Lynsi Snyder ist eine amerikanische Geschäftsfrau, die Eigentümerin der Fast-Food-Kette „In-N-Out Burger Company“ ist. Sie ist die einzige biologische Enkelin von Harry und Esther Snyder, die das Restaurant 1948 gegründet haben. In den letzten zehn Jahren hat sie von ihren Großeltern festgelegte Einsätze erhalten. Der 35. Geburtstag war definitiv ein Meilenstein für die Erbin der Burger-Kette, Lynsi Snyder, als sie ihren letzten Teil der Erbschaft erhielt, bis zu 97% des Restaurants besaß und damit eine Milliardärin mit einem geschätzten Nettowert von 1,3 Mrd. USD wurde. Laut Bloomberg Billionaires Index ist sie die jüngste Milliardärin in Amerika. Lynsi Snyder engagiert sich auch in anderen gemeinnützigen Organisationen und unterstützt Organisationen wie die Healing Hearts & Nations und die In-N-Out Burger Foundation im Rahmen ihrer philanthropischen Bemühungen.

Kindheit & frühes Leben

Lynsi Snyder wurde am 5. Mai 1982 als Sohn von Harry Guy Snyder und Lynda Lou geboren. Als sie 12 Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern und sie wuchs mit ihrer Mutter auf. Sie hat zwei Halbschwestern, Traci und Teri, aus der Ehe ihrer Mutter.

Während ihrer frühen Kindheit erinnert sie sich an Besuche im Krankenhaus, um ihren Vater zu treffen. Später wurde ihr jedoch bewusst, dass er in eine Reha-Einrichtung eingeliefert wurde, um die Drogenabhängigkeit zu überwinden, die durch die zahlreichen Operationen und Schmerzmittel verursacht wurde, denen er ausgesetzt war .

1999 verstarb ihr Vater aufgrund einer versehentlichen Überdosis Drogen. Die Abwesenheit ihres Vaters verursachte eine tiefe Leere in ihrem Leben und sie versuchte mehrere Jahre lang, ihr Trauma mit Alkohol, Männern und Drogen zu überwinden.

In den folgenden Jahren hatte sie mehrere kurze Beziehungen, doch nachdem sie vielen Schwierigkeiten ausgesetzt war, konnte sie mit Hilfe der Religion aus den dunklen Tagen herauskommen. Sie hat erklärt, dass sie eine fromme evangelische Christin ist und dass ihr Glaube an die Religion ihr geholfen hat, mit schwierigen Zeiten fertig zu werden.

Werdegang

Im Jahr 2010 trat Lynsi Snyder die Nachfolge ihres Schwagers Mark Taylor als Chief Operating Officer der amerikanischen regionalen Fast-Food-Kette „In-N-Out Burger“ an.

Später übernahm sie die Leitung der Organisation, eine Stelle, die früher von ihrem Großvater, Onkel, Vater und Großmutter besetzt wurde.

Im Jahr 2006 enthüllte eine Klage eines ehemaligen Vizepräsidenten und Co-Treuhänders die Möglichkeit einer Familienfehde. Obwohl er angeblich wegen Missbrauchs von Unternehmensmitteln entlassen wurde, behauptete er, dass Lynsi Snyder zusammen mit Vizepräsident Mark Taylor versuchte, Esther Snyder (Lynsis Großmutter) aus dem Unternehmen zu entfernen.

Die Klage wurde schließlich außergerichtlich beigelegt. 2012, an ihrem 30. Geburtstag, erwarb sie 50% der Anteile an dem Unternehmen. Mit ihrem 35. Geburtstag im Mai 2017 erlangte sie fast die volle Kontrolle über die Organisation.

Philanthropische Werke

Lynsi Snyder unterstützt bekanntermaßen verschiedene humanitäre Zwecke. Sie engagiert sich in der In-N-Out Burger Foundation, die sich auf die Unterstützung missbrauchter und mittelloser Kinder konzentriert. Sie unterstützt auch gemeinnützige Organisationen wie Healing Hearts & Nations, die auf den Bau von Ausbildungszentren in Afrika und Indien hinarbeiten, um die lokale benachteiligte Gemeinschaft zu stärken.

Persönliches Leben

Lynsi Snyder war in der Vergangenheit in mehreren romantischen Beziehungen. Im Jahr 2000, als sie 18 Jahre alt war, heiratete sie ihren damaligen Freund von der High School, Jeremiah Seawell. Nach der Hochzeit zog sie in ihre Heimatstadt Glendora. Die Ehe dauerte jedoch zwei Jahre, danach trennten sie sich 2003.

2004 heiratete sie Richard Martinez, einen ehemaligen Mitarbeiter von In-N-Out. Im Jahr 2006 hatte das Paar Zwillinge, ein Mädchen namens Ella Jade und einen Jungen namens Silas Diego. 2010 reichte sie eine Scheidung ein, die im folgenden Jahr bestätigt wurde.

Während sie mit Richard Martinez verheiratet war, hatte sie den Rennfahrer Val Torres Jr. getroffen. Im Juli 2011 hatte sie einen Sohn mit Torres und nannte ihn Valentino Guy. Später in diesem Jahr heirateten sie in einer privaten Zeremonie. 2013 reichte sie die Scheidung ein und beendete die Ehe 2014 offiziell.

2014 lernte sie Sean Ellingson kennen und heiratete ihn, einen weiteren ehemaligen Mitarbeiter von In-N-Out. Sean Ellingson ist auch der ältere Bruder des Schauspielers Evan Ellingson. Die Hochzeit fand in Malibu in Kalifornien statt, abgesehen davon, dass eine Zeremonie in ihrer Heimatstadt Glendora stattgefunden hat. Gegen Ende 2014 brachte sie den Sohn des Paares, Layne, zur Welt.

Öffnen über das Schüchternwerden von Medien

Lynsi Snyder ist als äußerst medienscheu bekannt und bevorzugt ein Privatleben. In einem Interview hatte sie mitgeteilt, dass sie nicht wollte, dass die Familie oder das Unternehmen ins Rampenlicht rücken und Aufmerksamkeit erregen.

Als Direktorin zog sie es vor, dass das Unternehmen niemals an die Börse ging, da sie von ganzem Herzen eng mit dem Familienunternehmen verbunden ist. Sie enthüllte auch, dass es in der Vergangenheit zwei Entführungsversuche gegeben hatte, einmal, als sie im Alter von siebzehn Jahren die High School besuchte und später, als sie als Managerin mit In-N-Out in Verbindung gebracht wurde. Die Vorfälle hätten Auswirkungen haben können, die sie als Person vorsichtiger und privater gemacht hätten.

Kurzinformation

Geburtstag 5. Mai 1982

Staatsangehörigkeit Amerikaner

Berühmt: MilliardärePhilanthropen

Sonnenzeichen: Stier

Geboren in: Glendora, Kalifornien, USA

Berühmt als Erbin der Firma In-N-Out Burger.

Familie: Ehepartner / Ex-: Jeremiah Seawell (2000–2003; geschieden) Richard Martinez US-Bundesstaat: Kalifornien Weitere Fakten Ausbildung: Abiturient der Redding Christian School