Russ ist ein US-amerikanischer Hip-Hop-Aufnahmekünstler, Plattenproduzent und Singer-Songwriter, der Teil der Rap-Gruppe 'Diemon Crew' ist. Sein Vater hatte einen Job, bei dem die Familie viel herumreiste und daher nach seiner Geburt In New Jersey reiste Russ mit seiner Familie herum, bevor er sich schließlich in Atlanta niederließ. Er hatte ein großes Interesse an Musik und Rappen in den ersten Jahren seines Lebens und dieses Interesse veranlasste ihn, Raps zu schreiben, als er erst 7 Jahre alt war. Im Alter von 14 Jahren hatte er angefangen, Beats zu machen, und als er die High School abschloss, begann er im Alter von 18 Jahren, seine Songs aufzunehmen. Er baute zum ersten Mal einen festen Fan auf, indem er über Plattformen wie SoundCloud mit seinen Fans über soziale Medien interagierte und YouTube. Er machte auch seine eigene Website, über die er einige seiner frühen Tracks wie "Goodbye", "Psycho" und "Too Many" veröffentlichte. Im Mai 2017 veröffentlichte Russ sein Debütalbum mit dem Titel "Here's Really a Wolf", das auf Platz 7 der Billboard 200-Liste debütierte. Das Album wurde von RIAA mit Platin ausgezeichnet und startete Russ 'Karriere mit einem Knall.

Kindheit & frühes Leben

Russ wurde am 26. September 1992 in Secaucus, New Jersey, als Sohn einer bürgerlichen Familie als Russell Vitale geboren. Er wurde mit einer Augenerkrankung namens Heterochromie geboren, was bedeutete, dass seine Augen unterschiedliche Farben hatten. Sein Schüler ist viel dunkler als der andere.

Sein Vater hatte keine stabile Karriere und er zog weiter durch das Land, um bessere Arbeitsmöglichkeiten zu finden. Die Familie ließ sich schließlich in einem dauerhaften Zuhause in Atlanta, Georgia, nieder, nachdem sie durch Orte wie Kentucky, North Carolina und New York gezogen war. Russ war damals 12 Jahre alt und wurde stark von der georgischen Kultur beeinflusst, die von der Country-Musik inspiriert war. Zwar blühte zu dieser Zeit auch die Rap-Musikszene dort auf, aber Russ 'Eltern hörten Country-Musik.

Sein Großvater war Gitarrist und er brachte dem kleinen Russ das Gitarrenspielen bei. Damit war Russ auch mehr daran interessiert, Musik zu machen. Als er aufwuchs, stellte er fest, dass er sich mehr mit der zeitgenössischeren Musik von Eminem und Dr. Dre verband. Mit 7 Jahren hatte er bereits angefangen, Gedichte zu schreiben. Er verwandelte die Gedichte später in Raps.

Als er 14 Jahre alt war, hatte er bereits angefangen, seine eigenen Beats zu machen. Er studierte in der Mittelstufe an einer Schule in Atlanta und wurde aufgrund seiner Musik vor Ort berühmt. Er fing an, nach Leuten zu suchen, mit denen er bei der Musik zusammenarbeiten konnte, aber er scheiterte in den früheren Stadien sehr. Gerade als er seinen Abschluss machte, begannen die Dinge an die richtigen Stellen zu fallen und er kam mit den richtigen Leuten in Kontakt, was seine musikalische Karriere zunächst auf Amateurniveau ankurbelte.

Werdegang

Um 2011, im Alter von 19 Jahren, war Russ sehr entschlossen, Musik zu machen und gründete die Rap-Gruppe namens Diemon. Einige seiner Freunde, die zur Gruppe gehörten, waren Bugus, Dartlin, Paulo, DJ Adam Golden, Musa und John Anthony. Der Name der Gruppe stand für Do It Everyday Music oder Nothing. Russ arbeitete als Inhouse-Produzent für die Gruppe und schrieb auch Rap-Texte, während alle anderen Mitglieder entweder rappten oder schrieben oder beides taten.

Jetzt war die lokale Hip-Hop-Musikszene mit neuen Künstlern gefüllt, die jeden Tag mit ihren Trap-induzierten Beats auftauchten, aber Russ beschloss, einen anderen Weg durch seine Musik zu gehen. Die meisten Lokalitäten produzierten Mix-Tapes nach Mix-Tapes und verkauften sie auf den Straßen und in den Nachtclubs. Russ und seine Gruppe gingen einen etwas anderen Weg, der technisch versierter war. Die Gruppe erstellte eine eigene Website namens Diemon.com. Anschließend, im September 2017, erstellte die Gruppe ein eigenes YouTube- und SoundCloud-Konto, veröffentlichte dort ihre Musik und stellte sie kostenlos zum Download bereit.

