2020

Morgan Ortagus ist ein amerikanischer Analyst für Außenpolitik und nationale Sicherheit und eine ehemalige Miss Florida

Morgan Ortagus ist ein US-amerikanischer Analyst für Außenpolitik und nationale Sicherheit und eine ehemalige "Miss Florida". Ihre bemerkenswerte Karriere bestand hauptsächlich aus Beratungs- und Beratungsfunktionen in verschiedenen Verwaltungsbüros der Regierung.Morgan, die ihre Karriere als Kandidatin für Schönheitswettbewerbe begann, wurde bei der "United States Agency" und dem "US Treasury" deputiert. Sie hatte eine bedeutende Rolle in "Ernst & Young" und "Standard Chartered". Sie ist Mitbegründerin von 'Global Opportunity Advisors'. Morgan war mit mehreren renommierten Programmen und großen akademischen und administrativen Gremien verbunden.

Geburt & Bildung

Morgan wurde am 10. Juli 1982 in Auburndale, Florida, als Morgan Deann Ortagus geboren. Sie wuchs in Polk County, Florida, auf. Ihr Vater, Ronald E Ortagus, ist Eigentümer von zwei Franchise-Filialen in Florida von 'Service Master', einem Reinigungs- und Restaurierungsunternehmen. Morgans Mutter, Denise C Ortagus, arbeitete als Büroleiterin.

Im Jahr 2005 schloss Morgan sein Studium der Politikwissenschaft am Florida Southern College mit einem BS ab. Sie hat zwei Master-Abschlüsse von der Johns Hopkins University: einen MBA und einen MA in Government. Sie hat ihr duales Studium im Mai 2013 abgeschlossen.

Nach der High School nahm Morgan an mehreren Schönheitswettbewerben teil, um College-Stipendien zu gewinnen. Es ist bekannt, dass sie an den Festspielen "Miss Orange Blossom", "Miss Florida Citrus", "Miss Auburndale" und "Miss Teen Auburndale" teilgenommen hat. Morgan ist jedoch als ehemalige "Miss Florida Beauty" bekannt. Sie erhielt ein Stipendium im Wert von 3.000 US-Dollar für den Festzug. Morgan hatte als Studentin als Kellnerin gearbeitet.

Im Alter von 13 Jahren wurde Morgans Festzug-Mentorin Malina Price-Bos aus Auburndale von einem betrunkenen Fahrer ermordet. Der Vorfall hatte tiefgreifende Auswirkungen auf sie und führte sie zu Freiwilligenorganisationen wie "MADD" ("Mütter gegen betrunkenes Fahren").

Werdegang

Morgans erste Aufgabe war es, für Adam Putnam zu werben, der ein Kandidat für die Wiederwahl des Kongresses 2004 in Florida war. Später arbeitete sie auch mit der Bush Cheney Kampagne im Distrikt.

2006 unterstützte Morgan den ehemaligen US-Regierungsbeamten und politischen Kommentator KT McFarland als Pressesprecher. McFarland trat zu dieser Zeit als Senatorenkandidat an. Im Anschluss daran begann Morgan, der Regierung als Beamter für öffentliche Angelegenheiten bei der "US-Agentur für internationale Entwicklung" zu dienen. Während ihrer Amtszeit 2007 verbrachte sie einige Monate in Bagdad, Irak, wo sie mehrere Jahre lang konsequent mit Samantha Vinograd zusammenarbeitete. Morgan und Samantha gründeten später gemeinsam "GO (Global Opportunity) Advisors". Sie kombinierten ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem "Weißen Haus" und der "Finanzabteilung", um ihr neues Unternehmen zu gründen. Sie waren der Ansicht, dass ein neues Modell erforderlich ist, um einigen Top-Führungskräften und Entscheidungsträgern bei der globalen Skalierung ihres Geschäfts zu helfen.

Von 2008 bis 2010 war Morgan beim US-Finanzministerium als Geheimdienstanalyst im "Office of Intelligence and Analysis" tätig. Ihre Aufgabe war es, einzelne Terroristen öffentlich auf die Liste der Vereinten Nationen 1267 zu setzen. 2010 war sie in Riad, Saudi-Arabien, als stellvertretende US-Finanzattaché des Königreichs Saudi-Arabien stationiert. In Zusammenarbeit mit der saudi-arabischen Regierung konzentrierte sich Morgan darauf, die rechtswidrigen Finanztransaktionen von und nach Saudi-Arabien zu blockieren. Sie wurde zu einer wesentlichen Verbindung zwischen dem US-Finanzministerium und dem Bankensektor in Saudi-Arabien.

