Sabrina Dhowre ist ein somalisch-amerikanisches Model und eine Social-Media-Persönlichkeit. Sie wurde berühmt als Frau des englischen Schauspielers, Filmemachers und Musikers Idris Elba. Sie sind seit Anfang 2017 in einer Beziehung, haben sich im Februar 2018 verlobt und im April 2019 geheiratet. Elba war zuvor zweimal verheiratet. Seine erste Frau war eine Dänin namens Hanne "Kim" Nørgaard, mit der er von 1999 bis 2003 verheiratet war. Im April 2006 heiratete er seine zweite Frau, Sonya Nicole Hamlin, um sich vier Monate später scheiden zu lassen. Er ist Vater von zwei Kindern, Isan und Winston. Vor ihrer Verlobung mit Elba hatte Dhowre als Model einige Erfolge erzielt. Sie wurde 2014 zur Miss Vancouver ernannt. Sie ist in sozialen Medien sehr beliebt, insbesondere auf Instagram, auf dem sie über hunderttausend Follower hat.

Kindheit & frühes Leben

Den meisten Quellen zufolge wurde Sabrina Dhowre am 16. Juli 1989 in New York, USA, geboren. Andere bestreiten dies jedoch. Sie behaupten, dass ihr Geburtsdatum der 16. Juni 1988 ist und sie ursprünglich aus Montreal, Kanada, stammt. Über ihre Kindheit und Erziehung ist sonst wenig bekannt. Ihre Familie kann ihre Wurzeln bis nach Somalia zurückverfolgen, einer parlamentarischen Republik am Horn von Afrika.

Nach dem Abitur schrieb sie sich an der Howard University in Washington, DC, ein und erwarb von dort aus einen Bachelor-Abschluss in englischer Literatur.

Sabrina Dhowre ist ein professionelles Model. Sie wurde 2014 zur Miss Vancouver gekrönt und hat seitdem beachtliche Erfolge in der Modebranche erzielt, nachdem sie für mehrere renommierte Marken gearbeitet hat.Dhowre beherbergt angeblich handelnde Bestrebungen.

Sabrina Dhowre lernte Elba kennen, als er 2017 mit Kate Winslet den Action-Thriller „Der Berg zwischen uns“ drehte. Elba stammt aus London und ist bekannt für die Darstellung des Drogenhändlers Stringer Bell in der HBO-Serie „The Wire“ (2002-04) und von DCI John Luther in der BBC One-Serie „Luther“ (2010-19). Auf der großen Leinwand hat er Rollen wie Tango in "American Gangster" (2007), Captain Janek in "Prometheus" (2012), Heimdall in mehreren Filmen des Marvel Cinematic Universe und Marschall Stacker Pentecost in "Pacific Rim" (2013) geschrieben. Nelson Mandela im Biografiefilm 'Mandela: Langer Weg zur Freiheit' (2013), Kommandant in 'Bestien ohne Nation' (2015) und Krall in 'Star Trek Beyond' (2016). Er hat Chief Bogo in "Zootopia" (2016), Shere Khan in Disneys Live-Action / CGI-Adaption von "The Jungle Book" (2016) und Fluke in "Finding Dory" (2016) seine Stimme verliehen. Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere wurde Elba sechsmal für die Golden Globe Awards nominiert und gewann einmal, fünfmal die Primetime Emmy Awards und zweimal die BAFTA Awards.

Vor seiner Beziehung zu Dhowre war Elba zweimal verheiratet und hat zwei Kinder. Er hatte sein erstes Kind, eine Tochter namens Isan, mit seiner ersten Frau Kim im Jahr 2002. Winston wurde 2014 als Sohn von Elba und seiner ehemaligen Freundin Naiyana Garth geboren. Irgendwann Anfang 2017 begannen Dhowre und Elba, sich zu verabreden. Am 10. Februar 2018 nahm das Paar an einer Vorführung seines Regiedebüts „Yardie“ in einem Kino in East London teil. Elba rief Dhowre auf die Bühne und sagte ihr, dass er dankbar sei, dass sie Teil der Reise gewesen sei und fragte sie dann, ob sie ihn heiraten würde. Nachdem sie den Vorschlag angenommen hatte, brach die Halle unter Applaus aus.

Idris Elba und Sabrina Dhowre heirateten am 26. April 2019 im Hotel Ksar Char Bagh in Marrakesch.

Kurzinformation

Geburtstag 16. Juli 1989

Nationalität: Amerikaner, Somalier

Sonnenzeichen: Krebs

Geborenes Land Vereinigte Staaten

Geboren in: New York

Berühmt als Model, Idris Elbas Frau

Familie: Ehepartner / Ex-: Idris Elba Stadt: New York City US-Bundesstaat: New Yorker Weitere Fakten Ausbildung: Howard University