Tamina Pollack-Paris ist eine kanadische Tänzerin, Choreografin, Model, Schauspielerin und Sängerin. Sie ist bekannt für ihre Auftritte in den kanadischen Fernsehserien "The Next Step" und "The Stanley Dynamic". Tamina begann ihre Karriere als Tänzerin und Choreografin und lobte später auch die Schauspielerei. Sie hat an der kanadischen Version der Reality-Show "So du denkst, du kannst tanzen" teilgenommen. Sie hat die Bühne auch mit Künstlern wie Lady Gaga, Aloee Blacc, Ke $ ha, Big Sean, Danny Fernandes und Justin Bieber geteilt. Tamina hat eine Akademie namens "The Girls Club" mitbegründet, die eine Plattform für angehende Tänzerinnen bietet.

Werdegang

Tamina begann mit 2 Jahren mit dem Tanztraining. Im Alter von 8 Jahren erhielt sie ein Stipendium für die "Interplay School of Dance" in Toronto. Im folgenden Jahr bekam sie einen Job beim "Toronto Jr. Raptors Dance Pak". Danach begann sie professionell zu tanzen. Im Laufe der Zeit lernte Tamina verschiedene Tanzformen wie Hip-Hop, Jazz, Irish, Ballett und Modern Dance.

Einige Jahre später ging Tamina mit der kanadischen Künstlerin Keshia Chanté auf ihre erste Tournee. Nachdem Tamina mit mehreren amerikanischen Produktionen und Künstlern in Kanada zusammengearbeitet hatte, zog sie nach Los Angeles, um eine Vollzeitkarriere zu verfolgen. Mit Hilfe ihrer Agentur 'Bloc Talent' wurde Tamina Teil einiger renommierter Tanz- und Choreografieprojekte. Ihre Tanzkarriere erhielt einen Schub, als sie die Gelegenheit hatte, mit berühmten Künstlern wie Aloee Blacc, Ke $ ha, Big Sean, Danny Fernandes und Justin Bieber zusammenzuarbeiten.

Im Jahr 2008 wurde Tamina als eine der Tänzerinnen in "Disney Channels" Originalfilm "Camp Rock" vorgestellt. Zwei Jahre später war sie eine der Camp-Star-Tänzerinnen in der Fortsetzung "Camp Rock 2: The Final Jam". Sie war Teil der 16 besten Tänzerinnen der 2008er Dance Reality Show "So denkst du, du kannst Kanada tanzen". Tamina war eine der "Delta-Tänzerinnen" im amerikanischen Comedy-Drama-Fernsehfilm "Sorority Wars" von 2009. Sie war Teil der Tanzcrew im 2010er MTV-Originalfernsehfilm "Turn the Beat Around". Sie trat 2012 auch in dem Teenie-Comedy-Drama-Fernsehfilm „Frenemies“ auf.

Taminas Schauspielkarriere erhielt einen Schub, als sie 2013 die Rolle der "Tiffany" in der kanadischen TV-Serie "The Next Step" übernahm. Sie spielte den Charakter drei Spielzeiten lang. Tamina sang den Titel "Showstoppa", der in der zweiten Staffel von "The Next Step" debütierte. 2014 spielte Tamina die Rolle der "Lucy" in einer Episode des kanadischen Teenie-Dramas "Degrassi: The Next Generation". Im selben Jahr trat sie als eine der Tänzerinnen im Fernsehfilm "A Daughter's Nightmare" auf. Sie war Teil der Tanzcrew des amerikanischen Superheldenfilms 'Suicide Squad' von 2016. Im selben Jahr trat sie in einer Folge der kanadischen TV-Comedy-Drama-Serie "Four in the Morning" auf.

Im Jahr 2017 hat Tamina ihr zweites prominentes Schauspielprojekt eingesackt. In der zweiten Staffel der kanadischen Kinderfernsehserie "Stanley Dynamic" wurde ihr die Rolle der "Mina" angeboten. Übrigens war Taminas Spitzname während seiner Kindheit "Mina". Im selben Jahr tanzte Tamina zusammen mit Lady Gaga in der Halbzeitshow des jährlichen Meisterschaftsspiels der "National Football League", "Super Bowl".

Tamina hat in vielen Musikvideos der kanadischen Sängerin, Songwriterin, Tänzerin und Schauspielerin Victoria Duffield getanzt. Zwei dieser Videos sind für die Songs 'Break My Heart' und 'Feel'. Tamina war Choreografin und Tänzerin bei einer Reihe von TV-Shows und Events wie dem "City TV New Year's Bash" von 2008 und 2009.

Tamina hat im Laufe ihrer Karriere viele wertvolle Lektionen gelernt. Um ihr Wissen an aufstrebende Künstler weiterzugeben, gründete sie 'The Girls Club'. Die Akademie bemüht sich um die Entwicklung und Stärkung junger Künstlerinnen. Tamina hatte immer eine natürliche Geschäftsfähigkeit. Sie hat einen Abschluss in Unternehmensführung von der "Ryerson's School of Business", was ihr bei der Leitung der Akademie geholfen hat.

Im Laufe der Zeit hat Tamina auch das Wissen über Spiritualität erworben. Sie verband ihre Liebe zu darstellenden Künsten und Spiritualität zu der Bewegung "Intuitive Gefühle". Diese Bewegung ist weitgehend von Taminas Reise als professionelle Tänzerin inspiriert. Die Bewegung bemüht sich auch, die Menschen zu befähigen, ihren Weg zur Selbstheilung und vollständigen Befreiung zu ebnen.

Tamina wurde von Künstlern wie Diana Ross, Prince, Chaka Khan und Cher inspiriert. Sie bewundert wirklich ihren Sinn für Stil, ihre Eleganz und ihren Beitrag zur Welt der Unterhaltung.

Tamina wurde am 18. Februar 1989 geboren. Sie kommt aus Toronto, Kanada. Tamina hat eine ältere Schwester. Tamina lebt seit 12 Jahren in der Nähe der Dundas Street East und der Broadview Avenue in Ontario.

Tamina besuchte die 'Withrow Avenue Public School' und trat später dem 'Malvern Collegiate Institute' bei.

Tamina möchte eines Tages für einen R & B-Künstler tanzen oder choreografieren. Sie glaubt, dass die Gelegenheit sie in einer neuen und anderen Funktion auftreten lässt. Tamina liebt es, zu SWVs "Ich bin so in dich" zu tanzen. Dies war das erste Lied, zu dem sie als Kind jemals getanzt hat. Ihre erste Choreografie war für das Lied 'I Need Someone', das von ihrer Mutter gesungen wurde.

Kurzinformation

Geburtstag 18. Februar 1989

Staatsangehörigkeit Kanadier

Berühmt: ChoreografenKanadische Frauen

Sonnenzeichen: Wassermann

Geboren in: Toronto

Berühmt als Schauspielerin