2020

Louis Cole ist ein britischer Filmemacher und YouTuber, der es liebt, unterwegs zu reisen und Videos zu machen

Louis Cole ist ein britischer Filmemacher und YouTuber, der es liebt, unterwegs zu reisen und Videos zu machen. Er ist dafür bekannt, Vlogs auf seinem Kanal "FunForLouis" zu veröffentlichen, die sein Leben und seine Reiseabenteuer dokumentieren. Mit dem Motto „Friede raus, genieße das Leben und lebe das Abenteuer“ macht Cole Videoblogs mit dem Ziel, seinen Zuschauern positive Botschaften zu vermitteln. Die Social-Media-Persönlichkeit wurde zunächst berühmt, nachdem sie auf seinem früheren Kanal „FoodForLouis“ Essstunts gedreht hatte. Nachdem er jedoch von RSPCA heftige Warnungen wegen Verstoßes gegen bestimmte Handlungen erhalten hatte, indem er lebende Kreaturen vor der Kamera aß, nahm er die Lebensmittelvideos herunter und ging weiter, um einen anderen Kanal zu bilden. Seitdem ermutigt er die Menschen, auszugehen und das Leben zu genießen. Mit seinen interessanten und inspirierenden Videos hat Cole eine große Fangemeinde gewonnen. Heute hat er über 1,9 Millionen Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal. Nicht nur das! Er ist auch auf Twitter und Instagram sehr beliebt. Derzeit hält er ungefähr 872.000 und 1,5 Millionen Follower auf Twitter bzw. Instagram.

Werdegang

Louis Cole schuf 2011 seinen Kanal "FunForLouis". Sein erstes Video war über seinen Norwegen-Roadtrip. Diesem Video folgten mehrere andere Reise- und Abenteuervideos wie "Adventure Vlog-Park Ranger Trouble", "Yoda Loves DJing-UK Roadtrip" und "Pancakes and Bicycles-LA Trip", um nur einige zu nennen. Cole aktualisierte auch seinen Kanal, indem er tägliche Vlogs darauf veröffentlichte.

Einige der Videos, die das Rampenlicht eroberten, waren: "Shooting Bananas", "Jacuzzi Fire", "My Jungle Bedroom - My Memories", "Homeless in Austin", "I got Arrested", "Egyptian Meet up", "Abandoned Adventures" 'und' Wasserwahnsinn '. Alle diese Videos erhielten ein positives Feedback von den Zuschauern. Dies ermutigte den YouTuber, mehr Vlogs zu erstellen, und er entwickelte viele andere interessante Videos. Diese Reise geht weiter und bis heute hat Cole mehr als 1000 Videos erstellt. Aufgrund der Popularität des Senders hat er bis heute mehr als 1,9 Millionen Abonnenten gewonnen.

Louis Cole hat eine Marke, die auf seinem Slogan "Live The Adventure" basiert, der als LTA abgekürzt wird. Es ist ein Reisebüro mit zwei Niederlassungen in Kapstadt bzw. London. Cole gründete 2014 zusammen mit seinen Freunden Jake Evans und Steve Booker eine Bekleidungsfirma unter dem Namen "Find The Nomads". Leider löste sich die Firma 2016 auf.

Cole ist auch der Gründer des Boombus-Projekts. Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Doppeldeckerbus, der als mobiles Zentrum ausgestattet wurde, um obdachlosen Jugendlichen Musik- und Videospieleinrichtungen anzubieten. Nach seiner Unterschrift beim Digital Seeker Network gab Cole eine Ankündigung bezüglich des bevorstehenden Projekts „Flying the Globe“ bekannt, bei dem er mit seinem Partner und Piloten Juan-Peter Schulze über einen Zeitraum von 60 bis 90 Tagen in 22 Städte reisen würde. Am 22. März 2017 gab Louis Cole bekannt, dass er im Begriff sei, eine Kickstarter-Kampagne „Beyond Borders - Ein Film zur Feier der Einheit“ zu starten, mit der ein Dokumentarfilm finanziert wird, der rund um den Globus fliegt. Dieses Projekt hat sein Ziel von 100.000 GBP erfolgreich überschritten und den Gesamtbetrag von 111.563 GBP erreicht.

Kontroversen & Skandale

Im Jahr 2012 erhielt Louis Cole eine ernsthafte Warnung von der RSPCA, nachdem er auf seinem „FoodForLouis“ -Kanal Videos hochgeladen hatte, in denen er auf einer Reise lebende Spinnen und Goldfische aß. Infolge eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz von 2006 wurde der YouTuber im folgenden Jahr in Großbritannien am Flughafen Heathrow festgenommen. Cole trat 2016 erneut ins Rampenlicht, als er in Neuseeland fuhr, um das Tempolimit zu überschreiten. Aufgrund dieses Vorfalls erhielt er eine Geldstrafe von 400 NZD. Im selben Jahr wurde der YouTuber für Videos im Zusammenhang mit seinem Besuch in Nordkorea kritisiert. Er wurde beschuldigt, die Ideologie des nordkoreanischen Regimes zu fördern.

Persönliches Leben

Louis John Cole wurde am 28. April 1983 in Epsom, Surrey, England geboren. Sein Vater war Lehrer und seine Mutter war IT-Trainer. Cole hat zwei Schwestern namens Hilary und Darcy. Er hat viele Freunde. Außerdem hat der YouTube-Star eine Freundin, Raya Encheva. Das Paar arbeitet oft in den Videos für den Kanal zusammen.

Kurzinformation

Geburtstag 28. April 1983

Staatsangehörigkeit Britisch

Sonnenzeichen: Stier

Geboren in: Epsom, Surrey, England, UK

Berühmt als YouTuber

Familie: Geschwister: Darcey Cole, Hilary Cole Stadt: Epsom, England