Marcella Samora ist die Mutter der späten internationalen Pop-Sensation Selena Quintanilla-Pérez, die besser unter dem Mononym Selena bekannt war. Sie ist Mexikanerin und Cherokee-Abstammung. Marcella wurde als Sohn eines texanischen Vaters und einer coloradanischen Mutter geboren und verbrachte einen Teil ihres frühen Lebens in Washington. Dort lernte sie ihren zukünftigen Ehemann Abraham Quintanilla Jr. kennen, der dort während seines Dienstes beim US-Militär stationiert war. Das Ehepaar tauschte im Juni 1963 das Eheversprechen.Nach der Geburt ihres ersten Kindes, Abraham "A.B." Quintanilla III, die Familie zog nach Texas, wo sie zwei weitere Kinder hatten, Töchter Suzette und Selena. Abraham, der selbst Singer-Songwriter war, gab allen seinen Kindern eine musikalische Ausbildung. Er bildete eine Gruppe namens Selena y Los Dinos um seine drei Kinder. Unter ihnen war Selena der Breakout-Star. Nach Selenas Mord im Jahr 1995 kämpfte Marcella zusammen mit den anderen Familienmitgliedern um Gerechtigkeit für ihre Tochter. Der Mörder, einer von Selenas Fans und Angestellten, namens Yolanda Saldívar, wurde schließlich zu lebenslanger Haft mit der Möglichkeit einer Bewährung nach 30 Jahren verurteilt.

Frühen Lebensjahren

Marcella wurde am 17. Juli 1944 in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren. Sie ist teils mexikanisch-amerikanisch und teils Cherokee-Indianerin. Ihr Vater stammte ursprünglich aus Amarillo, Texas, während ihre Mutter aus Colorado stammte. Über ihre Erziehung und Ausbildung ist wenig bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass sie einen bedeutenden Teil ihres frühen Lebens in Washington verbracht hat.

Treffen mit Abraham Quintanilla Jr. & Ehe

Während Marcella in Washington lebte, lernte sie Abraham Quintanilla Jr. kennen, der im Oktober 1961 zum Militär eingezogen worden war und auf der Joint Base Lewis-McChord in der Nähe von Tacoma diente. Das Ehepaar knüpfte am 8. Juni 1963 den Bund fürs Leben. Am 13. Dezember brachte sie ihr erstes Kind zur Welt, einen Sohn, den sie Abraham Isaac Quintanilla III nannten. Am selben Tag erhielt Abraham seine Entlassungspapiere aus dem aktiven Dienst. Innerhalb eines Monats zogen Marcella, ihr Ehemann und ihr neugeborener Sohn in Abrahams Heimatstadt Corpus Christi, Texas.

Vor seinem Eintritt ins Militär war Abraham Mitglied eines Musikers namens Los Dinos. Nach seiner Rückkehr schloss er sich der Gruppe wieder an. Sie spielten amerikanische Pop- und Rock'n'Roll-Musik in verschiedenen Clubs. Am 29. Juni 1967 begrüßten Marcella und Abraham ihre älteste Tochter, Suzette Michelle. Abraham trat weiterhin mit Los Dinos auf und verließ die Gruppe 1969. Los Dinos wurde schließlich 1974 aufgelöst.

Marcella und ihre Familie zogen Anfang der 1970er Jahre nach Lake Jackson, Texas. Bis dahin hatte Abraham das Musikgeschäft vollständig verlassen und reguläre Jobs bekommen, um seine Frau und seine Kinder zu unterstützen. Irgendwann im Jahr 1970 wurde bei Marcella ein Tumor diagnostiziert und sie wurde informiert, dass sie sofort operiert werden muss, um ihn zu entfernen. Vor dem Eingriff beschlossen sie und ihr Mann, eine zweite Meinung einzuholen. Der zweite Arzt sagte ihnen, dass sie schwanger sei. Außerdem wurden sie informiert, dass sie einen zweiten Sohn bekommen würden und wählten den Namen „Marc Antony“. Am 16. April 1971 wurde Marcellas und Abrahams Tochter im Freeport Community Hospital geboren. Eine ihrer Mitbewohnerinnen empfahl den Namen "Selena".

Als ihre Kinder aufwuchsen, führte Abraham sie alle nacheinander in die Musik ein. Es dauerte nicht lange, bis er Selenas Potenzial erkannte. Anschließend gründete er eine neue Gruppe basierend auf seiner früheren Band um seine Kinder, Selena y Los Dinos. Die Familie zog Anfang bis Mitte der 1980er Jahre nach Fronleichnam zurück.

1988 wurde Marcella Chris Pérez vorgestellt, der als Leadgitarrist zu Selena y Los Dinos kam und später durch ihre jüngste Tochter ihr Schwiegersohn wurde. Weder Marcella noch Abraham hatten zunächst Kenntnis von der Ehe, die am 2. April 1992 stattfand. Nachdem sie es herausgefunden hatten, nahmen sie Pérez schließlich in ihre Familie auf. Ende 1994 befand sich Selena auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Sie hatte mehrere Top-Alben veröffentlicht und einen Grammy und zahlreiche andere Preise gewonnen. Marcellas andere Kinder, Abraham III und Suzette, hatten ebenfalls Anerkennung in der Branche gefunden.

Der Mord an Selena

Die Familie kannte Yolanda Saldívar schon eine Weile. Als selbsternannter Fan von Selena wollte Saldívar einen Fanclub für die Sängerin gründen. 1991 gab Abraham seine Erlaubnis und forderte sie auf, als Präsidentin zu fungieren. Im Januar 1994 wurde sie zur Managerin von Selenas Boutiquen ernannt. Die Familie stellte jedoch bald fest, dass sie Geld vom Fanclub und den Boutiquen mit gefälschten Schecks unterschlagen hatte, und konfrontierte sie damit. Saldívar kaufte daraufhin eine Waffe, überredete Selena, in ein Motelzimmer zu kommen, und schoss auf ihren Rücken. Am 31. März 1995 verstarb Selena bei ihrer Ankunft im Corpus Christi Krankenhaus. Sie war damals 23 Jahre alt.

Marcella und der Rest der Familie waren am Boden zerstört. Sie wollten jedoch Gerechtigkeit für ihre ermordete Tochter und Schwester. Sie bekamen es, als Saldívar im Oktober 1995 für immer ins Gefängnis gebracht wurde, mit der Möglichkeit einer Bewährung nach 30 Jahren.

Spätere Jahre

Marcella, ihre Familie und Pérez betreiben die gemeinnützige Organisation The Selena Foundation, die benachteiligte Kinder dazu ermutigt, sich weiterzubilden und sich um ein besseres menschliches Wesen zu bemühen.

In der Biografie „Selena“ von 1997 wurde Marcella von Constance Marie porträtiert. In der kommenden gleichnamigen Netflix-Serie wurde Seidy Lopez als sie besetzt.

Kurzinformation

Geboren: 1944

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Familienmitglieder Amerikanische Frauen

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: USA

Berühmt als Mutter von Selena Quintanilla-Pérez

Familie: Ehepartner / Ex-: Abraham Quintanilla Jr. (m. 1963) Kinder: A.B. Quintanilla, Selena, Suzette Quintanilla