2020

Lorraine Broussard Nicholson ist eine amerikanische Schauspielerin und die Tochter des berühmten Schauspielers Jack Nicholson

Lorraine Broussard Nicholson ist eine amerikanische Schauspielerin. Sie faszinierte das Publikum in dem biografischen Film "Soul Surfer", in dem sie die Rolle von Alana Blanchard spielt, der besten Freundin von Bethany Hamilton, die bei einem Hai-Angriff einen Arm verliert und wie Bethany ihr später beim Windsurfen hilft. Sie ist die Tochter des bekannten Schauspielers Jack Nicholson. Sie ist eine sehr talentierte und hart arbeitende Schauspielerin mit immenser Schönheit. Sie ist kaum in sozialen Medien aktiv und dies beweist, dass sie nicht möchte, dass ihr Privatleben an die Öffentlichkeit geht. Lorraine hat einen erstaunlichen Körper zur Schau zu stellen. Einige ihrer Bilder im Bikini beweisen, dass sie wunderschöne Vorzüge und eine super heiße Figur hat. Die meisten ihrer Bikini-Stills waren in den Medien viral und haben viele Bewunderer angezogen.

Kindheit & frühes Leben

Lorraine Broussard Nicholson wurde am 16. April 1990 in Los Angele, Kalifornien, geboren. Sie wurde als Sohn des berühmten Schauspielers, Filmemachers und Akademiesiegers Jack Nicholson und Rebecca Broussard geboren, die auch Schauspielerin und Model ist.

Sie wurde nach der Tante ihres Vaters benannt und besuchte die Brentwood School in Kalifornien. Im Mai 2012 schloss sie ihr Studium der Literarischen Kunst an der Brown University ab. Sie hat einen jüngeren Bruder Raymond sowie drei ältere Geschwister aus der früheren Ehe ihres Vaters. zwei Halbschwestern - Jennifer Nicholson und Honey Hollman und ein Halbbruder, Caleb Goddard.

Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie erst drei Jahre alt war. Lorraine ist sehr schauspielerisch leidenschaftlich und möchte eines Tages auch ihre eigenen Projekte leiten und schreiben.

Werdegang

Lorraine debütierte 2003 im Alter von 13 Jahren mit dem Film "Something's Gotta Give". Sein Vater war auch einer der Darsteller des Films. Sie hatte zwar eine kleine Rolle im Film, aber es hinterließ einen Eindruck bei den Casting-Direktoren.

2004 spielte sie die Rolle der Prinzessin Lorraine in dem romantischen Comedy-Film "The Princes Diaries 2: Royal Engagement" mit Anne Hathaway und Julie Andrews. Im Alter von 14 Jahren spielte sie in Adam Sandlers Film "Click" von 2006 mit dem Titel "Click" als Samantha Newman, die jugendliche Tochter von Sandlers Charakter als Michael.

Lorraine trat 2008 als Synchronsprecherin 'Katie' im Zeichentrickfilm 'Fly Me to the Moon' auf, und 2009 spielte sie eine Nebenrolle in dem Film 'World's Greatest Dad' in der Rolle von Heather, die den verstorbenen Robin kostarriert Williams.

Sie spielte die Rolle von Vanessa in dem Film "The Cottage" von 2012 und spielte 2014 in dem Kurzfilm "The Pimp and the Rose". Lorraine war 2015 als Kira Whittal in dem Krimi-Thriller "Hacker" und 2016 als Sam in dem Thriller "Room 105" zu sehen. Im selben Jahr spielte sie die Rolle einer erfahrenen Hackerin im Film "Anonymous".

Sie wird jedoch vor allem für ihre Rolle in einem echten Story-Film „Soul Surfer“ von 2011 bewundert und geschätzt, und für diese herausfordernde Rolle musste Lorraine einen kurzen Surfkurs absolvieren. Lorraine schrieb, inszenierte und produzierte im selben Jahr auch ein Drama mit dem Titel "The Instant Message".

Persönliches Leben

Lorraine hat ihr persönliches Leben von ihrem Berufsleben getrennt gehalten. Daher gibt es keine Informationen über frühere Beziehungen oder Neuigkeiten über ihren neuesten Freund, ihren Familienstand oder mit wem sie zusammen ist.

Wissenswertes

Sie gehört zwar zu einer wohlhabenden Familie, will aber durch ihre Werke bekannt werden. Sie bringt kein Ego in ihre Arbeitszone.

Sie wurde 2007 mit „Miss Golden Globe“ geehrt, einer zeremoniellen Position, die jugendlichen Töchtern berühmter Eltern bei den jährlichen Golden Globe Awards verliehen wird.

Lorraine möchte als hart arbeitende Schauspielerin anerkannt werden und sie möchte nicht berühmt werden, indem sie ihre Fotos in sozialen Medien veröffentlicht oder ihre Beziehungen aufblitzt, damit es ein Thema des Klatsches sein kann.

Sie ist ein Fan des Basketballteams der Los Angeles Lakers, genau wie ihr Vater.

Es gab Gerüchte, dass ihr Vater unter Gedächtnisverlust litt und erwog, sich aus Filmen zurückzuziehen, aber die Nachricht wurde als falsch abgelehnt und ihr Vater ist ziemlich gesund.

Kurzinformation

Geburtstag 16. April 1990

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Widder

Geboren in: Los Angeles, Kalifornien, USA

Berühmt als Schauspielerin

Familie: Vater: Jack Nicholson Mutter: Rebecca Broussard Geschwister: Honey Hollman, Jennifer Nicholson, Ray Nicholson US-Bundesstaat: Kalifornien Stadt: Los Angeles Weitere Fakten Ausbildung: Brentwood School, Brown University