2020

Margarita Levieva ist eine bekannte russisch-amerikanische Schauspielerin. Schauen Sie sich diese Biografie an, um mehr über ihre Kindheit zu erfahren.

Margarita Levieva, geboren als Margarita Vladimirovna Levieva, ist eine bekannte russisch-amerikanische Schauspielerin. Sie ist berühmt dafür, die Rolle von Marcy Collins in der Fernsehserie "Vanished" und von Natalie O'Connor in der Serie "Allegiance" zu spielen. Außerdem ist sie dafür bekannt, wiederkehrende Rollen in den Shows "Revenge", "The Blacklist" und "How to Make It in America" ​​zu spielen. Auf der großen Leinwand hat Levieva in Filmen wie "The Stand Up", "The Invisible", "The Loft", "Sleeping with Other People", "Adventureland", "The Lincoln Lawyer" und "Knights of Badassdom" mitgewirkt. "Für Ellen", "Spread" und "LA" Times ’, um nur einige zu nennen. Sie hat auch eine Handvoll Kurzfilme wie "Billy's Choice", "Sweating in the Night" und "Boys I Used to Babysit" gedreht. Sie spricht über Levievas Auszeichnungen und Erfolge und erhielt den Gotham Independent Film Award für die beste Ensemble-Performance für "Adventureland" (2009). Die hübsche Schauspielerin wurde 2005 auch in die Liste der 50 schönsten Menschen in New York des New York Magazine aufgenommen.

Werdegang

Margarita Levieva gab 2004 ihr Schauspieldebüt in einem Kurzfilm namens "Billy's Choice". Danach erschien sie in einer Folge von "Law & Order: Trial by Jury". Dann wurde sie als Marcy Collins in der TV-Serie "Vanished" besetzt. 2007 drehte Levieva drei Filme, nämlich "David's Apartment", "The Invisible", "Salted Nuts" und "Noise". Zwei Jahre später trat sie in den Filmen "Adventureland" und "Spread" sowie in der Fernsehsendung "Kings" auf. 2010 spielte die russisch-amerikanische Schauspielerin eine wiederkehrende Rolle in "How to Make It in America".

Es folgte ihre wiederkehrende Rolle in einer anderen Show "Revenge". Von 2011 bis 2014 drehte Levieva eine Reihe von Filmen wie "The Lincoln Lawyer", "The Stand Up", "For Ellen", "Knights of Badassdom" und "Sweating in the Night". Um diese Zeit begann sie auch mit der Show "The Blacklist". 2014 drehte die Schauspielerin den Film "The Loft" sowie "Skoryy Moskva-Rossiya". Ein Jahr später spielte sie eine Hauptrolle in der TV-Serie "Allegiance". Levieva drehte in diesem Jahr auch die Filme "Boys I Used to Babysit", "The Diary of a Teenage Girl" und "Sleeping with Other People". Dann war sie in einer Folge der TV-Show "We Bare Bears" zu sehen. 2017 trat sie als Ingrid im Film „L.A. Mal'.

Margarita Levieva wurde am 9. Februar 1980 in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion, als Margarita Vladimirovna Levieva geboren. Aufgewachsen in einer jüdischen Familie, begann sie im Alter von drei Jahren mit dem Training in rhythmischer Gymnastik. Später zog sie zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Zwillingsbruder nach Brooklyn, New York City. Nach der Einwanderung in die USA trainierte Levieva weiter im Turnen und erzielte regionale Erfolge. Sie nahm jedoch nicht an US-Meisterschaften teil. Die Schauspielerin besuchte die High School in New Jersey und anschließend die New York University, um einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften zu erwerben. Sie spricht über Levievas Liebesleben und ist seit 2014 mit dem Schauspieler Sebastian Stan zusammen.

Kurzinformation

Geburtstag 9. Februar 1980

Nationalität: Amerikanisch, Russisch

Berühmt: Schauspielerinnen Amerikanische Frauen

Sonnenzeichen: Wassermann

Auch bekannt als: Margarita Vladimirovna Levieva

Geborenes Land: Russland

Geboren in: Sankt Petersburg, Russland

Berühmt als Schauspielerin