf. Sie spielte mit ihrem jüngeren Bruder Ross eine kurze Rolle in einer Anzeige für "Microsoft Kinect für Xbox 360". Sie erschien auch in einem Sears-Werbespot mit Vanessa Hudgens.

2010 trat sie im musikalischen Fernsehfilm 'School Gyrls' als Cheerleaderin auf. Ihr Bruder Riker trat als er selbst im Film auf.

Sie trat 2011 in dem Kurzfilm "Ein Tag als Hollys Kinder" auf. In dem Film spielte sie Hollys Actual Kid 2.

2012 wurde sie in der Pilotfolge der Fernsehserie 'Bunheads' besetzt. Sie trat in einer kurzen Rolle als eine der Vegas Showgirls auf und wurde für ihre Rolle nicht gutgeschrieben.

2015 gastierte sie zusammen mit ihrer Band R5 in einer Folge von 'Violetta'. In der Show spielten sie ihre Single "Heart Made Up on You".

Am 16. April 2015 trat sie im Konzertfilm der Band "R5: All Day, All Night" auf, der nur für eine Nacht in ausgewählten Regal-Kinos gezeigt wurde. Sie enthüllte ihre Beziehung zu Bandkollegen Ellington Ratliff in der Dokumentation.

Musikkarriere

2009 gründete Rydel Lynch zusammen mit ihren Brüdern Riker, Rocky und Ross Lynch sowie dem Familienfreund Ellington Ratliff die Rockband R5. Ihr jüngster Bruder Ryland diente als Manager für die Gruppe. Sie erstellten zunächst einen YouTube-Kanal, in dem sie die Web-Serie "R5 TV" veröffentlichten, in der sie ihren Alltag dokumentierten.

Die Band veröffentlichte am 5. September 2010 ihr erstes Musikvideo "Without You". Es wurde später in ihre selbstveröffentlichte 5-Track-EP mit dem Titel "Ready Set Rock" aufgenommen, die am 9. März 2010 veröffentlicht wurde.

Im April 2012 unterzeichnete R5 einen Vertrag mit Hollywood Records. Im nächsten Monat machten sie ihre erste Tour mit dem Titel "West Coast Tour", auf der sie ein Cover von "Call Me Maybe" aufführte.

Die Debüt-EP der Band 'Loud' wurde am 19. Februar 2013 veröffentlicht. Sie enthielt vier Songs, darunter die Lead-Single 'Loud'. Die EP erreichte am Tag ihrer Veröffentlichung die Top 3 der iTunes-Charts.

Am 24. September 2013 veröffentlichten R5 ihr Debüt-Studioalbum "Louder", das auf Platz 2 der iTunes-Charts stand. Sie sang den Titel "Love Me Like That", der mit positiven Kritiken aufgenommen wurde.

R5 veröffentlichten am 22. Juli 2014 ihre dritte EP "Heart Made Up on You". Sie wurde erneut von den Kritikern gelobt. Die EP enthielt vier Titel, darunter den Titeltrack "Heart Made Up on You", den die Gruppe mehrfach aufgeführt hat, unter anderem bei "We Day" und in der TV-Serie "Violetta".

Am 10. Juli 2015 veröffentlichte die Band ihr zweites Album in voller Länge, "Sometime Last Night". Die Lead-Single des Albums "Smile" wurde am 14. November 2014 veröffentlicht und später in diesem Monat bei der Pre-Show der "American Music Awards" und in "Good Morning America" ​​live aufgeführt. Das Album enthält das Lied 'Lightning Strikes', gesungen von Rydel Lynch.

Hauptarbeiten

Das Album 'Sometime Last Night' ist bislang das meistverkaufte Album der Band R5. Es debütierte auf Platz 6 der 'Billboard 200'-Charts und belegte Platz 1 der' Billboard Top Pop Albums'-Charts.

Auszeichnungen & Erfolge

2013 gewann Rydel Lynch zusammen mit ihrer Band den Preis „Next Big Thing“ von Radio Disney. Im selben Jahr wurden sie auch für die "Radio Disney Music Awards" in der Kategorie "Best Acoustic Performance" für den Song "Loud" nominiert.

2014 gewannen sie zwei Preise bei den 'Radio Disney Music Awards'. Sie gewannen den Sonderpreis 'Radio Disney Showstopper' und den Preis 'Best Band'.

Persönliches Leben & Vermächtnis

Rydel Lynch war in Ellington Ratliff verknallt, seit sie sich kennengelernt hatten. Sie begannen 2013 mit dem Dating, hielten die Beziehung jedoch bis 2015 geheim. Ihr Bruder Ross hatte jedoch lange zuvor vermutet, dass sie in einer Beziehung sein könnten.

Sie ist eine zweite Cousine der professionellen Tänzer Derek Hough und Julianne Hough. Ihre Großmütter sind Schwestern.

Wissenswertes

Rydel Lynch unterrichtete früher Tanz und wäre Choreografin gewesen, wenn sie keine Sängerin oder Schauspielerin gewesen wäre. Sie singt jedoch lieber als zu schauspielern.

Kurzinformation

Geburtstag 9. August 1993

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Sonnenzeichen: Löwe

Auch bekannt als: Rydel Mary Lynch

Geboren in: Littleton, Colorado, USA

Berühmt als Fernsehschauspielerin

Familie: Geschwister: Riker Lynch, Rocky Lynch, Ross Lynch, Ryland Lynch US-Bundesstaat: Colorado