SmokePurpp ist ein US-amerikanischer Rapper und Produzent aus Florida, USA. Er stieg 2015 über die Online-Audio-Distributionsplattform SoundCloud in die Lo-Fi-Rap-Szene ein. Er begann während seiner Schulzeit als Produzent und begann zu rappen, nachdem er in dieser Branche erfolglos geblieben war. Als bekennender Marihuana- und Xanax-Süchtiger enthalten seine Songs routinemäßig Hinweise auf den Drogenkonsum. Seine Songs enthalten Themen des Lebens in schwierigen Gegenden, sexuelle Eskapaden mit jungen Frauen, das Verlangen nach Reichtum und Luxus im Leben und die Bedeutung des Lebens in vollen Zügen. Er ist einer der drei Rapper, die in den letzten drei Jahren aus Florida gekommen sind und Bekanntheit erlangt haben, sowie eine engagierte Fangemeinde. Die anderen beiden sind seine Kindheit und beste Freundin "Lil Peep" und XXXTentacion. Seine Zusammenarbeit mit der kanadischen Produzentin und Rapperin Murda Beatz wurde von Fans von Lo-Fi-Rap- und Trap-Musikgenres gut aufgenommen.

Kindheit & frühes Leben

Er wurde am 15. Mai 1997 in Chicago, Illinois, USA, geboren und erhielt den Namen Omar Jeffery Pineiro. Seine Mutter ist spanischer Abstammung, während sein Vater ein gemischtes Erbe hat. Als er drei Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Miami (Dade County), Florida.

In einem seiner Interviews sagte er, dass das Gebiet, in dem er aufgewachsen sei, keine schöne Nachbarschaft sei und viel kriminelle Aktivitäten und Gewalt habe. Er hat sich in seiner Kindheit und in der High School als einen ruhigen Menschen beschrieben, der von verschiedenen Typen und Gruppen von Menschen umgeben ist.

Schon in jungen Jahren begann er, Drogen zu nehmen. Er begann im Alter von acht Jahren Marihuana zu rauchen und begann im Alter von sechzehn Jahren Xanax zu verwenden. Er hat sogar Xanax für ein paar Jahre verkauft.

Er besuchte die North Gardens High School in Miami. In der High School begann er sich ernsthaft mit Musik zu beschäftigen und wurde Musikproduzent. Er brach in seinem Abschlussjahr an der High School ab, nachdem er Erfolg in der Musik gekostet hatte.

Werdegang

Er begann in der High School Musik zu produzieren. Er arbeitete an der Software DWA FL Studio, um Musik zu produzieren. Er mochte die Aufmerksamkeit eines Rapper nicht und zog es daher vor, als Produzent hinter den Kulissen zu arbeiten.

Er selbst hat in mehreren Interviews zugegeben, dass er als Produzent keinen Erfolg hatte, da seine Beats nicht sehr gut waren und niemand darauf rappen wollte. Er fing an, über seine eigenen Instrumentals zu rappen, nachdem er als Produzent keinen Erfolg hatte.

Im Juli 2015 hat er seinen ersten Song auf die Online-Audio-Distributionsplattform „SoundCloud“ hochgeladen, ihn jedoch gelöscht, da er der Meinung war, dass ihm die Qualität fehlt. Kurz darauf lud er seinen zweiten Song mit dem Titel "Live off a lick" mit Rapper XXXTentacion auf SoundCloud hoch.

Sein erstes Lied, das auf SoundCloud erfolgreich wurde, war "Sam $ ung Jumpin". Sein nächster Hit auf SoundCloud war der Song "Ski Mask", der viral wurde und Millionen von Views auf der Website hatte.

Er wird in den Medien und in der Musikindustrie als „SoundCloud-Rapper“ eingestuft. Sein Musikstil wird als "Lo-Fi-Rap" und / oder "Falle" eingestuft. Seine Songs enthalten wiederkehrende lyrische Hinweise auf Drogenkonsum, Luxusautos, Bandengewalt und sexuelle Aktivitäten.

Im März 2017 unterzeichnete er einen Vertrag mit Todd Moscowitz 'neuem Plattenlabel "Alamo Records" unter der Universal Music Group. Als Bonusgeschenk erhielt er eine Diamantkette im Wert von 50.000 US-Dollar. Im selben Monat unterzeichnete er auch einen Vertrag mit Interscope Records. Am 12. Mai 2017 veröffentlichte er auf dem Label Alamo Records eine EP (Extended Play) mit dem Titel „Up Now Fuck Next“ in einem digitalen Download-Format.

Er arbeitet häufig mit der Rap-Künstlerin Lil Pump aus Florida zusammen, die er seit seiner Kindheit kennt. Er arbeitet auch mit dem kanadischen Produzenten und Rapper Murda Beatz zusammen.

Im Mai 2017 veröffentlichte er seine Single "Audi", die mit 25 Millionen Spielen auf SoundCloud und 33 Millionen Streams auf Spotify sein bisher größter Hit wurde. Das Lied wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit Gold ausgezeichnet. Der Song wurde in sein Mixtape-Album "Deadstar" aufgenommen, das im September 2017 veröffentlicht wurde. Nach der Veröffentlichung seines Mixtapes "Deadstar" unterschrieb er beim Plattenlabel Cactus Jack Records.

