Safiya Nygaard ist eine amerikanische YouTube-Schönheits- und Mode-Guruin, Vloggerin, Autorin, Produzentin und Schauspielerin, die zuvor fast zwei Jahre für das beliebte Internet-Medienunternehmen 'BuzzFeed' gearbeitet hat. Sie trat im April 2015 als Produktionspraktikantin in das Unternehmen ein und schuf im Oktober dieses Jahres gemeinsam mit Fredricka Ransome, einem anderen Mitglied des Unternehmens, die Serie 'Ladylike'. Im November wurde sie Produzentin der Show und arbeitete 15 Monate daran, bis sie das Unternehmen im Januar 2017 verließ. Derzeit lädt sie Inhalte auf ihren selbstbetitelten YouTube-Kanal hoch, der 5,5 Millionen Abonnenten umfasst, und erscheint auch auf ihrem Freund Tyler Williams 'Kanal regelmäßig. Beginnend mit einem Video pro Woche lädt sie jetzt jede Woche zwei bis drei Videos hoch, um ihr großes Fandom zufrieden zu stellen. Sie ist eine der Finalistinnen für die Auszeichnung "YouTuber of the Year" bei den 10. "Annual Shorty Awards".

Aufstieg zum Ruhm

Während seines Studiums arbeitete Safiya Nygaard als Praktikantin in der Bibliothek am Victory Gardens Theatre und als Verkaufsassistentin bei Abercrombie and Fitch. Sie trat während ihrer frühen Karriere auf einer Reihe von Bühnenproduktionen auf und hatte eine Zusammenstellung ihrer Schauspielbeispiele auf einer Demo-Rolle veröffentlicht, die im Dezember 2014 auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht wurde. Dank ihrer Zusammenarbeit mit 'BuzzFeed', die sie bereits im April 2015 eingestellt hatte, wurde sie im Internet jedoch immer beliebter.

Sie begann als Content-Erstellerin für das Unternehmen zu arbeiten und spielte auch in vielen ihrer Videos mit. Im Oktober dieses Jahres hat sie sich mit Fredricka Ransome zusammengetan und die neue Serie 'Ladylike' mitgestaltet, in der Frauen neue Schönheits- und Modeprodukte ausprobieren und mit verschiedenen Techniken experimentieren, um den Zuschauern die Endergebnisse zu zeigen müssen sich nicht selbst experimentieren. Die erste Folge der Serie war nur ein Ausschnitt aus der 'Top Knot'-Show über Schönheit und Mode, aber danach ging es in der Show ausschließlich um Haar-Tutorials.

Nygaard und Ransome haben die 'Ladylike'-Serie mit Hilfe einiger anderer interessierter Personen des Unternehmens am Leben erhalten. Innerhalb weniger Monate begann die Show an Fahrt zu gewinnen und wurde zu einer vollwertigen Show für den 'BuzzFeed'-Kanal mit einem engagierten Team und Produzenten. Sie arbeitete fünfzehn Monate an der Show, bis sie sich im Januar 2017 entschied, 'BuzzFeed' zu verlassen, um sich auf ihren eigenen YouTube-Kanal zu konzentrieren, damit sie mehr Unabhängigkeit über den Inhalt und die Struktur ihrer Videos erlangt. Ihr Kanal hatte zu diesem Zeitpunkt nur ein paar Vlogs über ihren Besuch in Themenparks mit ihrem Freund und ihrer 2014er Demo-Rolle. Seit sie im Januar 2017 regelmäßig wöchentliche Videos über Schönheit, Stil und Verrücktheit veröffentlicht, hat sie über 5,5 Millionen Abonnenten für ihren Kanal gewonnen, und ihre Videos werden regelmäßig über eine Million Mal angesehen.

Kontroversen & Skandale

Safiya Nygaard wartete sechs Monate nach dem Verlassen von 'BuzzFeed', um das Video 'Warum ich BuzzFeed verlassen habe' am 19. März 2017 zu veröffentlichen. Dabei wurde das Problem behoben, da zu diesem Zeitpunkt alle Videos, die sie bereits für das Unternehmen produziert hatte, ins Internet hochgeladen wurden. Sie stellte klar, dass der Hauptgrund, warum sie 'BuzzFeed' verlassen hat, darin besteht, dass sie mehr Unabhängigkeit wollte. Sie erwähnte auch, dass bestimmte Regeln in der Organisation sie daran hinderten, mit ihren Fans auf YouTube zu interagieren, um ihre Fragen zu beantworten. Obwohl Nygaard und Ransome den größten Teil der Inhalte für die Show erstellt und produziert haben, wurden sie nicht in hochrangige Entscheidungen über die Zukunft von 'Ladylike', mögliche Kooperationen, Partnerschaften und Branding einbezogen. Während sie anerkannte, dass es gerechtfertigt ist, dass das Unternehmen alle Inhalte besaß, die sie dafür erstellt hatte, begann sie allmählich zu erkennen, wie wenig Kontrolle sie über das hatte, was unter ihrem Namen verbreitet wird. Als sich die Möglichkeit ergab, Waren auf ihren Namen zu kreieren, entschloss sie sich schließlich, sich von der Firma zu distanzieren.

Interessanterweise wurde festgestellt, dass viele der auf den Kanal des Unternehmens hochgeladenen Videos, seit sie 'BuzzFeed' verlassen hat, eine unheimliche Ähnlichkeit mit Videos aufweisen, die Nygaard unabhängig auf ihrem Kanal veröffentlicht hat. Angesichts der Tatsache, dass alle ihre alten Inhalte für das Unternehmen bereits ins Internet hochgeladen wurden, riefen viele Fans "BuzzFeed", weil sie ihre Videos offensichtlich kopiert hatten.

Persönliches Leben

Safiya Jaffer Nygaard wurde am 16. Juli 1992 in Chicago, Illinois, geboren. Sie ist mütterlicherseits indischer Abstammung und väterlicherseits dänisch. Sie besuchte die Whitney M. Young Magnet High School, an der sie 2011 ihren Abschluss machte. Anschließend schloss sie ein höheres Studium an der Stanford University ab.

Sie lernte ihren Freund Tyler Williams kennen, als beide an der Stanford University studierten. Er ist auch ein YouTuber sowie der CEO und Gründer von Nextbeat. Er ist manchmal in ihren Videos zu sehen und die beiden sind oft in Videos auf ihren Kanälen zusammen zu sehen.

Kurzinformation

Geburtstag 16. Juli 1992

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Freund: Tyler Williams

Sonnenzeichen: Krebs

Auch bekannt als: Safiya Jaffer Nygaard

Geboren in: Chicago, Illinois

Berühmt als YouTuber

Familie: Mutter: Mumtaz Nygaard Stadt: Chicago, Illinois USABundesstaat: Illinois Weitere Fakten Ausbildung: Stanford University