Sable Starr war ein berühmter amerikanischer Groupie, der als "Königin der Groupie-Szene" bekannt war. In den 1970er Jahren regierte sie die Welt der Rockmusik in Kalifornien. Ein „Groupie“ war damals ein Begriff, der verwendet wurde, um einen leidenschaftlichen Anhänger eines Musikers oder einer Musikgruppe zu bezeichnen. Groupies haben sich an renommierte Musiker gebunden und enge Beziehungen zu ihnen aufgebaut. Sable Starr war mit mehreren berühmten Musikern wie Iggy Pop, Mick Jagger und David Bowie verbunden. Starr wurde in eine reiche Familie hineingeboren und genoss alle Privilegien des Reichtums. Seit ihrer Kindheit war sie rebellisch und liebte es, Regeln zu brechen. Sie lernte die Welt des Rock schon früh kennen, als eine Freundin sie in den Nachtclub „Whiskey a Go Go“ einlud. Bald etablierte sie sich als Star Groupie. Starr erregte Aufmerksamkeit mit ihrer unverschämten Art, sich überall anzuziehen. In einem Interview mit dem Promi-Magazin "Star" behauptete sie, sie sei die beste unter den lokalen Groupies in Los Angeles. Sable Starr und ihre Freunde wurden oft als "Baby Groupies" bezeichnet, da sie noch recht jung waren. Im Alter von 16 Jahren verließ Starr sein Zuhause, um mit dem Musiker Johnny Thunders zu leben. Er war der führende Gitarrist der Rockband "New York Dolls". Die Beziehung wurde jedoch sauer, da Thunders drogenabhängig war. Er war äußerst besitzergreifend gegenüber Starr und missbrauchte sie auf viele Arten. Bald beendete Starr die Beziehung und zog zurück nach Los Angeles. Sie war noch einige Jahre ein aktiver Groupie, verließ die Szene jedoch später. Sie zog dann nach Nevada und wurde Kartenhändlerin in einem Casino. Sie litt später an Hirnkrebs und starb im Alter von 51 Jahren.

Kindheit & frühes Leben

Sable Starr wurde am 15. August 1957 in Palos Verdes, Los Angeles, Kalifornien, als Sabel Hay Shields geboren. Sie wurde in eine wohlhabende Familie geboren. Es sind keine öffentlichen Informationen über ihre Eltern verfügbar. Sie hatte eine jüngere Schwester namens Corel Shields.

In ihrer Kindheit war Starr als ziemlich rebellisch bekannt. Sie fand Freude daran, ihre Eltern zu verärgern. Sie besuchte die "Palos Verdes High School". 1968 besuchte sie ein Musikkonzert mit Freunden, die die Schule abgebrochen hatten.

Karriere & Privatleben

Sable Starr war schon früh von der Welt der Rockmusik angezogen. Mit 14 Jahren wurde sie von einer ihrer Freundinnen in den Nachtclub „Whiskey a Go Go“ eingeladen. Sie genoss den Ort. Dies war der Beginn ihres Lebens als Groupie. Sable Starr behauptete, im Alter von 12 Jahren ihre Jungfräulichkeit an den Gitarristen Randy California verloren zu haben. In den 1970er Jahren besuchten Starr und ihre Freunde mehrere Nachtclubs in Kalifornien, darunter "Rainbow Bar and Grill", "Whiskey a Go Go" und " Rodney Bingenheimers englische Disco. '

Während ihrer Teenagerjahre war Starr unglücklich darüber, wie sie aussah. Im Alter von 15 Jahren wurde sie einer plastischen Operation unterzogen, um ihre Nase zu reparieren. Sie trug auffällige und unverschämte Kleidung und erregte überall Aufmerksamkeit. Starr wurde in der Welt der Groupies sehr beliebt. Starr und die anderen Mädchen in ihrer Gruppe waren aufgrund ihres zarten Alters als „Baby Groupies“ bekannt.

1973 gab Starr dem Promi-Magazin "Star" ein offenes Interview. Im Interview prahlte sie, dass sie die beste unter den Groupies in Kalifornien sei. Sie behauptete, enge Bekanntschaften mit Musikern wie Iggy Pop, David Bowie, Mick Jagger und Alice Cooper zu haben. Ihr Lieblings-Rockstar-Bekannter war Robert Plant, der Leadsänger der Rockband "Led Zeppelin".

Sänger Iggy Pop erwähnte in einem seiner Songs den Namen Sable Starr und verewigte so ihre Beziehung. Sie wurde oft mit renommierten Rockmusikern fotografiert und ihre Fotografien erschienen in Magazinen wie "Creem" und "Rock Scene". Starr war dafür bekannt, sich mit anderen Groupies wie Lori Mattix und Bianca Jagger zu streiten.

Sable Starr hatte eine enge Beziehung zu Johnny Thunders, dem führenden Gitarristen der Rockband "New York Dolls". Im Alter von 16 Jahren lief sie von zu Hause weg, um mit ihm in New York zu leben. Die Beziehung war jedoch nur von kurzer Dauer. Thunders war drogenabhängig und hatte heftige Temperamente. Er war eifersüchtig und besitzergreifend auf Starr und folterte sie körperlich. Als Starr schwanger wurde, wollte er sie heiraten. Sie lehnte ab und entschied sich für eine Abtreibung.

Nachdem Starr die missbräuchliche Beziehung mit Thunders beendet hatte, zog er zurück nach Los Angeles. Sie war für kurze Zeit in der Punkrock-Arena aktiv. Sie hatte eine Affäre mit Sänger Richard Hell. In der frühen Hälfte der 1980er Jahre beendete Starr ihre Zeit als Groupie. Sie verschwand dann völlig aus der Welt der Rockmusik.

Über das Leben von Sable Starr nach ihrem Rücktritt aus dem Leben eines Groupies ist nicht viel bekannt. Berichten zufolge zog sie nach Lake Tahoe, Nevada, und arbeitete als Tischspielhändlerin im Carson Valley Inn. Starr litt in den letzten Tagen ihres Lebens an Hirnkrebs. Am 18. April 2009 atmete sie ihren letzten Atemzug in ihrem Haus in Nevada. Sie wurde von ihrem Partner Bill Reiner, ihrer Tochter Allie Shields und ihrem Sohn Christian Sharpsteen überlebt.

Kurzinformation

Geburtstag 15. August 1957

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Gestorben im Alter von 51 Jahren

Sonnenzeichen: Löwe

Auch bekannt als: Sabel Hay Shields

Geboren in: Palos Verdes, Los Angeles, Kalifornien

Berühmt als Socialite, Groupie

Familie: Geschwister: Corel Shields Kinder: Allie Shields, Christian Sharpsteen Gestorben am: 18. April 2009 Todesort: Reno, Nevada US-Bundesstaat: Kalifornien Stadt: Los Angeles Weitere Fakten Ausbildung: Palos Verdes High School