Die Gruppe veröffentlichte im Dezember 2011 ihr Debüt-Mix-Tape mit dem Titel „Velvet“ und nach diesem explosiven Beginn produzierten sie viele Mix-Tapes hintereinander. Als Gruppe arbeiteten mehrere Rapper an den Singles des jeweils anderen und bis Ende 2012 war Diemon eine vor Ort bekannte Musikcrew. Russ gab sein Debüt als Rapper für die Single 'Corleone', die im Mai 2012 auf Diemons offiziellem Kanal veröffentlicht wurde. Bevor die Single zum ersten Mal herauskam, hatte Russ aufgrund des Erfolgs seiner Mix-Tapes 'Velvet' bereits einen festen Fan 'und' Apollo 13 '.

Als er Ende 2014 seinen SoundCloud-Account erstellte, verdiente er sofort 5000 Follower, da er bereits 11 Mix-Tapes veröffentlicht hatte. Was ihn weiter von allen anderen neuen Musikern auf dem Block unterschied, war die Tatsache, dass Russ seine Musik kostenlos zum digitalen Download bereitstellte. Russ kletterte mit seiner etwas anderen Herangehensweise an die Musik schnell auf den Erfolg zu. Sein Kernthema blieb Hip-Hop, aber er führte auch gemütliche R & B-induzierte Melodien und manchmal entspannende Soul-Musik in seine Songs ein, was ihn von den anderen abheben ließ.

Langsam zogen sich viele Rapper aus Diemon von der Gruppe zurück, als sie ihre eigenen musikalischen Solo-Reisen begannen. Russ wartete lange, bevor er sich auf ein Label konzentrierte, das seinem Talent gerecht geworden wäre. Große Rap-Publikationen schrieben Geschichten darüber, druckten seine Interviews und nebenbei wuchsen seine YouTube- und SoundCloud-Fans immer häufiger.

Nach monatelangen Spekulationen schloss er sich schließlich Columbia Records an, dem erfolgreichsten Plattenlabel in Georgia. Er unterschrieb den Vertrag im Jahr 2016 und begann sofort mit der Arbeit an seinem Solo-Studio. Sein letztes Mix-Tape mit Diemon wurde im August 2014 veröffentlicht und trug den Titel „How to Rob“. 2015 veröffentlichte Russ zwei Singles unter Columbia mit den Titeln "Losin Control" und "What They Want". Beide Singles stiegen in die Billboard-Charts ein und sorgten für weitere Vorfreude auf Russ 'Debüt-Studioalbum.

Die 2015 erschienene Single "What They Want" wurde die bisher erfolgreichste seiner Singles und wurde von Music Canada und der Recording Industry Association of America mit Platin ausgezeichnet. Eine weitere Single "Pull the Trigger" war ein von RIAA zertifizierter Golderfolg. Im Mai 2017 wurde das Album "Es gibt wirklich einen Wolf" veröffentlicht und war ein sofortiger Erfolg. Es erreichte den siebten Platz in der Billboard 200-Tabelle und blieb in den Top 5 mehrerer anderer Hip-Hop- und Rap-Charts.

Das Album enthielt insgesamt 20 Singles und 16 davon wurden bereits in den letzten zwei Jahren von Russ veröffentlicht, um die Vorfreude auf sein Album weiter auszubauen. Das Album verkaufte sich mehr als eine Million Mal und wurde schließlich von der RIAA mit Platin ausgezeichnet.

Auch nach der Veröffentlichung seines Debütalbums weigerte sich Russ, langsamer zu werden, und nahm ein unerbittliches Tempo beim Musizieren auf. Seine Geschwindigkeit war jedoch nicht so hoch wie 2014, als er fast jede zweite Woche eine neue Single herausbrachte. 2018 veröffentlichte er einige Nicht-Album-Singles wie "Alone", "Sometime", "Basement" und "Flip".

Persönliches Leben

Russ hat italienisches Blut in den Adern und darauf ist er stolz. Es zeigte sich in den Texten und im Musikvideo zu seinem Song "Corleone", wo er sich als italienischer Don Vito Corleone aus dem Kultklassiker "The Godfather" ausgab.

Außer der Gitarre, die ihm sein Großvater beigebracht hat, spielt Russ viele Musikinstrumente, die er sich selbst beigebracht hat.

Kurzinformation

Geburtstag 26. September 1992

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Sonnenzeichen: Waage

Auch bekannt als: Russell Vitale

Geboren in: New Jersey

Berühmt als Hip-Hop-Künstler