Tuff Hedeman, geboren als Richard Neale Hedeman, ist ein pensionierter Bullenreit-Weltmeister der Professional Rodeo Cowboys Association und einmaliger Bull Bull-Weltmeister der Professional Bull Riders (PBR). Hedeman, einer der Mitbegründer von PBR, ist derzeit Botschafter des Championship Bull Riding (CBR). Bis heute hat der amerikanische Bullenreiter mehrere Preise und Auszeichnungen für seine Leistungen gewonnen. Hedeman wurde 1999 von der Vereinigung mit PBR Legends and Heroes Celebration: Ehrenring ausgezeichnet. Er ist außerdem ein Cowboy Capital Walk of Fame-, ProRodeo Hall of Fame- und Molalla Walk of Fame-Kandidat. Hedeman wurde auch in die Bull Riding Hall of Fame, die El Paso Athletic Hall of Fame, die Cheyenne Frontier Days Hall of Fame und die Texas Rodeo Cowboy Hall of Fame aufgenommen. Er spricht über den persönlichen Lebensstil des Champion Bull Riders und ist ein kompletter Familienvater, der sich seiner Frau und seinen Kindern widmet. In seiner Freizeit reist er gerne zu Team-Roping- und Bullenreitveranstaltungen.

Werdegang

Tuff Hedeman gewann in seiner Jugend mehrere Junior-Rodeo-Wettbewerbe. Er gewann die New Mexico High School Rodeo Association Meisterschaft im Jahr 1980. Danach erhielt er mehrere Top-Auszeichnungen in College-Team-Roping, Steer Wrestling, Bullenreiten und Bronc-Reiten. 1983, nach dem Gewinn der National Collegiate Finals Championship, wurde Hedeman Profi. Er gewann drei Weltmeisterschaften in der PRCA: seine erste 1986, seine zweite 1989 und seine dritte 1991.

Danach gewann der amerikanische Bullenreiter 1995 die PBR-Weltmeisterschaft, trotz einer gefährlichen Begegnung mit dem gefeierten Bullen Bodacious. In dieser Schlacht erlitt Hedeman zahlreiche schwere Gesichtsverletzungen. 1996 wurde er Zweiter und verlor den PBR-Weltmeistertitel an Owen Washburn. In der PBR-Saison 1997 belegte er den dritten Platz. Während seiner letzten Fahrt bei der PBR Bud Light Cup Series im Jahr 1998 wurde er sehr schwer verletzt. Nachdem Hedeman ernsthaft über seine Gesundheit nachgedacht hatte, ging er 1999 offiziell in den Ruhestand.

Nach seiner Tätigkeit als Präsident der PBR fungiert der weltbekannte ehemalige Bullenreiter derzeit als Botschafter der CBR. Hedeman verließ die PBR im Jahr 2004 und Ty Murray hat ihn seitdem als Präsident der Vereinigung abgelöst.

Persönliches Leben

Tuff Hedeman wurde am 2. März 1963 als Richard Neale Hedeman in El Paso, Texas, USA geboren. Nach dem Besuch der High School studierte er an der Sul Ross State University. Der ehemalige amerikanische Bullenreiter-Champion heiratete 1986 Tracy Hedeman. Das Paar hat zwei Söhne. Die Familie lebt in Morgan Mill, Texas. Ihr ältester Sohn Lane ist nach Lane Frost benannt.

Derzeit verbringt Hedeman seine Freizeit mit Team-Roping- und Bullenreit-Events. Gelegentlich kommentiert er CBR-Bullenreitveranstaltungen im Fernsehen.

Er ist auf keiner beliebten Social-Networking-Website wie Instagram, Facebook oder Twitter aktiv.

Kurzinformation

Geburtstag 2. März 1963

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: American MenPisces Men

Sonnenzeichen: Fische

Auch bekannt als: Richard Neale Hedeman

Geboren in: El Paso, Texas, USA

Berühmt als Bullenreiter

Familie: Ehepartner / Ex-: Tracy Stepp (m. 1986) Vater: Red Hedeman Mutter: Clarice Hedeman Geschwister: Gary Hedeman Kinder: Robert Lane Hedeman, Trevor Neale Hedeman Stadt: El Paso, Texas US-Bundesstaat: Texas Weitere Fakten Ausbildung: Sul Ross State University