Saaheem Valdery, populärer unter dem Namen SahBabii, ist ein angehender amerikanischer Hip-Hop-Künstler und Rapper, der nach der Veröffentlichung seiner Single "Pull up Wit 'Ah Stick" Berühmtheit erlangte. Die Chartbusting-Single, die auf Platz 8 der Billboard-Liste „Next Big Sound“ landete, war in seinem dritten Mixtape S.A.N.D.A.S. Der märchenhafte Bericht über SahBabis Aufstieg zum Ruhm stammt aus Atlanta, der weitläufigen Metropole, die seit langem der produktivste Nährboden für äußerst beliebte Hip-Hop-Künstler ist. SahBabii war einer der Millionen Jugendlichen in Atlanta, die unermüdlich ihren musikalischen Bestrebungen nachgehen. Seine ersten Jahre verbrachte er damit, den größten Teil des Tages in Chicago, seiner Heimatstadt, zu mahlen und zu treiben. Für SahBabii sah es jedoch besser aus, als er nach Atlanta zog, wo sein Vater und sein älterer Bruder T3, ein bekannter Rapper, lebten. SahBabii, motiviert von einer vielfältigen Gruppe junger Rapper sowie von T3, begann Musik zu machen und entwickelte bald zwei Mixtapes, die nicht gut aufgenommen wurden. Es hat sein Vertrauen in seine Musik massiv beeinträchtigt. Nach einer längeren Pause lud SahBabii einen 15-Sekunden-Ausschnitt von „Pull Up Wit Ah Stick“ auf Instagram hoch, der mehrere Millionen Aufrufe einbrachte und ihm einen Plattenvertrag mit dem Major-Label Warner Bros. einbrachte.

Werdegang

Als Inspiration sah SahBabii zu renommierten Rapper wie Cash Out und Young Thug auf, die ihre musikalische Karriere in Atlanta begonnen hatten. Er traf oft auf seine Lieblingsrapper im Lebensmittelgeschäft in der Nachbarschaft.

SahBabii begann zu rappen, als er durch die Leistungen vieler jugendlicher Rapper aus Atlanta wie Money Savage, Polo Boyz und Rich Kidz weiter ermutigt wurde.

Er begann unter seinem Namen SahBabii Musik zu komponieren, und sein Rapper-Bruder T3 half ihm bei der Aufnahme und Produktion der Tracks. Der allererste Song, den er 2012 aufnahm, trug den Titel „Rodeo“ und wurde unabhängig produziert (ohne die Unterstützung eines bekannten Plattenlabels).

Rodeo wurde schließlich ein Chartbuster und registrierte mehr als 60.000 Aufrufe auf YouTube. 2012 entwickelte er sein Debüt-Mixtape "Pumping Ain’t Easy", das 100.000 Downloads und Aufrufe in Kombination erzielte. Sein nächstes Mixtape „Glocks & Thots“ wurde 2013 aufgenommen und 2014 veröffentlicht. Es erhielt respektable Ansichten sowie Downloads.

SahBabii war jedoch überhaupt nicht zufrieden mit dem Empfang seiner Mixtapes. Infolgedessen nahm sein Selbstvertrauen nach und er fühlte sich völlig gestresst und deprimiert. Er fing an, Topf und Zigaretten zu rauchen und wurde fast haarlos.

Er beschloss, eine lange Pause einzulegen, da er das Gefühl hatte, nicht in der richtigen Stimmung zu sein, um weiterhin Musik aufzunehmen oder zu produzieren. Nach einer Pause von drei Jahren kehrte er 2016 wieder in Schwung.

SahBabii begann an einem neuen Mixtape zu arbeiten, S.A.N.D.A.S, und nahm fast alle Tracks des Albums im Schlafzimmer seines Bruders T3 auf. Er verwendete eine Musiksoftware namens "Cubase". Tatsächlich war das Mikrofon, das er beim Singen der Tracks benutzte, kaputt.

Als begeisterter Fan des Fernsehsenders "Animal Planet" durchsetzte er den Song "Pull Up Wit Ah Stick" mit Vogelgezwitscher, um die Lücken zu schließen. Die Software half ihm dabei, langsame, schrille Kadenzen aus YouTube herauszuholen, die er dem Track überlagerte, während T3 die Aufnahme makellos abschloss und ihm eine glänzende Patina verlieh.