Morgan war ein Global Relationship Manager bei der 'Standard Chartered Bank'. Sie war Teil des Teams des öffentlichen Sektors, das ihre Kunden in Afrika, Asien und im Nahen Osten abdeckte. Morgan dient derzeit als Offizier der United States Navy Reserve.

Anfang 2016 wechselte Morgan als globaler Geschäftsführer zu 'Ernst & Young', einem der multinationalen Dienstleistungsunternehmen der „Big Four“. Später gründete sie die "Geostrategic Business Group", eine geopolitische Initiative von "Ernst & Young", die verschiedene Organisationen und Institutionen beim Verständnis und der Navigation in der geopolitischen Landschaft unterstützen soll. Morgan fungiert nun als externer Direktor und Senior Advisor der Gruppe.

Morgan ist als Gastmoderator bei "Fox News" und "Fox Business" aufgetreten. Einige ihrer "Fox" Shows sind "Outnumbered", "Fox and Friends First", "Bulls & Bears", "The Greg Gutfeld Show", "Fox News Specialists", "Fox and Friends", "Cashin 'In". "Mit Charles Payne Geld verdienen", "Morgens mit Maria Bartiromo", "Cavuto on Business" und "Lou Dobbs Tonight". Sie war auch als politische und finanzielle Beraterin von 'Fox News tätig. Morgan ist Co-Vorsitzender von "Maverick PAC", einem Gremium, das der nächsten Generation amerikanischer Führungskräfte in Wirtschaft und Politik eine Plattform bietet.

Morgan ist Führungsstipendiatin der Johns Hopkins University und Mitglied mehrerer Gremien, darunter des CNAS-Rates (Center for a New American Security) und der Task Force „Future of Sanctions“. Sie ist Teil des Institute for Das Study of War's 'Advancement Committee' und der 'Women's Democracy Network Advisory Council' des 'International Republican Institute (IRI)'. Sie ist eines der Vorstandsmitglieder der 'Elizabeth Dole Foundation' und der 'Friends of the American University of Afghanistan'. ' Darüber hinaus schloss sich Morgan 'Concordia' an, einer gemeinnützigen, unparteiischen Organisation, die sinnvolle Partnerschaften für positive soziale Auswirkungen ermöglicht. Als Beraterin von Concordia arbeitet sie an der Entwicklung der Diplomatie- und nationalen Sicherheitsprogramme der Organisation und trägt zu ihrer strategischen Ausrichtung bei.

Familien- und Privatleben

Morgan war zweimal verheiratet. Sie heiratete zuerst Joshua Dobbs, einen Offizier der US Marine. Sie trafen sich zum ersten Mal in Polk County, Florida, und begannen kurz darauf, sich zu treffen. Über ihre Hochzeit ist nicht viel bekannt. Sie hatten keine Kinder und wurden später geschieden.

Morgan ist jetzt mit Jonathan Ross Weinberger verheiratet, dem Vizepräsidenten für Innovation bei der "Alliance of Automobile Manufacturers". Sie haben im Mai 2013 geheiratet. Die Richterin des Obersten Gerichtshofs, Ruth Bader Ginsburg, leitete die Hochzeit in ihren Kammern am "Obersten Gerichtshof" in Washington Später am Abend hatten Morgan und Jonathan eine jüdische Hochzeit im 'Four Seasons Hotel'. Diesmal wurde die Ehe von Rabbi Kenneth B Block geführt. Ihr Mann nennt sie liebevoll "Bella".

Wissenswertes

Während ihres Studiums dachte Morgan, dass sie dazu bestimmt war, eine professionelle Opernsängerin zu werden.

Sie ist jetzt Schirmherrin an der "Met Opera" und im "Kennedy Center" und hat vor kurzem angefangen, Gesangsunterricht zu nehmen.

Kurzinformation

Geburtstag 10. Juli 1982

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: American WomenCancer Women

Sonnenzeichen: Krebs

Auch bekannt als: Morgan Deann Ortagus

Geboren in: Auburndale, Florida

Berühmt als Analyst für Außenpolitik und nationale Sicherheit

Familie: Ehepartner / Ex-: Jonathan Ross Weinberger, Joshua Dobbs Vater: Ronald E Ortagus Mutter: Denise C Ortagus US-Bundesstaat: Florida Weitere Fakten Ausbildung: Florida Southern College, Johns Hopkins University