2020

Andriy Shevchenko ist ein ehemaliger ukrainischer Fußballspieler, Manager und Politiker

Andriy Mykolayovych Shevchenko ist ein ehemaliger Fußballspieler, Manager und Politiker aus der Ukraine. Er ist bekannt für seine siebenjährige Amtszeit bei AC Mailand und seine dreijährige Amtszeit bei Chelsea. Zwischen 1995 und 2012 war er Mitglied der ukrainischen Nationalmannschaft und gilt als bester Torschütze aller Zeiten in seiner Geschichte. Er gewann den Ballon d'Or im Jahr 2004 und den Bronze Award bei der Zeremonie des FIFA-Weltfussballers des Jahres 2004. Shevchenko ist einer der produktivsten Spieler in der Geschichte Mailands und hat mit ihnen eine Serie A, eine Coppa Italia, eine Supercoppa Italiana, eine UEFA Champions League und einen UEFA Super Cup gewonnen. Er zog sich im Juni 2012 aus dem Fußball zurück und trat anschließend als Mitglied der Ukraine - Forward! Party. 2012 nahm er erfolglos an den ukrainischen Parlamentswahlen teil. Trotz seiner politischen Unternehmungen hatte er den Wunsch geäußert, die ukrainische Nationalmannschaft zu leiten. Shevchenko war kurzzeitig stellvertretender Manager des Teams, bevor er im Juli 2016 zum Manager ernannt wurde.

Clubkarriere

Obwohl er sich keinen Platz an einer Sportfachschule in Kiew sichern konnte, fand Andriy Shevchenko 1986 einen Platz in Dynamo Kyiv. Er spielte die folgenden sieben Jahre in der Juniorenstufe, bevor er zum ersten Mal als Mitglied der Senioren auftrat Während seiner Zeit dort bestritt er 117 Spiele und erzielte 60 Tore.

Der rätselhafte Stürmer wurde vom italienischen Klub AC Milan für eine Rekordtransfergebühr von 25 Millionen US-Dollar rekrutiert. Er debütierte in der Serie A am 28. August 1999 in einem 2-2 Unentschieden mit Lecce.

Es dauerte nicht lange, bis er bewies, dass Milan die richtige Investition getätigt hatte. In seiner ersten Saison wurde er der beste Torschütze und bestritt zwischen 1999 und 2006 208 Spiele mit 127 Toren.

Im Jahr 2006 verließ Shevchenko Mailand und unterschrieb bei Chelsea für 30,8 Millionen Pfund. Dort war er jedoch nicht so erfolgreich wie in Mailand und erzielte zwischen 2006 und 2009 in 48 Spielen neun Tore.

2008 wurde er für ein Jahr an Mailand ausgeliehen, in dem er in 18 Spielen auftrat und kein einziges Tor erzielte.

Am 28. August 2009 kehrte Shevchenko mit der Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags mit Dynamo Kyiv in seinen alten Verein zurück. Dieses Mal bestritt er 55 Spiele und erzielte 23 Tore.

Am 28. Juli 2012 zog er sich aus dem Fußball zurück, um sich der Politik anzuschließen. Im Verein erzielte Shevchenko in seiner Karriere 219 Tore in 446 Spielen.

Internationale Karriere

Andriy Shevchenko bestritt zwischen 1994 und 1995 acht Spiele für die ukrainische U18-Nationalmannschaft und zwischen 1994 und 1995 sieben Spiele für die U21-Nationalmannschaft. 1995 gab er sein internationales Debüt und bestritt 111 Spiele als Mitglied der ukrainischen Nationalmannschaft mit 48 Punkten Ziele insgesamt.

Er lieferte instrumentale Leistungen während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 und der UEFA Euro 2012 in der Ukraine. Nach dem Ausscheiden der Ukraine aus dem letztgenannten Turnier zog er sich aus dem internationalen Fußball zurück.

Führungskarriere

Am 16. Februar 2016 wurde Shevchenko unter Manager Mykhaylo Fomenko zum stellvertretenden Manager der ukrainischen Nationalmannschaft ernannt. Am 15. Juli wurde er in die Führungsposition befördert, nachdem Fomenko wegen des vorzeitigen Ausscheidens der Ukraine von der Euro 2016 entlassen worden war. Derzeit hat er einen Rekord von 55,56%.

Politische Karriere

In den späten 1990er Jahren trat Andriy Shevchenko für die Sozialdemokratische Partei der Ukraine (vereint) ein. Während der ukrainischen Präsidentschaftswahlen 2004 trat er auch im Wahlkampf für den Kandidaten Viktor Janukowitsch auf.

Nach seiner Pensionierung im Jahr 2012 wurde er Mitglied der Ukraine - Forward! (früher bekannt als Ukrainian Social Democratic Party) und wurde unter den Kandidaten der Partei für die ukrainischen Parlamentswahlen im Oktober 2012 an zweiter Stelle aufgeführt. Seine Partei konnte bei den Wahlen keine parlamentarische Vertretung gewinnen.

Familien- und Privatleben

Andriy Shevchenko ist ein enger Freund des Designers und Modemoguls Giorgio Armani. Auf einer von Armanis Partys traf er 2002 das polnisch-amerikanische Model Kristen Pazik.

Das Paar tauschte am 14. Juli 2004 in einer privaten Zeremonie auf einem Golfplatz in Washington, DC, das Eheversprechen. Sie sprechen auf Italienisch miteinander.

Am 29. Oktober 2004 wurde der älteste Sohn des Paares, Jordanien, geboren. Ihm folgten Kristian (10. November 2006), Alexander (1. Oktober 2012) und Rider Gabriel (6. April 2014).

Shevchenko und Pazik betreiben gemeinsam Ikkon.com. Es ist eine E-Commerce-Website zum Verkauf und Kauf von Produkten im Zusammenhang mit Herrenmode und Lifestyle.

Im Juni 2005 wurde er zum Botschafter der Wohltätigkeitsorganisation SOS-Kinderdorf ernannt.

Er hat auch eine Stiftung gegründet, um verwaisten Kindern zu helfen.

Kurzinformation

Geboren: 1976

Staatsangehörigkeit Ukrainisch

Auch bekannt als: Andriy Mykolayovych Shevchenko

Geborenes Land: Ukraine

Geboren in: Dvirkivschyna

Berühmt als Fußballspieler, Politiker

Familie: Ehepartner / Ex-: Kristen Pazik (m. 2004) Kinder: Alexander Shevchenko, Christian Shevchenko, Jordan Shevchenko, Reiter Gabriel Shevchenko