Sein Mixtape „Deadstar“, das am 28. September 2017 veröffentlicht wurde, ist eine Zusammenstellung seiner veröffentlichten und unveröffentlichten Singles und enthält Kollaborationen mit den Künstlern Chief Keef, Juicy J., Travis Scott, Yo Gotti, D. R. A. M. und Lil Pump. Zu den Produzenten dieses Mixtapes gehören Veteranen wie TM88, Ronny J und Harry Fraud. Als Geschenk für die Anmeldung bei Travis Scotts Label Cactus Jack Records nach der Veröffentlichung dieses Mixtapes wurde ihm eine Kette geschenkt.

Das Mixtape Deadstar debütierte bei No. 42 in der Billboard 200-Albumtabelle. Deadstar erreichte auch bei Nr. 24 in der Billboard Top R & B / Hip Hop Album-Tabelle und auf Nr. 16 in der Billboard Top Rap-Albumtabelle. Es erreichte nein. 77 in der Billboard Canadian Albums-Tabelle.

Das Mixtape "Deadstar" enthält achtzehn Tracks und ist das erste große Album von Smokepurpp. Das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum war der 22. September 2017, wurde aber schließlich am 28. September 2017 veröffentlicht.

Am 8. November 2017 gab er in der MTV-Show "TRL" bekannt, dass er mit der kanadischen Produzentin und Rapperin Murda Beatz an einem neuen Mixtape mit dem Titel "Bless Yo Trap" zusammenarbeitet. Später veröffentlichte er zwei Singles aus dem Mixtape, "123" und "Do Not Disturb". In „Do Not Disturb“ waren Rapper Lil Yachty und Hip-Hop-Künstler Offset vom amerikanischen Hip-Hop-Trio Migos zu sehen.

Das Mixtape "Bless Yo Trap" wurde am 13. April 2018 veröffentlicht und debütierte bei No. 40 in der Billboard 200-Albumtabelle. In der Billboard Top R & B / Hip Hop Album-Tabelle erreichte das Mixtape Platz Nr. 22. In der Billboard Top Rap-Albumtabelle erreichte das Mixtape die Nr. 17. In der Tabelle der Billboard Top Canadian-Alben erreichte das Mixtape die Nr. 30. Die Single "123" aus dem Mixtape erreichte Nr. 19 auf der Plakatwand „US sprudelt heiß unter 100“.

Smokepurpp hat angekündigt, dass er daran arbeitet, eine Fortsetzung seines Mixtapes "Deadstar" zu veröffentlichen. Die Fortsetzung trägt vorläufig den Titel "Deadstar 2" und das Erscheinungsdatum wird noch bekannt gegeben. Es gab Lecks von Melodien und Texten, die angeblich von verschiedenen Singles im Mixtape stammen, aber bisher gibt es keine Bestätigung von Smokepurpp, dass diese Lecks authentisch sind. Am 25. Dezember 2017 wurde auf SoundCloud ein Song mit dem Titel "Distance" veröffentlicht, der angeblich Teil des Mixtapes "Deadstar 2" ist.

Im März 2018 kündigte er in einem Interview mit dem kanadischen Musikjournalisten „Nardwuar“ ein neues Projekt an.Das neue Projekt ist ein Mixtape mit dem Titel "Sound of Space" und das Erscheinungsdatum wird noch bekannt gegeben.

Hauptarbeiten

Obwohl er nur zwei Mixtapes veröffentlicht hat, "Deadstar" und "Bless Yo Trap", waren beide große Erfolge. Singles aus diesen beiden Mixtapes waren in den Charts und im Internet sehr beliebt und haben mit führenden Rapper und Produzenten zusammengearbeitet.

Auszeichnungen & Erfolge

Sein Song "Audi" wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit Gold ausgezeichnet. Sein Mixtape "Deadstar" debütierte bei No. 42 und das Mixtape "Bless Yo Trap" debütierten auf Nr. 40 in der Billboard Top 200 Album-Tabelle

Persönliches Leben

Er veröffentlicht gerne Bilder von ihm, wie er Oralsex von weiblichen Fans erhält, auf seiner Instagram-Seite. Rapper Lil Pump ist sein bester Freund. Smokepurpp und Lil Pump touren zusammen mit ihrem Rapper XXXTentacion aus Florida oft zusammen und treten auf.

Wissenswertes

Er hat gesagt, dass Rapper Chief Keef, mit dem er auch zusammengearbeitet hat, sein Lieblingskünstler ist. Neben Chief Keef hat er auch Lil Yachty, Gucci Mane, Young Thug und Juicy J als seine Einflüsse genannt.

Das Albumcover für sein Mixtape "Deadstar" wurde vom berüchtigten Punkrockkünstler GG Allin inspiriert. Ein Freund von ihm hatte die Idee zum Albumcover für Deadstar. Auf dem Albumcover ist Smokepurpp in einem Sarg zu sehen, umgeben von einem Zeitungsausschnitt, Fotos von sich selbst, Alkohol und einer mageren Flasche, die von den Bestattungsfotos von GG Allin inspiriert ist.

Kurzinformation

Geburtstag 15. Mai 1997

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Sonnenzeichen: Stier

Auch bekannt als: Omar Jeffery Pineiro

Geboren in: Chicago, Illinois

Berühmt als Rrapper & Pproducer