Ryunosuke Kamiki ist ein beliebter japanischer Schauspieler, der in verschiedenen japanischen Filmen mitgespielt hat, darunter "The Kirishima Thing" und "March Comes in Like a Lion". Er hat auch für viele Animationsfilme gesprochen, darunter für die Studio Ghibli-Hits "Spirited Away". und 'Howl's Moving Castle'. Als er erst zwei Jahre alt war, wurde er von einer Talentagentur unter Vertrag genommen und begann bald darauf seine Karriere als Schauspieler. Er wurde Teil verschiedener TV-Dramen und trat als Kinderschauspieler in Filmen auf. Er wurde für seine Rolle immer wieder von Kritikern gelobt und gewann sogar den Newcomer of the Year Award der Japan Academy für seine Rolle in "The Great Yokai War". Die beliebtesten seiner Filme sind die Serien "Rurouni Kenshin" und "Bakuman". Kamikis Popularität beschränkt sich nicht nur auf Japan, was daran zu erkennen ist, dass er bei den Seoul International Drama Awards den Popular Actor Award gewonnen hat. Er arbeitet weiterhin aktiv und viele seiner Filme stehen zur Veröffentlichung an, während er auch für viele TV-Rollen geplant ist. Er wird offiziell von der Talentagentur Amuse vertreten.

Werdegang

Ryunosuke Kamikis Schauspielkarriere begann in sehr jungen Jahren. Als er zwei Jahre alt war, schrieb ihn seine Mutter bei Central Group ein, einer Talentagentur, die sich auf die Vertretung von Babys und Kindern spezialisiert hat. Dies war der Beginn seiner fruchtbaren Karriere als Schauspieler. Er spielte in vielen TV-Dramen in Neben- und Hauptrollen, darunter "Aoi Tokugawa Sandai", "Kamen Rider Agito", "oku" und "Detective School Q". Als junger Schauspieler trat er auch in Filmen wie "The Great Yokai War" (2005) und "Big Man Japan" (2007) auf. Für seine Rolle in "The Great Yokai War" wurde er von der japanischen Akademie als "Newcomer of the Year" ausgezeichnet. Als Synchronsprecher war er Teil vieler populärer und von der Kritik gefeierter Filme wie "Spirited Away" (2001), "Howl's Moving Castle" (2004), "Doraemon: Nobitas Dinosaurier 2006" und "Arrietty" (2010). . 2010 spielte er in einer einzigen Folge der koreanischen Dramaserie "Kokoro no Ito", die ihm internationale Anerkennung einbrachte und seine Fangemeinde erweiterte. Für diese Rolle gewann er den Popular Actor Award bei den Seoul International Drama Awards.

Kamiki erhielt seine Durchbruchrolle, als er als Hauptdarsteller in "The Kirishima Thing" (2012), einem Coming-of-Age-Dramafilm unter der Regie von Daihachi Yoshida, besetzt wurde. 2013 wurde er Hauptdarsteller in "The Family Game", einer TV-Drama-Adaption von Yohei Honmas preisgekröntem Roman "Kazoku Gemu". Kamiki gewann den Preis für den besten Nebendarsteller für seine Rolle in "The Family Game" beim 17. Nikkan Sports Drama Grand Prix. Er spielte auch in "SPEC: Close", einem zweiteiligen Film, der im selben Jahr veröffentlicht wurde.

2014 wurde er als Live-Action-Version von Sōjirō in "Rurouni Kenshin: Kyoto Inferno" und "The Legend Ends" besetzt. Die Filme wurden von Keishi Ōtomo inszeniert und in den USA uraufgeführt. Der Film ein kommerzieller Erfolg an der Abendkasse. Im selben Jahr war er auch im Live-Actionfilm „Kami-sama no Iu Toori“ zu sehen. 2015 spielte er in „Bakuman“ und „Nonai Posion Berry“. Beide Live-Action-Filme waren kommerziell erfolgreich. Er spielte in dem Comedy-Film „Too Young to Die! Wakakushite Shinu “im Jahr 2016.

2017 spielte er in dem zweiteiligen Film von Keishi Otomo mit, "March Comes in Like a Lion" und "March Goes Out Like a Lamb". Er spielte auch in der TV-Serie "Keiji Yugami", in der er die Rolle des Kumpels eines Detektivs untersuchte. Im Februar 2018 war er in einem Musikvideo zur Debütsingle „Sazanka“ von J-Pop Sekai No Owari zu sehen. Das Video unter der Regie von Yuichi Fujishiro zeigt Kamiki als aufstrebenden jungen Künstler im Gespräch mit seinem fürsorglichen älteren Bruder. Er hat mehrere Projekte im Gange, die in den kommenden Monaten veröffentlicht werden sollen. Sein am meisten diskutiertes Projekt ist "Fortuna's Eye", ein Film von Shin'ichiro Kiyama, der 2019 veröffentlicht werden soll. Kamikis Eifer und Talent haben dafür gesorgt, dass er bis heute einer der Top-Schauspieler in Japan bleibt.

Familien- und Privatleben

Ryunosuke Kamiki wurde am 19. Mai 1993 in Fujimi, Japan geboren. Es wurde gemunkelt, dass er mit Model und Schauspielerin Hinako Sano zusammen war, da sie häufig zusammen gesehen wurden und regelmäßig die Wohnungen des anderen besuchten. Sano bestritt jedoch die Anschuldigungen, dass es sich nur um gute Freunde handele, die ähnliche Interessen hätten. Kürzlich spekulierten die Medien, dass Kamiki mit der Schauspielerin Mirai Shida zusammen sein könnte. Sein Vertreter bestritt diese Gerüchte jedoch und erklärte, dass sie Freunde aus der Schule seien und gute Beziehungen zueinander hätten. Zu seinen Hobbys zählen Fotografie und Zeichnen. Er fotografiert meistens Züge, da er von ihnen sehr fasziniert ist.

Wissenswertes

Als Ryunosuke Kamiki die Horikoshi Gakuen Schule besuchte, war er in derselben Klasse wie die Stars; Suzuka Ohgo Shōgo Sakamoto, Shida Mirai, Ryosuke Yamada, Yuri Chinen und Yuto Nakajima.

Seine Mutter beschloss, ihn mit nur zwei Jahren in eine Talentagentur einzuschreiben, weil sie wollte, dass er einen Eindruck auf die Welt hinterlässt.

Kurzinformation

Geburtstag 19. Mai 1993

Staatsangehörigkeit Japanisch

Berühmt: SchauspielerJapanische Männer

Sonnenzeichen: Stier

Geboren in: Präfektur Saitama

Berühmt als Darsteller