Solomia Lukyanets ist eine ukrainische Opernsängerin, die berühmt wurde, weil sie in "The Voice Kids Ukraine" und "The Voice Kids Germany" auftrat. Solomia stammt aus Kiew und begann mit drei Jahren zu singen. 2004 gewann sie ihren ersten internationalen Wettbewerb. 2012 sprach sie erfolgreich für die Eröffnungssaison von „The Voice Kids Ukraine“ vor. Sie dauerte bis zur letzten Folge und wurde schließlich zu einer der beiden Zweitplatzierten erklärt. Später zog sie mit ihrer Familie nach Berlin. Solomia ist auch in der deutschen Version von "The Voice Kids" erschienen. Sie wurde als jüngste Opernsängerin im ukrainischen Buch der Rekorde aufgeführt. Sie ist in den sozialen Medien sehr beliebt. Sie hat ungefähr 56.000 Follower auf Facebook und mehr als siebentausend Abonnenten auf YouTube. Aufgrund ihrer erstaunlichen musikalischen Fähigkeiten gilt sie als Phänomen in der Welt der Oper.

Aufstieg zum Ruhm

Solomia gab ihr blindes Vorsprechen in der Pilotfolge der ukrainischen Version von "The Voice Kids". Als sie Yma Sumacs 'Gopher Mambo' aufführte, ließ sie alle drei Richter, Tina Karol, Oleg Skrypka und Svitlana Loboda, ihre Stühle für sie drehen. Am 4. November 2012 wurde die Wettbewerbsshow mit positiven Bewertungen uraufgeführt. Wie die Kollegen aus Großbritannien und den USA suchte auch die Reality-Show des Musikwettbewerbs bei Tausenden von Bewerbern nach einem potenziellen Gesangsgefühl.

Nachdem Solomia von Karol trainiert worden war, sang sie in der siebten Woche „Chornobrivtsi“ und gewann gegen ihre Mitbewerber Polina Yugay und Valeria Khomenko. In der neunten Folge, die am 30. Dezember ausgestrahlt wurde, sang Solomia "5th Element" und sicherte sich nach Wahl der Öffentlichkeit einen Platz im Finale.

Die letzte Phase des Wettbewerbs wurde am 6. Januar 2013 ausgestrahlt. In der ersten Runde spielte jeder verbleibende Teilnehmer ein Sololied. Solomia betrat die Bühne, um Andrea Bocellis "Time to Say Goodbye" zu singen, und erreichte nach Wahl der Öffentlichkeit die zweite Runde. In Runde zwei spielte sie "Vyshe Oblakov", ein Lied, das ursprünglich von ihrer Trainerin Tina Karol gesungen wurde. Solomia verlor jedoch schließlich gegen Anna Tkach, die zum Gewinner der ersten Staffel von "The Voice Kids (Ukraine)" erklärt wurde.

Nach ihrem Umzug nach Deutschland nahm Solomia an der dritten Staffel von „The Voice Kids (Germany)“ teil. Sie gab ihr blindes Vorsprechen für diese Wiedergabe von "The Voice Kids" in einer Folge, die am 6. März 2015 ausgestrahlt wurde. Sie sang "Time to Say Goodbye" und alle drei Richter drehten ihre Stühle. Solomia wurde schließlich in den Kampfrunden aus dem Wettbewerb ausgeschlossen.

Die anderen Auszeichnungen, die sie in ihrer jungen Karriere bisher gesammelt hat, sind der 1. Platz in der Welt der Talente (Kiew, Ukraine) im Jahr 2005, der 1. Platz in der Welt der Talente International im Jahr 2006, der 1. Platz in der Magic Candle International im Jahr 2005 2007, 1. Platz im New Wave Junior 2009 und 1. Platz im Internationalen Wettbewerb junger Opernsänger von Elena Obraztsova im Jahr 2010. Darüber hinaus verlieh ihr die Victor Pinchuk Foundation den Preis „Pride of the Country“ in der Kategorie „Rar Talent ”-Kategorie im Jahr 2010.

Solomia wurde am 24. April 2001 in Kiew, Ukraine, als Sohn von Andrey Lukyanets und Aliona Blinova geboren. Sie wuchs in einer musikalischen Familie auf. Ihr Vater ist Musiker, während ihre Mutter Gesangstrainerin ist. Sie begann im Alter von drei Jahren unter der Anleitung ihrer Eltern zu singen. Nachdem sie ihr frühes Leben in ihrem Heimatland verbracht hatte, zog sie mit ihrer Familie nach Berlin, wo sie derzeit lebt.

Kurzinformation

Geburtstag 24. April 2001

Staatsangehörigkeit Ukrainisch

Berühmt: Opera SingersUkrainian Women

Sonnenzeichen: Stier

Geboren in: Kiew

Berühmt als Opernsänger

Familie: Vater: Andrey Lukyanets Mutter: Aliona Blinova