Safaree Samuels ist eine amerikanische Rapperin, Songwriterin, Schauspielerin und Fernsehpersönlichkeit. Am bekanntesten ist er als einer der Darsteller der Reality-Show "VH1", "Love & Hip Hop: Hollywood". Er begann seine musikalische Karriere mit einer Gruppe namens "Hoodstars". Nachdem sich die Gruppe aufgelöst hatte, schloss er sich Rapperkollegen an und Künstler Nicki Minaj als ihr Hype-Mann. Er arbeitete auch als Co-Executive Producer von Nickis Album "Pink Friday: Roman Reloaded" (2012). Er und Nicki hatten auch eine langfristige Beziehung, bevor sie 2014 eine vielfach publizierte Trennung hatten. Als Solokünstler veröffentlichte Samuels 2015 sein erstes Mixtape, "It Is What It Is". Er veröffentlichte sein zweites Mixtape, 'It Is What It Is, Vol.2' Ende 2015. Sein nächstes Mixtape 'Real Yard Vibes' erschien 2017, gefolgt von 'Fur Coat Vol.1' später im selben Jahr. Als TV-Persönlichkeit trat Safaree 2016 in der zweiten Staffel von "K.Michelle: My Life" auf. Im August 2017 wurde außerdem bekannt gegeben, dass Samuels in der ersten Staffel von "VH1s" Scared Famous "zu sehen sein wird.

Kindheit & frühes Leben

Safaree Lloyd Samuels wurde am 4. Juli 1981 in Brooklyn, New York, geboren. Er hat jamaikanische Abstammung. Safaree wuchs mit seinen beiden Schwestern Shamika und Samantha Samuels in Brooklyn auf. Safaree besuchte die "Midtown High School", fand aber schon in jungen Jahren Leidenschaft für das Rappen.

Werdegang

2010 schrieb das Duo "Did It On'em" für Nickis Debüt-Studioalbum "Pink Friday". Der Titel verkaufte sich allein in den USA mehr als 500.000 Mal und erreichte Platz 3 bei den "R & B / Hip-Hop-Songs" ' Diagramm.

2012 war er auch in Nickis Musikvideo "Stupid Hoe" zu sehen. Er war Co-Executive Producer und A & R Co-Co-Koordinator für ihr zweites Album "Pink Friday: Reloaded", das 2012 herauskam.

Er hatte sechs Credits im Album. Samuels war erneut in Minajs Musikvideo "Pressekonferenz" zu sehen.

Nachdem er sich 2014 von Minaj getrennt hatte, begann Samuels an seiner eigenen Rap- und Hip-Hop-Karriere zu arbeiten und veröffentlichte Ende 2014 seine erste Single namens "Burner" von seiner selbstbetitelten EP. Er veröffentlichte sein erstes Mixtape "It Is" Was es ist “am 7. April 2015 unter dem Label„ Stuntgang “.

Sein Debüt-Mixtape zeigte Künstler wie Philly Swain, Travis Kr8ts und Ward 21. Er veröffentlichte „It Is What It Is, Vol. 2 “am 7. Dezember 2015 und mit Künstlern wie„ Bounty Killer “.

Im Juli 2017 veröffentlichte er sein nächstes Mixtape "Real Yard Vibes". Im November 2017 veröffentlichte er sein viertes Mixtape "Fur Coat Vol.1".

Er hat mit mehreren Künstlern zusammengearbeitet, darunter K. Michelle und Sean Kingston.

Samuels gab 2015 sein TV-Debüt in Nick Kanons "Wild 'n Out".

2016 trat er in drei Folgen der Reality-Show "K.Michelle: My Life" auf. Im selben Jahr trat er der Besetzung von "VH1s Reality-Show" Love & Hip Hop: Hollywood "bei.

2017 trat er der Hauptbesetzung von "Love & Hip Hop: Hollywood" bei. 2017 war er einer der Kandidaten in einer anderen Horror-Reality-Show "Scared Famous".

2018 trat er der Support-Besetzung von "Leave It To Steavie" bei. Er trat auch in "Wild Safaree" als Teil der Hauptbesetzung auf.

Im Februar 2018 wurde Safaree mit einem „Blue & Bougie Impact Award“ ausgezeichnet.

Persönliches Leben

Samuels und Nicki Minaj waren lange zusammen. Das Paar begann irgendwann um 2002 miteinander auszugehen und trennte sich 2014.

Nickis Songs wie "Bed of Lies", "Phil N Potions" und "The Pinkprint" sollen über Samuels handeln. Nach seiner Trennung von Nicki datierte er Model Zashia Santiago.

Er ist auch mit Models wie Candice Brooks, Analicia Chaves und Nikki Mudarris verbunden. 2017 datierte er mit Model Star Divine, aber bald gingen sie getrennte Wege.

Er wurde angeblich auch von Divine angegriffen, was dazu führte, dass Samuels für eine Weile ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Kurzinformation

Geburtstag 4. Juli 1981

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Black SingersRappers

Sonnenzeichen: Krebs

Auch bekannt als: Safaree Lloyd Samuels

Geboren in: Marine Park, Brooklyn, New York

Berühmt als Rapper