Ryback ist ein US-amerikanischer Wrestler, der früher bei WWE unter Vertrag stand und derzeit auf den unabhängigen Rennstrecken ringt. Ryback wurde in Las Vegas, Nevada, geboren und wuchs dort auf. Im Alter von 12 Jahren begann er im Fitnessstudio zu trainieren. Der Wunsch, einen gemeißelten Körperbau zu bekommen, brachte ihn durch seine Teenagerjahre. 2004 trat er in der vierten Staffel von "Tough Enough" auf, einer Reality-Show, die von World Wrestling Entertainment produziert und überwacht wurde. Obwohl er nicht gewann, war er einer der Finalisten und beeindruckte die Rekrutierer bei WWE genug, um einen Entwicklungsvertrag zu bekommen. Er wurde weiter geschickt, um in WWEs Entwicklungsgebieten wie Deep South Wrestling, Ohio Valley Wrestling und Florida Championship Wrestling zu kämpfen. Anfang der 2010er Jahre gab er sein großartiges Debüt auf NXT mit dem Ringnamen Skip Sheffield und im selben Jahr gab er sein Debüt auf WWEs Hauptröster. Von Zeit zu Zeit rang er sowohl in Raw als auch in SmackDown. Er war Teil mehrerer Pay-per-View-Matches und kämpfte viele Male um die WWE-Meisterschaft, blieb aber immer hinter dem Erwerb zurück. Während seiner WWE-Karriere gelang es ihm nur, eine Intercontinental-Meisterschaft zu gewinnen, und 2016 verabschiedete er sich von WWE.

Werdegang

Die Auswahl für "Tough Enough" erwies sich als seine Eintrittskarte zum Ruhm. Obwohl er in der ersten Woche seines Eintritts in die Show an Verletzungen und Krankheiten litt, wurde er als einer der acht Finalisten für SmackDown ausgewählt und war der letzte Finalist, der abgewählt wurde. Er beeindruckte die Showläufer genug, um sie zu zwingen, ihn für einen Entwicklungsvertrag zu unterzeichnen. Bevor Ryback in die WWE-Entwicklungsgebiete ging, verbrachte er einige Zeit in Georgia, um sich fit zu machen und sein professionelles Wrestling-Debüt als Ryback Allen Reeves zu geben.

In den ersten Monaten seines Entwicklungsvertrags trat Ryback in Deep South Wrestling und Ohio Valley Wrestling auf. 2006 bestand er den WWE-Drogentest nicht und wurde anschließend für einen Monat suspendiert. Er akzeptierte, dass er ein Bodybuilding-Präparat einnahm, aber es war damals nicht illegal. Das Medikament wurde einige Wochen später irgendwie verboten.

Anschließend kämpfte er im Ohio Valley Wrestling und nahm an einigen Spielen teil. Im Jahr 2008 machte eine Pause von OVW und kehrte einige Monate später mit dem Ringnamen Ryback zurück. Im Oktober dieses Jahres besiegte er Anthony Bravado und wurde der neue OVW-Schwergewichts-Champion. Nachdem er seinen Titel einmal erfolgreich gegen Anthony verteidigt hatte, verlor er ihn später im Monat.

Ryback schloss sich dann dem Florida Championship Wrestling an und hatte einen schlechten Start, als er zwei Tag-Team-Matches hintereinander verlor. Im Februar 2010 wurde bekannt gegeben, dass er einer der acht ECW-Wrestler sein sollte, die Teil der neuen WWE-Show 'NXT' sein sollten. Nachdem er mit einer Niederlage in einem Tag-Team-Match eröffnet hatte, gab er sein einziges Debüt im April 2010 und gewann gegen Daniel Bryan. In einer RAW-Folge vom 7. Juni nahm Ryback mehrere seiner NXT-Kollegen mit, störte ein Match zwischen John Cena und CM Punk und kündigte die Ankunft ihrer Gruppe The Nexus an.

Die Fehde zwischen Team WWE und The Nexus erreichte ihren Höhepunkt im SummerSlam 2010, als sie sich in einem Sieben-gegen-Sieben-Ausscheidungsspiel gegenüberstanden. Der Nexus verlor das Match und im August brach sich Ryback den Knöchel, was ihn für das folgende Jahr vom professionellen Wrestling fernhielt.

Er feierte sein Comeback im April 2012, diesmal auf SmackDown, und trat als besserer Kämpfer an und blieb für einige seiner früheren Spiele ungeschlagen. Im August 2012 kehrte er nach Raw zurück und nahm eine Fehde mit Jinder Mahal auf. Ryback besiegte Mahal mehrmals, aber Jinders List hielt ihn von einem sauberen Sieg ab. Im September entschied er sich für CM Punk, den amtierenden WWE-Champion.

Im Oktober, während eines Pay-per-View-Spiels, "Hell in a Cell", bekam Ryback seinen Schuss bei der Meisterschaft, verlor aber gegen Punk. Er schloss sich John Cena und Sheamus an, um sich gegen The Shield zu wehren, die Wrestling-Gruppe, die Wrestler terrorisiert und damit davongekommen war. The Shield besiegte das Trio in einem "Elimination Chamber" -Match.

Im Jahr 2013 begann Rybacks Fehde mit Chris Jericho und in einem Juli-Match bei "Money in the Bank" besiegte Ryback Jericho. Irgendwie hat er sich immer wieder mit mehreren anderen Superstars wie CM Punk und Mark Henry gestritten. Er rang den größten Teil des Jahres 2014 in den Tag-Teams und einige seiner größten Fehden waren mit John Cena, Kane und Bray Wyatt.

Im Elimination Chamber Match 2014 besiegte er mehrere andere Wrestler, darunter Sheamus und Mark Henry, um die vakante Intercontinental Championship zu gewinnen. Nachdem Ryback seine Meisterschaft gegen The Miz und The Big Show in den folgenden Wochen erfolgreich besiegt hatte, verlor er sie schließlich im September an Kevin Owens.

Im November nahm Ryback an einem 16-Runden-Turnier im Rennen um die World Heavyweight Championship teil, wurde jedoch in der ersten Runde von Calisto festgehalten. Dies führte auch zu einer kleinen Fehde zwischen den beiden. In den nächsten zwei Jahren unternahm Ryback mehrere Versuche, einen wichtigen WWE-Titel zu gewinnen, scheiterte jedoch.

Im Mai 2016 wurde Ryback aufgrund eines Vertragsstreits von der WWE entlassen. Nach seinem Sturz nahm Ryback am Northeast Wrestling, Wrestlepro und Combat Zone Wrestling teil.

Persönliches Leben

Ryback wurde während seiner Kämpfe im Ring oft mit Goldberg verglichen. Zu dem er sagte, dass er eines Tages gerne im Ring gegen Goldberg kämpfen würde. Ein anderer Wrestler, gegen den er unbedingt kämpfen wollte, war der Undertaker.

Ryback heiratete 2014 seine langjährige Freundin Melissa Reeves.

Kurzinformation

Geburtstag 10. November 1981

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: WWE WrestlersAmerican Men

Sonnenzeichen: Skorpion

Auch bekannt als: Ryback Allen Reeves, Ryan Reeves

Geboren in: Las Vegas, Nevada

Berühmt als Professioneller Wrestler

Familie: Ehepartner / Ex-: Melissa Reeves (m. 2014) Stadt: Las Vegas, Nevada US-Bundesstaat: Nevada