Ruth Righi ist eine Schauspielerin, die für die Titelrolle in Disneys Teenie-Drama-Serie "Sydney to the Max", in der auch Ava Kolker, Jackson Dollinger, Caroline Rhea und Christian J. Simon mitspielen, an Popularität gewonnen hat. Bevor sie ihre Karriere im Fernsehen begann, trat sie am Broadway auf und trat in zahlreichen Stücken auf, darunter "School of Rock" und "Really Rosie!". Righi wurde in Santa Cruz, Kalifornien, geboren und begann im Alter von drei Jahren zu schauspielern und zu tanzen. Mit fünf Jahren begann sie Klavier zu lernen. Ihr frühes Interesse an Auftritten führte sie zu einer professionellen Karriere als Schauspielerin. Obwohl Righi so jung ist, hat er sich bereits einen immensen Ruhm erarbeitet und ist derzeit einer der talentiertesten jugendlichen Künstler der amerikanischen Fernsehindustrie. Sie ist eine Inspiration für viele Teenager, die sich mit Leistung auskennen und ihre Fähigkeiten vor der Welt zeigen wollen. Righi ist eine charmante und unschuldige Persönlichkeit und liebt es, mit ihren Freunden und ihrer Familie abzuhängen, wenn sie nicht arbeitet. Sie nutzt auch häufig Social-Media-Plattformen, insbesondere Instagram, um sich mit ihren Fans zu verbinden.

Werdegang

Ruth Righi hatte ihren ersten Fernsehauftritt im Jahr 2018, als sie in einer Folge von „Happy!“, Einer Comedy-Dramaserie mit Ritchie Coster, Christopher Meloni, Medina Senghore, Patrick Fischler und Lili Mirojnick, auftrat.

Anfang 2019 trat sie in der Titelrolle der Comedy-Serie "Sydney to the Max" auf, einer Show von Disney Channel, in der auch Ava Kolker, Jackson Dollinger, Caroline Rhea, Ian Reed Kesler und Christian J. Simon zu sehen waren. Die Serie handelt von einem 12-jährigen Mädchen, das mit ihrem alleinerziehenden Vater und ihrer Großmutter zusammenlebt, während sie mit ihrer Freundin durch das Schulleben navigiert. Righis Vaterrolle wird von Ian Reed Kesler gespielt, während ihre Großmutter von Caroline Rhea gespielt wird. Ava Kolker spielt Olive, ihre beste Freundin. Die Serie wurde von It's a Laugh Productions entwickelt und am 25. Januar 2019 uraufgeführt. Der Titelsong wurde von Michelle Lewis, Dan Petty und Kay Hanley geschrieben und produziert und von Dan Conklin und Ruth Righi aufgeführt.

Bevor Righi im Fernsehen auftrat, trat er am Broadway auf und war in einer Reihe von Produktionen zu sehen, darunter "School of Rock" und "Really Rosie!"

Ruth Righi wurde am 7. September 2005 in Kalifornien geboren. Sie lebt mit ihren Eltern und ihrer Großmutter zusammen, die sie als einen der größten Helden ihres Lebens betrachtet. Neben ihrer Oma zitiert sie die pakistanische Aktivistin Malala Yousafzai, die Schauspielerin Tina Fey und Ruth Bader-Ginsburg als ihre Inspirationen.

Immer wenn Righi nicht arbeitet oder studiert, liebt sie es zu tanzen und Klavier zu spielen. Sie verbringt auch gerne Zeit mit ihren Freunden und ihrer Familie. Sie macht gerne Töpferei und hört Ariana Grande, Billie Eilish, Stevie Wonder und Prince.

Ruth Rigi sieht sich als Feinschmeckerin und liebt das Naschen. Grapefruit und Schokolade sind die Snacks, denen sie nicht widerstehen kann! Sie isst auch gerne Makkaroni und Käse. Wie viele Teenager-Mädchen war Righi in Troy Bolton verknallt, Zac Efrons "High School Musical" -Charakter.

Kurzinformation

Geburtstag 7. September 2005

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frau

Sonnenzeichen: Jungfrau

Geboren in: Kalifornien

Berühmt als Schauspielerin