2020

Song Il-gook ist ein südkoreanischer Schauspieler und eine TV-Persönlichkeit. Schauen Sie sich diese Biografie an, um mehr über seine Kindheit zu erfahren.

Song Il-gook ist ein südkoreanischer Schauspieler und eine TV-Persönlichkeit. Er ist am besten für seine Rolle als Jumong in dem Hit-Drama "Jumong" bekannt. Er hat auch in vielen anderen Fernsehserien mitgewirkt, darunter "Goodbye My Love", "All About Eve", "Bodyguard", "Emperor of the Sea", "Das Königreich der Winde", "Crime Squad", "Fermentation Family". und "Ein Mann namens Gott", um nur einige zu nennen. Daneben hat der Schauspieler in einer Handvoll Filmen wie "The Art of Seduction", "Red Eye", "Entangled" und "Tattoo" mitgewirkt. Er ist auch ein Sketch-Künstler und hat sogar für viele Modehäuser, Marken und Unternehmen modelliert. Song ist auch der Vizepräsident der Koreanischen Triathlon-Konföderation. Der südkoreanische Star wurde einmal ins Blaue Haus eingeladen, um gemeinsam mit den Staatsoberhäuptern zu speisen. Er hat sogar einen Tag nach ihm benannt. Im Jahr 2009 kündigte der Bundesstaat Hawaii den 21. März als „Song Il-gook Day“ an. Im Laufe seiner Karriere wurde er auch für verschiedene Preise nominiert, darunter KBS Drama Awards, MBC Drama Awards, Asia Model Festival Awards und 19. Korea Producer's Awards.

Große Prominente

Werdegang

Song Il-gook gab 1999 sein Schauspieldebüt in der Serie "Did We Really Love?". Danach spielte er die Serien "Goodbye My Love" und "All About Eve". Im Jahr 2002 wurde er in mehreren Fernsehprogrammen wie "Hard Love", "Jang Hui-bin" und "Album of Life" besetzt. Ein Jahr später spielte der Schauspieler die Rolle von Han Sung-soo in dem Drama "Bodyguard". Bald darauf porträtierte er die Rolle von Yeom Moon in der Serie "Emperor of the Sea".

Song Il-gook gab sein Debüt auf der großen Leinwand, als er 2005 im Film "The Art of Seduction" auftrat. Später in diesem Jahr spielte er auch in dem Film "Red Eye". 2006 wurde er als Jumong in der Dramaserie "Jumong" besetzt. Von 2007 bis 2010 drehte er die Serien "Lobbyist", "Das Königreich der Winde" und "Ein Mann namens Gott". Song Il-gook wurde 2011 in den Dramen "Crime Squad" und "Fermentation Family" vorgestellt.

Drei Jahre später trat er als Serien-Stammspieler dem Team von "The Return of Superman" bei. Während dieser Zeit hat er auch den Streifen "Entangled" gedreht. Im Oktober 2015 unterzeichnete der südkoreanische Star einen Vertrag mit der Verwaltungsgesellschaft C-JeS Entertainment. In diesem Jahr spielte er auch Han Ji-soon im Film "Tattoo". Danach spielte er das Drama "Jang Yeong-sil". 2017 erschien Song Il-gook in einer Folge der Varieté-Show „Let's Eat Dinner Together“.

Song Il-gook wurde am 1. Oktober 1971 in Seoul, Südkorea, geboren. Seine Mutter Kim Eul-dong ist sowohl Politikerin als auch ehemalige Schauspielerin. Er besuchte die Cheongju Universität und studierte später an der Chung-Ang Universität, um seinen Master zu machen. Der Schauspieler heiratete am 15. März 2008 einen Richter am Obersten Gerichtshof, Jung Seung-yeon. Nach einigen Jahren wurde er Vater der Drillinge Song Dae-han, Song Min-guk und Song Man-se.

Kurzinformation

Geburtstag 1. Oktober 1971

Staatsangehörigkeit Südkorea

Berühmt: Schauspieler Südkoreanische Männer

Sonnenzeichen: Waage

Geboren in: Seoul, Südkorea

Berühmt als Schauspieler, TV-Persönlichkeit

Familie: Ehepartner / Ex-: Jung Seung Yeon (m. 2008) Mutter: Kim Eul-dong Kinder: Song Dae-han, Song Man-se, Song Min-guk Stadt: Seoul, Südkorea Weitere Fakten Ausbildung: Chung-Ang Universität, (Master of Fine Arts), Cheongju University, (Bachelor of Fine Arts)