Nachdem SahBabii mit der Aufnahme des Songs fertig war, lud er einen 15-Sekunden-Ausschnitt auf Instagram hoch, um die Reaktion zu messen. Er hatte fast alles über das Hochladen der Nummer vergessen, bis er die massive Resonanz auf den Track auf der Social-Media-Plattform sah. Er hatte jetzt das instinktive Gefühl, dass sein neues Lied sein Trumpf sein könnte.

SANDAS, SahBabis drittes Mixtape mit dem Titel „Pull up Wit’ Ah Stick “, wurde im Oktober 2016 veröffentlicht. Der Song wurde nicht nur von Millionen im Internet angesehen und heruntergeladen, sondern brachte auch die Atlanta-Youngsters zum Grooven. Der Titel war in Diskotheken, Nachtclubs und in fast allen lokalen Radiosendern zu hören.

Der Titel mit „Loso Loaded“ wurde bei SoundCloud zum Renner und zeichnete Millionen von Views auf. Ein im Februar 2017 veröffentlichtes Musikmaterial hatte bis Ende Mai 12 Millionen Views erzielt. SahBabii flog mit Young Thug nach London, um an der Musiktour „Boy Meets World“ teilzunehmen, und traf den legendären Rapper Drake.

Der kanadische Rapper Drake, der SahBabii während der Boy Meets World-Tour getroffen hatte, drückte seinen Wunsch aus, „Pull up Wit Ah Stick“ durch das Anhängen eines Verses zu bereichern. Warner Bros Records hat SahBabii im März 2017 für einen Plattenvertrag verpflichtet. Sein Track hatte bis dahin satte 10 Millionen Aufrufe erhalten.

SahBabii reiste mit einem großen Gefolge, einschließlich seiner Eltern und seines älteren Bruders T3, nach New York City, um den Vertrag mit Warner Bros. abzuschließen.Aufzeichnungen. Die New York-Reise erwies sich als ereignisreich, als er seinen ersten öffentlichen Auftritt an der New York University gab, gefolgt von einem Auftritt bei "Lust", einem Strip-Club in Brooklyn.

Bedeutende zeitgenössische Rapper, "Wiz Khalifa", "Fetty Wap" und "T-Pain", fanden den Track "Pull Up Wit Ah Stick" gut genug für Remixe. Im Mai 2017 wurde bekannt gegeben, dass SANDAS überarbeitet werden soll, um neue Tracks aufzunehmen, und unter dem Label Warner Bros erneut veröffentlicht wird.

Familien- und Privatleben

SahBabii wurde in Chicago geboren und aufgewachsen, zog aber später im Alter von 13 Jahren nach Atlanta, wo er sich auf eine Rap-Musikkarriere konzentrierte. Er erinnert sich, dass seine ganze Familie schwer darum kämpfte, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Sein Vater Delval Vardery hörte auf, als Ganglord zu arbeiten, und trat von seinem Job bei Marta, dem Nahverkehrsunternehmen von Atlanta, zurück. Er gründete die Produktionsfirma "Casting Bait Music Group", um SahBabis Karriere zu unterstützen. Delval fungiert derzeit als Manager von SahBabii, überwacht seine Aufnahmen und überwacht seine Verträge mit Plattenlabels und Musikproduktionsfirmen.

Wissenswertes

SahBabii hat eine Schwachstelle für Tiere, die sich in seinen Tracks widerspiegelt, darunter "König des Dschungels", "Chit Chat" und natürlich "Pull Up Wit 'Ah Stick".

Affen sind seine Lieblingsfauna und „King Kong“ ist einer seiner bevorzugten Filme.

Er träumt davon, der nächste Michael Jackson zu werden und arbeitet aufrichtig daran, seinen Traum zu verwirklichen.

Er nimmt alle seine Songs unter dem Pseudonym SahBabii auf, der ihm von seiner Tante TeeBaby gegeben wurde, die die erste Hälfte von Shaheems Namen nahm und "Babii" aus dem letzten Teil ihres eigenen Namens hinzufügte.

Kurzinformation

Geburtstag 24. Februar 1997

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: RappersAmerican Men

Sonnenzeichen: Fische

Auch bekannt als: Saaheem Valdery

Geboren in: Chicagos South Side Division

Berühmt als Rapper

Familie: Vater: Delval Valdery Mutter: Kimberly Valdery Stadt: Chicago, Illinois US-Bundesstaat: Illinois